Milot Rashica © imago images / Nordphoto

Werders Rashica "im Moment kein Thema" bei Leverkusen

Stand: 09.12.2020 19:14 Uhr

Bayer Leverkusen hat offenbar kein Interesse mehr an einer Verpflichtung von Milot Rashica. Der derzeit verletzte Offensivspieler von Werder Bremen sei aktuell kein Thema, sagte Bayer-Sportdirektor Simon Rolfes im NDR 2-Bundesligashow-Podcast.

Der 24-jährige Rashica wäre im Oktober beinahe von Bremen nach Leverkusen gewechselt, ein Transfer zerschlug sich erst in den letzten Minuten der Wechselfrist. Das dringend benötigte Geld wollte Werder nun in der Winterpause einspielen. Doch eine Verletzung des Kosovaren und der nun weniger hohe Handlungsdruck beim Europa-League-Starter haben die Situation verändert. "Das war eine Überlegung im Sommer, gerade auch wegen der vielen Spiele im Herbst. Im Winter werden wir es neu bewerten. Im Moment ist es kein Thema", sagte Rolfes in der neuen Folge des am Donnerstag erscheinenden NDR 2-Bundesligashow-Podcasts.

Rashica fällt bis Januar aus

Rashica hat aktuell eine Oberschenkel-Verletzung, die er sich Anfang Dezember im Training zugezogen hatte, und fällt voraussichtlich bis Januar aus. Möglicherweise ist Rolfes' verhaltene Reaktion nur Taktik, um den Preis für Rashica angesichts der Verletzung zu drücken. "Was wir am Ende machen, werden wir sehen", sagte der frühere Profi, der von 2000 bis 2004 bei Werder unter Vertrag gestanden hatte.

Das Titelbild des NDR 2 Bundesligashow-Podcasts © istockphoto Foto: Aksonov

AUDIO: NDR 2-Bundesligashow-Podcast: Full House: Heidel, Rettig, Rolfes und der Fritz (64 Min)

Corona-Kredit federt Verluste ab

Die Bremer sind auf Einnahmen aus Transfers angewiesen, da die Coronavirus-Pandemie den Club hart getroffen hat. Geschäftsführer Klaus Filbry hatte die fehlenden Einnahmen bis zum Ende der Saison auf mindestens 30 Millionen Euro beziffert. Kurzfristig sichern Kredite über 20 Millionen Euro die Liquidität des Clubs. Wenige Tage nach Rashicas Verletzung hatte Werder die entsprechende Zusicherung eines lokalen Bankenkonsortiums erhalten.

Weitere Informationen
Werder-Trainer Florian Kohfeldt gibt Leonardo Bittencourt Anweisungen (Foto vom Bremer 0:3 im Februar 2020 in Leipzig). © imago images / Sven Simon

Kontrollierte Offensive: Werder muss jetzt punkten

Auswärts in Leipzig, dann gegen Dortmund - die seit sieben Spielen sieglosen Bremer sind gegen namhafte Konkurrenz in Zugzwang. mehr

Milot Rashica von Werder Bremen liegt am Boden. © Groothuis/Witters/Pool

Rashica fehlt Werder Bremen bis Ende Januar

Der Offensivspieler zog sich im Training eine Oberschenkelverletzung zu. mehr

Grünes Werder-Logo am Stadion.

Werder Bremen erhält Zusage für Corona-Kredit

Damit ist die Liquidität des Fußball-Bundesligisten für die laufende Spielzeit im Wesentlichen gesichert. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Bundesligashow | 10.12.2020 | 05:00 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

HSV-Keeper Sven Ulreich © imago images / Uwe Kraft

Ulreich: HSV-Aufstieg so bedeutend wie Titel mit den Bayern

Der HSV kann am Sonnabend gegen Paderborn seine Aufstiegsambitionen weiter untermauern. Einen großen Anteil an der guten Saison hat Torwart Sven Ulreich. mehr

Trainer Sofian Chahed von Turbine Potsdam © imago images/Beautiful Sports Foto: Julien Christ

Ex-Profi Chahed: Unverhofftes Trainer-Glück im Frauenfußball

Der ehemalige Spieler von Hertha BSC und Hannover 96 trainiert seit dem Sommer den Frauen-Bundesligisten Turbine Potsdam. Das kam sogar für ihn unerwartet. mehr

von links: Jaka Bijol (H96), Marcel Franke (H96), Philipp Hofmann (KSC), Kingsley Schindler (H96) © picture alliance / GES/Markus Gilliar Foto: Markus Gilliar

Konstanz bei Hannover 96? Auf und nieder immer wieder

Die "Roten" kommen weiter nicht in Fahrt: Auf den Sieg in Nürnberg folgte am Mittwochabend eine unglückliche Niederlage in Karlsruhe. mehr

Marco Komenda (Kiel) macht das Tor zum 1:1. © IMAGO / Ulrich Hufnagel Foto: Ulrich Hufnagel

Punkt in Paderborn: Kiel bleibt auswärts ungeschlagen

Auch aus dem neunten Saisonspiel in der Fremde hat der Zweitligist am Mittwochabend etwas Zählbares mitgenommen. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr