Redezeit

Hausaufgaben auch für Eltern

Mittwoch, 04. September 2019, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Bild vergrößern
Setzen Lehrer stillschweigend auf die Mitarbeit der Eltern oder können die Kinder es alleine schaffen?

Wir müssen noch Mathe machen", so oder ähnlich hört man es immer wieder von Eltern. Nicht das Kind hat die Aufgabe zu erledigen, sondern Väter oder Mütter fühlen sich genötigt, mitzubüffeln. Ist das dem Ehrgeiz von Eltern geschuldet, die wollen, dass ihre Töchter und Söhne glänzen? Oder steckt die Erfahrung dahinter, dass Kinder heute im Schulbetrieb schnell untergehen, wenn sie nicht zu Hause gefördert werden?

Brummen die Schulen den Kindern zu viel auf? Was ist das richtige Maß an Unterstützung bei den Hausaufgaben? Wer kümmert sich um das Fortkommen der Schüler, deren Eltern nicht helfen können?

Redezeit-Moderator Andreas Kuhnt begrüßt als Gäste:

Anke Willers
Autorin von „Geht es Dir gut oder hast du Kinder in der Schule?“

Frank Stöber
Vorsitzender des Schulleiterverbandes Niedersachen und Leiter der Aurelia-Wald-Gesamtschule in Uetze

Prof. Dr. Kurt Czerwenka
Bildungsforscher an der Leuphana Universität Lüneburg

 

Diskutieren Sie mit, sagen Sie Ihre Meinung!

An den Redezeit-Sendetagen können Sie ab 20.30 Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer (08000) 44 17 77 anrufen und Ihre Fragen stellen. Achtung: Anrufe aus dem Ausland für die Redezeit sind im Moment aus technischen Gründen leider nicht möglich. Wir bitten dafür Entschuldigung und um Verständnis. Oder Sie schreiben eine Mail mit dem ganz unten auf dieser Seite anhängenden Formular.

Die Sendung können Sie hier im NDR Info Radio-Livestream verfolgen.

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.