HSV-Stürmer Bobby Wood. © imago images / Picture Point LE

Vertrag aufgelöst: Wood verlässt den HSV sofort

Stand: 13.04.2021 08:46 Uhr

Fußball-Zweitligist Hamburger SV und Stürmer Bobby Wood gehen ab sofort getrennte Wege. Der US-Amerikaner kehrt vorzeitig in seine Heimat zurück und wechselt zu Real Salt Lake in die Major League Soccer.

Der im Sommer auslaufende Vertrag des 28-Jährigen wurde "in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst", wie die Hamburger am Dienstag mitteilten. Ursprünglich wollte der Stürmer die Saison noch beim HSV beenden.

Abschied aus Deutschland nach 14 Jahren

Der in Honolulu geborene Wood begann seine Fußball-Karriere in Deutschland 2007 bei 1860 München. 2010 feierte er für die "Löwen" sein Profidebüt. 2015 wechselte er zu Union Berlin. Für die Köpenicker traf er in 31 Zweitligaspielen 17 Mal und wurde daraufhin 2016 für vier Millionen Euro vom damaligen Bundesligisten HSV verpflichtet.

Nur 13 Tore in 80 Pflichtspielen

An der Elbe erfüllte Wood jedoch die großen Erwartungen nie, blieb aber auch nach dem Abstieg der Hamburger 2018 einer der Großverdiener im Kader. Insgesamt absolvierte der Stürmer 80 Pflichtspiele für die Rothosen. Dabei erzielte er 13 Tore. 2018/2019 war er zudem für eine Spielzeit an Hannover 96 (drei Tore in 22 Spielen) ausgeliehen. In dieser Saison erzielte er in 16 Einsätzen ein Tor - beim 2:3 der Hamburger in Würzburg. Über 90 Minuten spielte er kein einziges Mal.

UMFRAGE
Mögliche Antworten

Welcher Nordclub steigt in die Fußball-Bundesliga auf?

Weitere Informationen
Die Zweitliga-Meisterschale © Witters Foto: Valeria Witters

Das Restprogramm im Zweitliga-Aufstiegskampf mit Holstein Kiel

Wer schafft den Sprung in die Bundesliga? Das Restprogramm der Zweitliga-Spitzenteams auf einen Blick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 13.04.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

HSV-Trainer Tim Walter (Mitte) beim Training mit seinen Profis © Witters

Datenanalyse: Trainer Walter und sein Hochrisiko-Fußball mit dem HSV

Mit einem Datenprojekt analysiert der NDR den Fußball detaillierter als bisher. Die Entschlüsselung von Walters HSV-Handschrift macht dabei den Auftakt. mehr