Redezeit - Themenabend

Mängel bei Medizinprodukten entlarvt - Was können Patienten jetzt tun?

Donnerstag, 29. November 2018, 20:50 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Bild vergrößern
Viele Patienten sind auf Implantate angewiesen. Sie müssen sich darauf verlassen, dass sie optimal versorgt werden.

Künstliche Gelenke, implantierbare Defibrillatoren oder Insulinpumpen - eine ARD-Recherche hat ergeben: Wegen fehlerhafter oder in der Praxis untauglicher Medizinprodukte haben weltweit in den vergangenen Jahren Hunderttausende Menschen gelitten oder sind gestorben. Noch immer können solche Implantate oder Geräte weitgehend unkontrolliert auf den Markt kommen, gerade in der Europäischen Union. Probleme werden in der Branche systematisch verheimlicht. Unabhängige Kontrollen der Behörden gibt es kaum. Neue, strengere Regeln für Medizinprodukte in der EU, die schon beschlossen waren, wurden mit viel Lobbyaufwand wieder verwässert.

Was bedeuten die Ergebnisse der Recherche für die Patienten? An wen können sie sich wenden? Wie kann man sich vor fehlerhaften Produkten schützen?

Diskutieren Sie mit, sagen Sie Ihre Meinung!

An den Redezeit-Sendetagen können Sie ab 20.30 Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer (08000) 44 17 77 anrufen und Ihre Fragen stellen. Achtung: Anrufe aus dem Ausland für die Redezeit sind im Moment aus technischen Gründen leider nicht möglich. Wir bitten dafür Entschuldigung und um Verständnis. Oder Sie schreiben eine Mail mit dem ganz unten auf dieser Seite anhängenden Formular.

Die Sendung können Sie hier im NDR Info Radio-Livestream verfolgen.

NDR Info Moderator Michael Weidemann begrüßt als Gäste:

Dr. Daniel Klüß
Forschungslabor für Biomechanik und Implantattechnologie FORBIOMIT, Universitätsmedizin Rostock, unter anderem zuständig für Implantatprüfung und -zulassung, Begutachtung von Schadensfällen für Gerichte und Schadensanalyse an Medizinprodukten

Karl-Heinz Zirkler
KKH Kaufmännische Krankenkasse, zuständig für Ersatz- und Erstattungsansprüche

Elena Kuch
Freie Autorin und Reporterin für das Ressort Investigation im NDR

Weitere Informationen

Implant Files: Mängel bei Medizinprodukten

29.11.2018 20:30 Uhr

Fehlerhafte künstliche Gelenke, Insulinpumpen, Defibrillatoren und weitere minderwertige Medizinprodukte gefährden häufig das Leben von Menschen. Ein Rechercheprojekt. mehr

Das gefährliche Geschäft mit der Gesundheit

Wegen defekter Herzschrittmacher oder Prothesen leiden Hunderttausende Menschen weltweit. Eine weltweite Recherche zu Medizinprodukten zeigt, dass Probleme verheimlicht werden. mehr

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.