Stand: 09.08.2017 11:56 Uhr

Startschuss für Der Norden liest mit Tukur

Mit einer literarischen Zeitreise und Arien aus dem Barock startete am 17. Oktober die diesjährige Kulturjoural-Reihe Der Norden liest. Im Kieler Schloss las Ulrich Tukur aus seinem neuen Buch "Die Spieluhr" - das NDR Buch des Monats im Oktober - vor. Darin schildert der Schauspieler seltsame Ereignisse, die sich während eines Filmdrehs in Frankreich ereignet haben: Ein Kameraassistent verschwindet tagelang und berichtet nach seiner Rückkehr von einem magischen Schloss und einer betörenden Marquise, deren Schönheit ihm den Verstand geraubt hat. Über Umwege gerät schließlich Tukur selbst in das wundersame Gebäude, in dem sich Fenster in andere Epochen öffnen, Figuren durch Gemälde in andere Zeiten steigen. Der Autor spannt in seiner Zeitreise den Bogen vom Rokoko über die Französische Revolution und die beiden Weltkriege bis in die Gegenwart.

Kleines Theater mit Ulrich Tukur

Tukurs Vortrag im Kieler Schloss war fast eine kleine Ein-Mann-Theaterinszenierung: Mal lesend, mal erzählend führte er durch sein Buch und schlüpfte mit Lust am Spiel in die verschiedenen Figuren. Mit diesem lebendigen Rollenspiel widerlegte er seine Anfangs geäußerte Behauptung: "Eine Lesung ist viel zu trocken, deswegen habe ich mir musikalische Unterstützung mitgebracht". Doch holte er Natascha Petrinsky nicht nur als musikalisches Zwischenspiel auf die Bühne, sondern baute ihre Auf- und Abtritte in die Dramaturgie der Lesung ein. Dabei ließ es sich der Gründer der Tanzkapelle Ulrich Tukur & die Rhythmus Boys nicht nehmen, die Mezzosopranistin bei ihren Barock-Arien persönlich am Klavier zu begleiten. Am Ende gab es für den wundervollen und unterhaltsamen Abend nicht nur tosenden Applaus der 550 Zuschauer, sondern auch eine Zugabe, in der Ulrich Tukur sein gesangliches Talent unter Beweis stellen konnte.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur - Das Journal | 07.10.2013 | 22:45 Uhr

Heinz Strunk, Ulrich Tukur und Günter Grass. (Bildmontage) © Strunk,Tukur: NDR; Grass: imago Foto: Strunk: Christian Wyrwa; Tukur: Uwe Ernst; Grass: Sven Simon

Der Norden liest: Lebensabschnittsgeschichten

Kindheit, Jugend, Erwachsensein, Alter, Tod - jeder Lebensabschnitt hat seine Geschichte. Im Rahmen der Lesereise Der Norden liest 2013 wurden einige davon erzählt. mehr

Ein Latte Macchiato, eine Brille und eine Kerze liegen auf einem Buch © picture alliance / Zoonar | Oleksandr Latkun

Neue Bücher 2024: Die literarischen Neuerscheinungen

Unter anderem gibt es Neues von Dana von Suffrin, Michael Köhlmeier und Bernardine Evaristo. mehr

Logo vom NDR Kultur Podcast "eat.READ.sleep" © NDR Foto: Sinje Hasheider

eat.READ.sleep. Bücher für dich

Lieblingsbücher, Neuerscheinungen, Bestseller – wir geben Tipps und Orientierung. Außerdem: Interviews mit Büchermenschen, Fun Facts und eine literarische Vorspeise. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Eine Frau macht Gesten beim Sprechen © picture alliance / photothek Foto: Nicolas Lepartz

Ethikerin Judith Simon im Gespräch: "KI ist nicht moralisch"

Bei Künstlicher Intelligenz geht es um Statistik, sagt Simon, nicht um Moral. Die sei Sache der Anbieter. Und des AI Acts. mehr