Die Spieler des VfL Osnabrück bejubeln ein Tor. © IMAGO/Eibner

VfL Osnabrück gegen Mannheim unter Druck - Heute live im NDR

Stand: 23.04.2022 10:45 Uhr

Zwei Punkte hat der VfL Osnabrück im Drittliga-Aufstiegsrennen in Halle liegengelassen. Vor der Partie zu Hause gegen Waldhof Mannheim plagen die Niedersachsen nun große Personalsorgen in der Innenverteidgung.

Zweimal hatte das Team von Trainer Daniel Scherning mit zwei Toren Vorsprung geführt - am Ende reichte es in Halle nur für ein 3:3. Einen Punkt und einen weiteren verletzten Innenverteidiger nahmen die Osnabrücker mit nach Hause. Maurice Trapp humpelte vom Feld. Er trainierte bislang nur individuell, hinter seinem Einsatz gegen Waldhof Mannheim steht ein großes Fragezeichen.

Weitere Informationen
Osnabrücks Spieler bejubeln einen Treffer. © IMAGO / foto2press

Sonnabend live: VfL Osnabrück - Waldhof Mannheim

Im Drittliga-Aufstiegsrennen braucht der VfL einen Heimsieg gegen Mannheim. Die Partie ab 14 Uhr im Video-Livestream. mehr

Innenverteidiger dringend gesucht beim VfL

Damit wäre Lukas Gugannig der letzte verbliebene Innenverteidiger an der Bremer Brücke. Timo Beermann fällt bereits seit einigen Wochen mit einer Sprunggelenksverletzung aus. Und selbst der defensive Mittelfeldmann Ulrich Taffertshofer, der im Abwehrzentrum durchaus Erfahrung hat, kann wegen einer Sehnenreizung nicht helfen. Linksverteidiger Manuel Haas könnte gegen Mannheim nach innen rücken. Eine optimale Lösung wäre das aber nicht.

Weitere Informationen
Das Logo der Dritten Liga © imago images/foto2press

Das Restprogramm im Drittliga-Aufstiegskampf

Das Restprogramm der Spitzenteams auf einen Blick. Mit dabei: Eintracht Braunschweig. mehr

Sechs Zähler Rückstand hat der Tabellenvierte aus Osnabrück auf den Relegationsplatz, den Eintracht Braunschweig inne hat. Die "Löwen" haben jedoch eine Partie mehr absolviert. Vor heimischer Kulisse bietet sich dem VfL die Chance, den Abstand auf die spielfreien Braunschweiger auf drei Zähler schmelzen zu lassen.

Das drittbeste Rückrundenteam empfängt mit den Mannheimern eine Mannschaft, die bislang einen mauen April hinter sich hat. Nur einen Punkt aus den jüngsten drei Ligaspielen konnte das Team von Trainer Patrick Glöckner mitnehmen. Osnabrück ist sicher viel daran gelegen, dass diese Negativserie des Tabellensiebten fortgesetzt wird.

Mögliche Aufstellungen:

VfL Osnabrück: Kühn - O. Traoré, Gugganig, Haas, Kleinhansl - Klaas, Köhler, Kunze - Opoku, Heider, Higl
Waldhof Mannheim: Königsmann - Costly, Verlaat, Seegert, Rossipal - Höger, Russo - Boyamba, Martinovic, Schnatterer - Sohm

Weitere Informationen
Eine Fußballtabelle vor eine Fußballmotiv © Colourbox Foto: Taweesak Jarearnsin

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 23.04.2022 | 14:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

3. Liga

VfL Osnabrück

Mehr Fußball-Meldungen

Das Logo des FC Hansa Rostock am Stadion © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

FC Hansa: Höchster Umsatz der Geschichte und weniger Schulden

Der Zweitligist hat bei der Mitgliederversammlung Auskunft über die wirtschaftliche Situation gegeben - und die fällt für den Club erfreulich aus. mehr