Die Ernährungs-Docs

Folge 52: Fettleber, Schlaf-Apnoe und Bluthochdruck, MCAS

Montag, 31. Januar 2022, 21:00 bis 21:45 Uhr
Dienstag, 01. Februar 2022, 00:45 bis 01:30 Uhr
Mittwoch, 02. Februar 2022, 06:35 bis 07:20 Uhr

Essen als Medizin: Diesmal helfen die Docs einer Frau mit einer nichtalkoholischen Fettleber. Außerdem geben sie Rat bei Schlaf-Apnoe und Bluthochdruck, und sie behandeln das Mastzellaktivierungssyndrom (MCAS).

VORSCHAU: Folge 52: Fettleber, Schlaf-Apnoe und Bluthochdruck (1 Min)

Weitere Informationen
Die Ernährungs-Docs: Matthias Riedl. © NDR Foto: Moritz Schwarz

Chat mit Dr. Matthias Riedl

Stellen Sie Dr. Matthias Riedl Ihre Fragen zu den Themen nichtalkoholische Fettleber, Schlaf-Apnoe und Bluthochdruck sowie MCAS. mehr

Wie "flexitarische Ernährung" eine Fettleber bessert

Eine Frau bläst ins Waldhorn. © NDR/nonfictionplanet
10.000 Schritte am Tag schafft Gärtnerin Maike V. locker, denn in ihrer Freizeit jagt sie.

Die 50-jährige Maike V. leidet an einer nicht-alkoholischen Fettleber, so wie fast jeder dritte Erwachsene in Deutschland. Täglich sticht und drückt die Leber, auch Übelkeit und Kopfschmerzen gehören zu den Symptomen. Ihr Fettleberindex beträgt 92, der weit über der Grenze von 60 liegt. "Wenn nichts unternommen wird, kann sich die Leber entzünden und es entwickelt sich im schlimmsten Fall eine Zirrhose oder Leberkrebs", warnt Internistin Silja Schäfer. Es besteht akuter Handlungsbedarf bei der Erkrankung der Gärtnerin aus Sülfeld in Schleswig-Holstein. Statt der vielen Kohlenhydrate und des Fruchtzuckers soll sie auf eine sogenannte flexitarische Ernährung setzen, um die Leber zu entlasten und dem Organ die Chance zur Erneuerung zu geben. Konkret heißt das: vor allem vegetarische und proteinreiche Nahrungsmittel stehen auf dem Speiseplan. Maike V. ist hochmotiviert, aber die Herausforderung ist groß. Wird sie ihren inneren Schweinehund besiegen?

Was Übergewicht mit Bluthochdruck und Schnarchen zu tun hat

Mike B. zeigt Dr. Matthias Riedl etwas auf seinem Handy. © NDR/nonfictionplanet
28-mal hat die Atmung von Mike B. komplett ausgesetzt - in einer Nacht.

Die Frau von Mike B. hat mit schlaflosen Nächten zu kämpfen, ist sogar schon ins Gästezimmer ausgewandert. Der Grund: Ihr Mann schnarcht! Klingt harmlos, ist es aber nicht. Der 47-Jährige aus Helse bei Dithmarschen hat eine Schlaf-Apnoe, Übergewicht und Bluthochdruck. Seine Frau ist sehr besorgt und drängt zum Handeln: "Ich möchte nicht morgens aufwachen und neben mir liegt jemand, der nicht mehr atmet." Die Sorgen sind begründet, 28 komplette Atemaussetzer pro Nacht hat die Schlafmessung ergeben. Ernährungs-Doc Matthias Riedl erklärt dem Gerichtsvollzieher, dass in diesen Schlafapnoe-Phasen der Blutdruck besonders stark ansteigt, trotz der Medikamente. Das Ernährungsprotokoll zeigt, was für Mike B. gilt: Hauptsache, schnell essen! Hier knüpft Matthias Riedl an: keine vor Fett triefenden Burgerpattys mehr, sondern Haferflocken-Frikadellen. Statt Pommes aus der Fritteuse Kürbis-Pommes aus dem Ofen. Gesund und lecker, aber trotzdem noch deftig. Das soll Mike B. beim Abnehmen helfen und seine Schlafqualität dauerhaft verbessern. Wird er so gesund? Und zieht seine Frau wieder ins gemeinsame Schlafzimmer?

Ernährungstipps beim Mastzellaktivierungssyndrom (MCAS)

Mit ihrer Lebensgefährtin sitzt Stefanie W. am Tisch beim Essen. © NDR/nonfictionplanet
Während ihre Lebensgefährtin für sich kocht, isst Stefanie W. wegen ihrer Unverträglichkeiten fast immer nur Brot.

Bereits seit frühester Kindheit hat es Stefanie W. mit einer ganzen Palette an Symptomen zu tun. Plötzlich auftretender Durchfall, zahlreiche Allergien und Unverträglichkeiten, Erschöpfung, die Liste lässt sich beliebig fortführen. Sie leidet am Mastzellaktivierungssyndrom, kurz MCAS. Die Abwehrzellen der 52-Jährigen aus Rastede sind fehlgeleitet und spielen verrückt. An Urlaub ist nicht zu denken, auch ihren Beruf als Hundetrainerin kann sie nur schwer ausüben. Ernährungs-Doc Jörn Klasen kennt das tückische Syndrom nur zu gut: "Mir hat mal eine Patientin erzählt: Für mich ist jeder Tag so wie Lotto spielen mit Symptomen." Stefanie W. ernährt sich sehr einseitig aus Angst vor einsetzenden Beschwerden. Täglich isst sie glutenfreies Brot mit Geflügelwurst, trinkt fast ausschließlich Ingwertee. Hier will Jörn Klasen angreifen: Vielfalt statt Einseitigkeit. Er empfiehlt eine breit gefächerte Ernährung aus frischen und antientzündlichen Nahrungsmitteln wie guten Ölen, Obst und Gemüse sowie frischem Süßwasserfisch, um die Abwehrzellen nicht zu überfordern. Außerdem soll die Niedersächsin Histaminliberatoren meiden. Wie wird ihr Körper auf die Ernährungsumstellung reagieren?

Weitere Informationen
Zwei Hände halten einen Apfel und einige Tabletten. © Fotolia Foto: monropic

Bewerben Sie sich bei den Ernährungs-Docs!

Für die neunte Staffel suchen wir wieder Menschen, die durch eine gezielte Ernährungsumstellung gesund werden wollen. mehr

Frau steht auf einer Waage und hält einen Doughnut und einen Apfel in den Händen © Fotolia.com Foto: Maksymiv Iurii

Ernährungsumstellung - der Weg zu mehr Wohlbefinden

Bei einer Ernährungsumstellung geht es darum, krankmachende Gewohnheiten durch gesündere zu ersetzen. mehr

Verschiedene gesunde Lebensmittel und eine Schürze der Ernährungs-Docs liegen auf einem Tisch. © NDR Foto: Claudia Timmann

Ernährungstherapie: Iss Dich gesund!

Welche Lebensmittel wirken sich bei meinen Beschwerden günstig aus, und wo heißt es eher: Finger weg? mehr

Kamera
Oliver Zydek
Julian Ringer
Matthias Wittkuhn
Schnitt
Julian Ringer
Marc Canham
Maren Großmann
Ton
Christian Callsen
Maik Farkas
Max Kielhauser
Sebastian Jung
Requisite
Christina Harms
Producer
Eliana Wessel
Mitarbeit
Frederik Brand
Bildtechnik
Oliver Stammel
Grafik
Thomas Israel
Michael Lübben
Tonmischung
Pierre Brand
Sascha Prangen
Musik
Oliver Heuss
Sprecher/in
Clemens Gerhard
Produktionsleiter/in
Tim Carlberg
Frederik Keunecke
Hubert Marady (nonfictionplanet)
Redaktion
Susanne Brockmann
Claudia Gromer-Britz
Friederike Krumme
Redaktionsleiter/in
Friederike Krumme
Redaktion
C. Gromer-Britz, F. Krumme

Aktuell informiert

Newsletter © panthermedia Foto: Stuart Miles

Newsletter der Ernährungs-Docs

Lassen Sie sich per E-Mail über die kommende Sendung, die Empfehlungen der Docs und über leckere gesunde Rezepte informieren. mehr