Redezeit

Damit alle Menschen satt werden

Donnerstag, 17. Januar 2019, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

 

Bild vergrößern
Damit kein Mensch hungert, müssen genug Lebensmittel hergestellt und an alle verteilt werden.

Bis in die Mitte des nächsten Jahrhunderts muss die Produktion von Lebensmitteln um fast die Hälfte zunehmen, um alle Menschen zu ernähren, so die Schätzung der Welternährungsorganisation FAO. Wie lässt sich das erreichen? Welche Rolle können dabei moderne Anbautechnik und regionale Märkte spielen?

Warum müssen heute Menschen hungern, obwohl es weltweit betrachtet genug zu essen gibt? Was können wir tun, um die Versorgung aller Menschen mit Nahrungsmitteln zu sichern?

NDR Info-Moderatorin Verena Gonsch begrüßte als Gäste:

Simone Welte
Ernährungsexpertin der Welthungerhilfe

Prof. Dr. Thomas Herzfeld
Direktor des Leibniz-Instituts für Agrarentwicklung in Transformationsökonomie (IAMO)

Linda Staude
Leiterin des ARD-Hörfunkstudios in Nairobi

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.