Stand: 27.09.2020 10:03 Uhr

Wolfsburg sucht Verstärkungen - Kommt Baku?

Ridle Baku vom 1. FSV Mainz 05 © imago images / Jan Huebner
Der Mainzer Rechtsverteidiger Ridle Baku steht auf der Wunschliste des VfL Wolfsburg.

Die nackten Zahlen stimmen beim VfL Wolfsburg. Auch im vierten Pflichtspiel der noch jungen Saison blieben die Niedersachsen am Donnerstagabend ungeschlagen. Der Auftritt beim 2:0-Arbeitssieg in der dritten Qualifikationsrunde zur Gruppenphase der Europa League gegen FK Desna Tschernihiw war allerdings nichts für Fußball-Feinschmecker. Und so bestärkte die recht uninspirierte Vorstellung seiner Mannschaft gegen den ukrainischen Außenseiter Coach Oliver Glasner in der Meinung, vielleicht doch noch einmal den einen oder anderen Euro für Neuverpflichtungen in die Hand zu nehmen.

Glasner: "Haben Handlungsbedarf"

"Wir haben in der Quantität viele Spieler verloren und weniger dazubekommen. In der Qualität stehen uns mit Marin Pongracic und Kevin Mbabu zwei Stammspieler nicht zur Verfügung. Deshalb haben wir Handlungsbedarf und werden sicherlich noch etwas machen", sagte der Österreicher auf der Pressekonferenz zur Bundesliga-Partie beim SC Freiburg (heute, 18 Uhr, im Livecenter bei NDR.de).

Mainz will Stammkraft (noch) nicht abgeben

Der Werksclub hat sich bis dato auf dem Transfermarkt sehr zurückgehalten. Den fünf Abgängen (Felix Uduokhai, Marcel Tisserand, Robin Knoche, Ismail Azzaoui und Ignacio Camacho) stehen bis dato lediglich zwei Neuverpflichtungen (Bartosz Bialek und Maxence Lacroix) entgegen.

Für die Abwehr und den Angriff suchen die Wolfsburger noch je eine Verstärkung. Der deutsche U21-Nationalspieler Ridle Baku vom Ligarivalen Mainz 05 ist einer der Kandidaten. Mit dem 22-Jährigen gab es bereits Gespräche. Noch aber sperren sich die Rheinhessen gegen einen Abgang ihres bis 2022 vertraglich gebundenen Leistungsträgers.

Neben Baku werden auch Stürmer Vladyslav Supryaga (Dynamo Kiew) und Maxwel Cornet vom Champions-League-Halbfinalisten Olympique Lyon als mögliche Verstärkungen bei den "Wölfen" gehandelt. Heute in Freiburg wird Glasner aber aller Voraussicht nach noch ohne weitere Neuverpflichtung auskommen müssen.

Weitere Informationen
Fußball und Tabelle © picture-alliance/ dpa, NDR.de/Screenshot Foto: Patrick Bernard

Ergebnisse und Tabelle Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Renato Steffen (2.v.l.) und Josuha Guilavogui (M.) vom VfL Wolfsburg bejubeln den Führungstreffer gegen Desna Tschernihiw © imago images / Jan Huebner

Wolfsburg hat Europa-League-Gruppenphase vor Augen

Der VfL Wolfsburg hat die nächste Hürde auf dem Weg in die Gruppenphase der Europa League genommen. In der dritten Qualifikationsrunde schlug der Bundesligist den ukrainischen Club Tschernihiw mit 2:0. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 27.09.2020 | 22:50 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Meppens Steffen Puttkammer (r.) und Kaiserslauterns Christian Kühlwetter kämpfen um den Ball. © imago images / Werner Scholz

3. Liga: SV Meppen - 1. FC Kaiserslautern heute live

Die Partie ab 14 Uhr im Livestream. Bereits ab 13 Uhr im Livecenter: vier Zweitligaspiele mit Nordbeteiligung. mehr

Symbolbild VfL Osnabrück © imago images/Nordphoto

Verwirrung um Corona-Tests bei Osnabrück-Gegner Heidenheim

Beim 1. FC Heidenheim waren fünf Personen positiv auf das Corona-Virus getestet worden - bei Nachtests sind alle negativ. mehr

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg jubeln über ein Tor im Bundesliga-Spiel gegen Duisburg. © imago images / regios24

Spezial: 50 Jahre Frauenfußball - Geschichte einer Emanzipation

Am 31. Oktober 1970 ließ der Deutsche Fußball-Bund das Verbot für Frauenfußball fallen. Eine Erfolgsgeschichte begann. mehr

Jubel von Jahn Regensburg gegen Eintracht Braunschweig © picture alliance/dpa Foto: Armin Weigel

Eintracht Braunschweig: Wieder Rot, aber ohne Punkte

In Regensburg kassierten die "Löwen" ihre dritte Saisonniederlage. Anders als in der Vorwoche bekam ihnen der Platzverweis gar nicht. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr