Trainer Christian Brand von Werder Bremen © imago images/Nordphoto Foto: Kokenge

Werder Bremen mit Trainer Brand gegen Holstein Kiel

Stand: 25.11.2021 19:42 Uhr

Werder Bremen geht mit Christian Brand als Trainer in das Nordduell der zweiten Fußball-Bundesliga bei Holstein Kiel am Samstagabend. Die Verpflichtung eines Nachfolgers für den zurückgetretenen Markus Anfang zieht sich hin.

"In Kiel wird Christian Brand nach Danijel Zenkovic und Markus Anfang der dritte Coach im dritten Spiel sein", teilten die Hanseaten am Donnerstagabend auf ihrer Vereinshomepage mit und stellten den 49 Jahre alten Ex-Profi ihren Fans vor. "Ich habe sofort gesagt: Ich helfe. Und da ich schon ein paar turbulente Situationen in meiner Fußballkarriere erlebt habe, gehe ich relativ entspannt an die Aufgabe ran", sagte Brand, der normalerweise die U19-Mannschaft des Bundesliga-Absteigers trainiert.

Weitere Informationen
Trainer Ole Werner vom Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel © IMAGO / Zink

Neuer Werder-Trainer: Werner soll es wohl werden

Der Ex-Kiel-Coach ist nach übereinstimmenden Medienberichten der Favorit auf die Nachfolge von Markus Anfang in Bremen. mehr

Auch Interimstrainer Zenkovic fällt aus

Am vergangenen Sonnabend, dem Tag des Spiels gegen Schalke 04 (1:1), war Cheftrainer Markus Anfang zusammen mit seinem Co-Trainer zurückgetreten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Fußball-Lehrer und seinen Assistenten wegen der Nutzung vermeintlich gefälschter Impfausweise. Mittlerweile hat sich auch der DFB-Kontrollausschuss eingeschaltet.

Auf Schalke hatte Brand bereits zusammen mit Interimstrainer Danijel Zenkovic das Team betreut. Allerdings musste sich Zenkovic in Quarantäne begeben, weil er positiv auf das Coronavirus getestet worden ist.

Dritter Trainer im dritten Spiel

Eigentlich hatten die Bremer darauf gehofft, schnell einen Anfang-Nachfolger verpflichten zu können. Dass es mit Ole Werner, der nunmehr Wunschkandidat sein soll, vor dem Spiel in Kiel am Samstagabend (20.30 Uhr, im NDR Livecenter) nicht mehr klappt, überrascht allerdings nicht. Denn die Grün-Weißen müssen ausgerechnet mit Kiel verhandeln, bei Holstein war Werner im Sommer nach schwachem Saisonstart zurückgetreten.

Nun also mindestens für ein Spiel Brand. Der ehemalige Werder-Mittelfeldspieler bringt die Erfahrung als Chefcoach von Jahn Regensburg und Hansa Rostock mit.

Weitere Informationen
Werder Bremens Marco Friedl © IMAGO / Nordphoto

Werder Bremen: Corona-Genesener Friedl plädiert fürs Impfen

"Wer das nicht macht, muss dann auch mit den Konsequenzen leben", sagte der Abwehrspieler, der seit Mittwoch zurück im Training ist. mehr

Bremens Trainer Markus Anfang gestikuliert an der Seitenlinie. © IMAGO / Nordphoto

Impfpass-Affäre bei Werder: "Klare Indizien", schlimmer Imageschaden

Der Verdacht, der Impfpass von Markus Anfang könnte gefälscht sein, sendet ein verheerendes Signal. Die Spur bei der Suche nach einem neuen Trainer führt zu Ole Werner. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 25.11.2021 | 23:03 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Wolfsburgs Wout Weghorst © IMAGO / Hübner

1:3-Pleite gegen Lille: Wolfsburg scheitert in der Champions League

Das Achtelfinale der "Königsklasse" war möglich, am Ende stehen die Niedersachsen sogar ohne Europa League da. Der Kohfeldt-Effekt ist verpufft. mehr