Sendedatum: 15.06.2011 00:00 Uhr  | Archiv

Life in Photographs

"Alle meine Fotos", schrieb sie, "entspringen meiner Freundschaft mit Musikern." Linda Eastman muss viele Freunde gehabt haben, ist immer ganz nah dran.

Paul (l.) und Linda McCartney. © dpa
Linda Eastman mit ihrem Freund Paul McCartney Ende der 60er-Jahre. Am 12. März 1969 heirateten sie.

Sie kennt Jimi Hendrix nicht nur von der Bühne, sondern gähnt mit ihm - ganz privat - bei langen Fernsehnächten. Sie kauft mit Janis Joplin Erdnussbutter, ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort, als die Rolling Stones in New York Boot fahren und die Beatles in London ein neues Album präsentieren. "Sie wird noch als Groupie enden", fürchtet Lindas Vater, ein Promi-Anwalt.

Hochzeit mit Paul McCartney

Bis sie eines Tages Beatle Paul mitbringt. Den wollte sie immer schon heiraten. Als es dann so weit ist, weinen die Mädchen in London. Ihre neue Rolle als Mrs. Paul McCartney macht sie "schrecklich glücklich", wie sie sagt. Als Paul den Absprung wagt, wird Linda zur Schachfigur im Endspiel der Beatles. Am Ende haben alle irgendwie verloren.

Nach dem Ende der Fab Four ziehen sich die McCartneys nach Schottland zurück. Das weite Land wird zu Lindas neuer Welt. Durch ihre Linse erleben die Fans von Paul, wie der ewige Lausbub zum Familienvater wird - erwachsen halt. Na ja, nicht ganz. Zwischendurch wird Linda als Fotografin gebucht. Und lässt sich fotografieren, mit Sinn für Humor und Selbstironie.

Linda und Paul zusammen in einer Band

Paul macht sie zum Mitglied der Wings. Die neue Band wird zu einer Art Familie. Er setzt sie an die Tasten, stellt sie vors Mikro, nimmt sie mit auf Tour. "Ein nettes Mädchen", sagt ein ehemaliger Bandmusiker. "Aber sie kann nicht spielen und nicht singen." Immer wieder muss Paul sich und seine Frau ins richtige Licht rücken. "Wir leben ein sauberes Leben. Gemüse und so. Unsere Freunde wissen das. Und ich halte es generell für keine gute Idee, der Welt gegenüber Schwächen einzugestehen", sagt Paul.

Tierschutz, Ernährung und Fotografie

Linda singt nicht nur zweite Stimme, sie engagiert sich vehement für Tierschutz und vegetarische Ernährung. Ihre Ausstellungen werden ein Renner, sie veröffentlicht mehrere Fotobücher. 1995 kommt die Diagnose: Krebs. Nur noch selten zeigt sie sich in der Öffentlichkeit. Drei Jahre später stirbt sie.

Ihre Fotos erzählen von ihrem reichen, aber zu kurzen Leben. Ungekünstelt und bewegend persönlich.

Life in Photographs

von Linda McCartney
Seitenzahl:
280 Seiten
Genre:
Bildband
Verlag:
Taschen, 280 Seiten, mehrsprachige Ausgabe
Bestellnummer:
978-3-836527286
Preis:
49,99 €

Dieses Thema im Programm:

Bücherjournal | 15.06.2011 | 00:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/buch/Life-in-Photographs,lindamccartney111.html

Mehr Kultur

Alex Mayr spielt auf der Bühne © picture alliance / Geisler-Fotopress | Rudi Keuntje/Geisler-Fotopress

Alex Mayr mit dem neuen Album "Park": Wie ein Tarantino-Film

Die geborene Niedersächsin Alex Mayr hat ihr zweites Album veröffentlicht. "Park" heißt es und klingt wie ein Soundtrack von früher. mehr