Stand: 06.09.2020 15:59 Uhr

Werder-Fußballerinnen gehen in Frankfurt unter

Lina Hausicke (l.) von Werder Bremen im Kopfballduell mit Eintracht Frankfurts Laura Freigang © picture alliance / foto2press
Lina Hausicke (l.) verlor mit Werder Bremen deutlich in Frankfurt.

Die Fußballerinnen des SV Werder Bremen haben am ersten Bundesliga-Spieltag eine schmerzhafte Niederlage kassiert. Der Aufsteiger unterlag am Sonntagnachmittag bei Eintracht Frankfurt trotz zwischenzeitlicher 1:0-Führung mit 1:5 (1:2). Der SV Meppen konnte bei seinem Debüt in Deutschlands Beletage derweil einen Teilerfolg feiern. Die Emsländerinnen kamen beim MSV Duisburg zu einem torlosen Remis.

Gidion-Tor sorgt nur kurz für Werder-Freude

Für Werder begann die Begegnung in der Frankfurter Weltmeisterschafts-Arena optimal. Margarita Gidion brachte die Gäste in der 15. Minute nach einer Ecke in Führung. Anschließend bewahrte Keeperin Lena Pauels die Bremerinnen zunächst mit zwei Paraden vor dem Ausgleich (24., 27.). Gegen den Schuss der Schweizerin Géraldine Reuteler war die 22-Jährige dann jedoch machtlos - das 1:1 (32.). Lediglich 180 Sekunden später brachte Laura Freigang die Eintracht in Front. Nach dem Seitenwechsel hatte Werder nicht mehr viel zuzusetzen. Freigang per Elfmeter nach Foul an Reuteler (53.), Tanja Pawollek (65.) und die eingewechselte Slowenin Lara Prašnikar (67.) schraubten das Ergebnis in die Höhe.

Weitere Informationen
Fußball und Tabelle © picture-alliance/ dpa, NDR.de/Screenshot Foto: Patrick Bernard

Ergebnisse und Tabelle Frauen-Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Die Trainer Theodoros Dedes und Wulf-Rüdiger Müller (v.l.) vom Frauenfußball-Bundesligisten SV Meppen © imago images / foto2press

SV Meppen bastelt weiter fleißig am Bundesliga-Kader

Frauenfußball-Bundesligist SV Meppen hat die lettische Nationalspielerin Sandra Voitane unter Vertrag genommen. Die 20-Jährige ist Zugang Nummer fünf beim Erstliga-Novizen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 06.09.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Tobias Fölster vom TSV Havelse jubelt. © Imago Images

1:0 in Schweinfurt - Havelse stößt Tor zur Dritten Liga weit auf

Der Nord-Regionalligist hält nach dem Last-Minute-Sieg in Unterfranken alle Trümpfe in der Hand. NDR.de überträgt das Rückspiel live. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Gewinner stehen fest

Das NDR Tippspiel der Saison 2020/2021 ist zuende. Das Siegerteam konnte am letzten Spieltag seinen Vorsprung verteidigen! mehr