Stand: 01.09.2017 10:19 Uhr  | Archiv

Old School - Chris Howland

Dienstag, 17. November 2009, 19.30 Uhr
Theater Osnabrück
Moderation: Christoph Bungartz

Chris Howland - Radiolegende, Schlagersänger, Schauspieler und Fernsehmoderator - hat in seinem Leben auf vielen Bühnen gestanden. Unzählige Radiohörer lauschten in den 50er- und 60er- Jahren Deutschlands erstem "Schallplattenjockey" Heinrich Pumpernickel. Seine Fernsehsendungen "Musik aus Studio B" und "Vorsicht Kamera!" waren legendär. Seine lässige Art und sein charmanter Akzent machten ihn zum beliebtesten Engländer der Nation. Er hat in über 30 Kinofilmen mitgewirkt, darunter einige Karl-May-Verfilmungen. Bis heute moderiert er regelmäßig im WDR die Sendung "Spielereien mit Schallplatten".

Amüsante Blicke hinter die Kulissen

Ausschnitt aus dem Buchcover: Yes Sir! von Chris Howland © Kindler Verlag

Nun hat Chris Howland unter dem Titel "Yes, Sir! Aus dem Blickwinkel eines englischen Gastarbeiters" sein Leben im Showbusiness aufgeschrieben - anrührend, komisch und sehr britisch. Christopher Howland wurde 1928 in London geboren. Sein Vater moderierte die Kinderstunde der BBC, seine Großmutter war eine erfolgreiche Schauspielerin. In seinen Memoiren erzählt er von seiner Kindheit in England, von seinem Rekrutenleben in der Royal Army in den ersten Monaten nach Kriegsende und über seinen Einsatz als junger Soldat und Radiosprecher für einen englischen Soldatensender im zerstörten Hamburg. In seinen Erinnerungen durchstreift er die Medienwelt der letzten 60 Jahre und gewährt amüsante Blicke hinter die Kulissen seiner Auftritte als Schauspieler und Moderator. Gleichzeitig erzählt er aus der Perspektive des "ersten Gastarbeiters" die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.

"Chris Howland ist ein Erzähler, der den Humor, den bitteren Witz, die Ironie, den Sinn für groteske Zusammenhänge bewahrt hat, die schon den Radiomoderator zur Kultfigur werden ließen." (Elke Heidenreich)

Eine Veranstaltung der Reihe Der Norden liest des Kulturjournals im NDR Fernsehen. Unter der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen und in Kooperation mit NDR Kultur, dem Osnabrück-Marketing und der Tourismus GmbH und dem DBV Landesverband Niedersachsen.

 

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 16.11.2009 | 22:45 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/buch/Old-School-Chris-Howland,kjhowland100.html
Jan Josef Liefers und Anna Loos © Jürco Börner Foto: Jürco Börner

Der Norden liest 2009: Wendepunkte

Die Lesereise des Kulturjournals beschäftigte sich 2009 mit "Wendepunkten". In acht Städten lasen Autoren und Schauspieler aus Büchern, die ihr Leben, ihre Sicht veränderten. mehr

Mehr Kultur

Selbstbildnis von Walter Gramatté © Christoph Irrgang

Walter Gramatté: Ehrung eines vergessenen Expressionisten

Das NS-Regime verfemte seine Kunst als "entartet". Die Hamburger Kunsthalle will mit einer Ausstellung an Gramatté erinnern. mehr

Timothée Chalamet flieht im Kinofilm "Dune" von Denis Villeneuve, der 2021 starten soll, vor einem Monster im Sand © 2020 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved. Foto: Chiabella James

Wegen der Corona-Krise: Exklusiv-Filmstart der Kinos wackelt

Das Filmstudio Warner Bros. will im kommenden Jahr 17 große Filme zeitgleich auf Streaming-Diensten starten lassen. mehr

Das Plakat zum Filmfest Schleswig-Holstein 2020 © Filmfest Schleswig Holstein

24. Filmfest Schleswig-Holstein: Kurzfilmwettbewerb nur online

Das Festival in Kiel zeigt heute online neun Kurzfilme aus der Region im Wettbewerb. Sie konkurrieren um zwei Preise. mehr

Eine Frau liest ihrem Kind in gemütlicher Weihnachtsatmosphäre vor. © picture alliance / Zoonar | lev dolgachov Foto: Lev Dolgachov

Vier Kinderbuch-Tipps für die Weihnachtszeit

Mit diesen Büchern kann gemeinsam gesungen, gebastelt und vorgelesen werden. mehr