Stand: 01.09.2017 10:14 Uhr  | Archiv

Liefers liest in Hamburg

Silly-Sängerin Anna Loos mit ihrem Ehemann Jan Josef Liefers. Gemeinsam
singen sie den ergreifenden Silly-Klassiker "Wo bist Du". © Jürco Börner / foto@juercoboerner.de Foto: Jürco Börner / foto@juercoboerner.de
Jan Josef Liefers und Band

Mit einer Buchpremiere hat das NDR Kulturjournal am 7. Oktober seine Veranstaltungsreihe Der Norden liest eröffnet. Im ausverkauften Hamburger Szene-Club "Uebel & Gefährlich" las Schauspielstar Jan Josef Liefers aus seinen Kindheits- und Jugenderinnerungen "Soundtrack meiner Kindheit" - musikalisch umrahmt von der legendären Rockband "Silly".

Der Abend war ein literarisch-musikalischer Dialog - ein warmherziger Rückblick auf jugendliche Parallelwelten in der DDR und ganz persönliche deutsche Geschichte, die für Liefers auch immer wieder eng mit bestimmten Musiken verwoben ist - zum Beispiel der Musik von "Silly", deren Frontsängerin heute Liefers Ehefrau, die Schauspielerin Anna Loos, ist.

Überraschend warteten die Künstler mit einer weiteren Premiere auf: Höhepunkt des Abends war ein umjubeltes Spontan-Duett der Silly-Sängerin Anna Loos mit ihrem Ehemann Jan Josef Liefers. Gemeinsam sangen sie den ergreifenden Silly-Klassiker "Wo bist Du".

Mit der Veranstaltung feierte das NDR Kulturjournal gleichzeitig sein zehnjähriges Jubiläum.

 

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 12.10.2009 | 22:45 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/buch/Liefers-liest-in-Hamburg,liefers106.html
Jan Josef Liefers und Anna Loos © Jürco Börner Foto: Jürco Börner

Der Norden liest 2009: Wendepunkte

Die Lesereise des Kulturjournals beschäftigte sich 2009 mit "Wendepunkten". In acht Städten lasen Autoren und Schauspieler aus Büchern, die ihr Leben, ihre Sicht veränderten. mehr

Mehr Kultur

Esa-Pekka Salonen posiert © picture alliance / dpa | Vesa Moilanen

Esa-Pekka Salonen: Multitalent im Kulturbereich

Der Finne Esa-Pekka Salonen ist nicht nur ein gefeierter Dirigent und Komponist, er hat auch andere Talente. Ein Porträt. mehr