Die Bewegungs-Docs

Montag, 21. Februar 2022, 21:00 bis 21:45 Uhr
Dienstag, 22. Februar 2022, 00:45 bis 01:30 Uhr
Mittwoch, 23. Februar 2022, 06:35 bis 07:20 Uhr

Bewegung als Medizin: In der Fortsetzung dieses einzigartigen Fernsehformats wird Menschen geholfen, die an ihren massiven Gesundheitsproblemen fast verzweifeln. Die "Docs" Melanie Hümmelgen, Christian Sturm und Helge Riepenhof, alle erfahrene Mediziner*innen, wollen mit gezielten Bewegungsstrategien Symptome deutlich verbessern und Krankheiten sogar heilen. Auf ihrer "Hausboot-Praxis" mitten in der Stadt knüpfen die Bewegungs-Docs mit diesem Coachingformat an die Behandlungserfolge der Kolleg*innen von "Die Ernährungs-Docs" an. Die Bewegungs-Docs beweisen, dass mit speziellen Bewegungstherapien schon innerhalb weniger Monate erstaunliche Ergebnisse erzielt werden können. Medizin, die etwas bewegt, ganz ohne Risiken und Nebenwirkungen.

In dieser neuen Folge "Die Bewegungs-Docs" kommt eine Musikerin an Bord der "Hausboot-Praxis". Schlimme Schulterschmerzen plagen die Organistin Martina W. im beruflichen Alltag, beeinträchtigen aber auch das Privatleben der 37-Jährigen. Schuld ist ein Impingement-Syndrom, eine Engstelle in der Schulter. "Mir wurde schon zu einer Operation geraten, aber das möchte ich auf gar keinen Fall!", erzählt die Hannoveranerin. Bewegungs-Doc Christian Sturm kommt auf eine ganz andere medizinische Spur: "Der eigentliche Übeltäter ist der kleine Brustmuskel. Wir müssen unbedingt ihr Schmerzgedächtnis überschreiben. Ihr Gehirn lernt dabei, dass Bewegung nicht gleich Schmerz bedeutet!"

Der nächste Fall: Carolin F. wurde geraten, Sport zu treiben, um ihre Kopfschmerzen in den Griff zu bekommen. Aber damit wurde für die 35-Jährige alles noch schlimmer: "Bei heftigen Attacken kann ich gar nicht mehr klar denken, bin wie benommen." Nach einem gründlichen Check ist das Urteil von Sportmediziner Helge Riepenhof eindeutig: "Es gibt einen ganz klaren Zusammenhang zwischen ihrem Sportprogramm und ihren Kopfschmerzen!" Da die junge Mutter unter einer angeborenen Überbeweglichkeit der Gelenke leidet, wird ihr Sportprogramm komplett auf den Kopf gestellt: viele Einheiten, aber deutlich kürzer. Neuen Schwung soll außerdem ein wieder entdeckter Klassiker bringen: der Hula-Hoop-Reifen.

Produktionsleiter/in
Frederick Keunecke
Autor/in
Lukas Rieckmann
Redaktionsleiter/in
Friederike Krumme
Redaktion
Susanne Brockmann
Redaktionsleiter/in
Claudia Gromer-Britz
Redaktion
F. Krumme, S. Brockmann, C. Gromer-Britz

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Hafenpolizei 00:35 bis 01:00 Uhr