Stand: 24.05.2022 00:18 Uhr

Relegations-Blog: HSV bleibt Zweitligist

Der HSV hat die ersehnte Rückkehr in die Fußball-Bundesliga nicht geschafft. Nach dem 1:0-Sieg im Relegations-Hinspiel bei Hertha BSC verloren die Hamburger im eigenen Stadion mit 0:2. Informationen und Hintergründe im News-Blog bei NDR.de.


00:18 Uhr - 24.05.2022 00:18

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Wir beenden an dieser Stelle unsere Live-Berichterstattung.


00:16 Uhr - 24.05.2022 00:16

Polizei: Keine besonderen Zwischenfälle


00:04 Uhr - 24.05.2022 00:04

Der Spielbericht im Video


00:02 Uhr - 24.05.2022 00:02

HSV-Stimmen zum Spiel

VIDEO: HSV-Stimmen zur Relegation: "Totale Leere und Enttäuschung" (1 Min)


23:35 Uhr - 23.05.2022 23:35

Werder entschuldigt sich fürs Posten seines Aufstiegs-Videos

Bundesliga-Aufsteiger Werder Bremen hat sich kurz nach dem Abpfiff des Relegationsspiels zwischen dem HSV und Hertha BSC für einen provokanten Tweet entschuldigt. Werder hatte ein Video der eigenen feiernden Fans verbunden mit dem Glückwunsch an Hertha getwittert. Der Tweet wurde kurze Zeit später gelöscht.


22:45 Uhr - 23.05.2022 22:45

Das war die Saison des HSV


22:25 Uhr - 23.05.2022 22:25

Aus der Traum: Kein Aufstieg für den HSV

Weitere Informationen
Die HSV-Spieler verabschieden sich von den Fans. © WITTERS Foto: ValeriaWitters

0:2 gegen Hertha BSC: HSV verpasst Bundesliga-Aufstieg

Die Hamburger konnten am Montagabend im Relegations-Rückspiel nicht an ihre gute Leistung beim 1:0-Sieg in Berlin anknüpfen. mehr


22:11 Uhr - 23.05.2022 22:11

Die Polizei bringt sich in Stellung

Noch rund zehn Minuten zu spielen.


21:57 Uhr - 23.05.2022 21:57

Die HSV-Fans geben alles

Die HSV-Anhänger präsentieren sich erstklassig - und geben trotz Rückstands noch längst nicht auf.


21:21 Uhr - 23.05.2022 21:21

Nicht mittendrin, aber Hauptsache dabei!

Kein Platz mehr im ausverkauften Volksparkstadion. Aber diese beiden HSV-Fans sind dennoch so nah wie möglich am Geschehen dran - und verfolgen das Spiel vor der Arena auf dem Handy.


20:51 Uhr - 23.05.2022 20:51

Alle in Blau - auch Dino Herrmann

Auch das HSV-Maskottchen ist dem Aufruf gefolgt, an diesem Tag blaue Kleidung zu tragen. Das gewohnte weiße Trikot hat Pause.


20:18 Uhr - 23.05.2022 20:18

Tim Walter: "Wir wollen immer gewinnen"

Der HSV-Coach strahlt kurz vor dem Anpfiff große Zuversicht und Gelassenheit aus.


20:06 Uhr - 23.05.2022 20:06

Auch Hamburgs Erster Bürgermeister drückt die Daumen


19:57 Uhr - 23.05.2022 19:57

Bernd Wehmeyer: "Alle geben, was drin ist"

Der Team-Manager warnt im NDR Interview vor der Hertha und ihrem ehrgeizigen Trainer Felix Magath, mit dem er als Spieler viele Jahre gemeinsam für die Hamburger auflief. Aber: "Wir führen mit 1:0 - unsere Chancen sind recht gut."


19:31 Uhr - 23.05.2022 19:31

So startet der HSV ...

... und so Hertha BSC


19:15 Uhr - 23.05.2022 19:15

Riesenstimmung am Volksparkstadion


18:55 Uhr - 23.05.2022 18:55

Alles ruhig, vermeldet die Polizei


18:20 Uhr - 23.05.2022 18:20

Die Spieler auf dem Weg zur Arbeit

Entspannte Gesichter - zumindest noch. In etwas mehr als zwei Stunden kommt es drauf an...


18:10 Uhr - 23.05.2022 18:10

Werder drückt dem HSV die Daumen

Die Bremer drücken dem ewigen Rivalen aus Hamburg in der Relegation die Daumen. Wenn auch nicht ohne Eigennutz. "Für uns wäre es finanziell attraktiver, wenn der HSV aufsteigen würde, weil wir dadurch rund zwei Millionen Euro mehr Fernseh-Geld bekommen würden", sagte Bremens Geschäftsführer Klaus Filbry dem Portal "Deichstube". Zudem seien Duelle mit dem HSV immer etwas Besonderes. "Es wäre auch für unsere Fans schön, weil es dann wieder zwei packende Nordderbys geben würde", so Filbry.

Weitere Informationen
Werders Santiago Garcia fliegt durch die Luft, gefoult von HSV-Profi Dennis Diekmeier (unten) © Witters

Werder - HSV: Bewegte Derby-Geschichte erbitterter Rivalen

Werder Bremen und der HSV sind seit Jahrzehnten erbitterte Konkurrenten. NDR.de blickt auf die bewegte Geschichte des Derbys zurück. mehr


16:47 Uhr - 23.05.2022 16:47

Der Countdown läuft - keine vier Stunden mehr ...


15:04 Uhr - 23.05.2022 15:04

Keine Maskenpflicht und kein Alkohol - Fakten, Fakten, Fakten ...

Wie der HSV heute mitteilte, sind die Pforten des Volksparkstadions ab 18.30 Uhr geöffnet. Eine Tageskasse wird es nicht geben, da die Partie ausverkauft ist. Die FFP2-Maskenpflicht ist in allen Bereichen des Stadions aufgehoben. Der Ausschank alkoholischer Getränke außerhalb des VIP-Bereichs ist untersagt.

Der Club rechnet ab zwei Stunden vor dem Anpfiff mit einem sehr hohen Verkehrsaufkommen rund um das Volksparkstadion und empfiehlt, bei der Anfahrt mit dem PKW die Schnackenburgallee zu meiden. Zudem steht der Parkplatz Braun nahezu komplett nicht zur Verfügung.


13:58 Uhr - 23.05.2022 13:58

Keine Busankunft am Volksparkstadion

Vor dem Relegations-Rückspiel heute Abend wird es keine Busankunft der HSV-Mannschaft am Volksparkstadion geben. Die Spieler kommen individuell von zu Hause zum Spiel, haben vorher nicht zusammen im Hotel übernachtet. "Wir ändern nichts an den Abläufen", hatte Team-Manager Bernd Wehmeyer NDR 90,3 gesagt.


13:14 Uhr - 23.05.2022 13:14

Der HSV, die Hertha und die Sache mit dem Druck

VIDEO: Vor dem Relegations-Showdown gegen Berlin: Gute Stimmung beim HSV (4 Min)


12:11 Uhr - 23.05.2022 12:11

Jatta und Meffert einsatzbereit

Jonas Meffert und Bakery Jatta mussten nach dem Relegations-Hinspiel im Training etwas kürzertreten. Für das Rückspiel heute Abend sind beide Akteure aber einsatzbereit. "Es sieht gut aus", teilte der HSV mit. Demnach kann Trainer Tim Walter bis auf Tim Leibold (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) und Anssi Suhonen (Wadenbeinbruch) auf den kompletten Kader zurückgreifen.


11:03 Uhr - 23.05.2022 11:03

Aytekin pfeift das Relegations-Rückspiel

Erfahrener Mann an der Pfeife: FIFA-Schiedsrichter Deniz Aytekin leitet heute das Relegations-Rückspiel im Volksparkstadion. Unterstützt wird der 43 Jahre alte Referee dabei von Christian Dietz und Eduard Beitinger als Assistenten an den Linien. Vierter Offizieller ist Martin Petersen. Als Video-Assistent fungiert Robert Schröder.


10:32 Uhr - 23.05.2022 10:32

HSV will zurück in die Bundesliga

Der HSV will zurück in die Bundesliga, wo er als Gründungsmitglied über Jahrzente große Erfolge gefeiert, aber auch bittere Niederlagen kassiert hat. Ein Rückblick auf die bewegte Bundesliga-Geschichte des Hamburger SV:

Weitere Informationen
Die Spieler des HSV feiern mit der Meisterschale den Titelgewinn 1982. © imago/Sven Simon

Multimedia-Doku: Als der HSV in der Bundesliga spielte

55 Jahre spielte der Hamburger SV erstklassig, bevor er aus der Bundesliga abstieg. Ein Rückblick auf bewegte Zeiten in der Beletage des deutschen Fußballs. mehr


23:22 Uhr - 22.05.2022 23:22

Richard Golz rechnet mit 0:0

VIDEO: Richard Golz: "HSV ist in der besseren Position" (10 Min)

"The trend is your friend", sagt Ex-HSV-Torwart Richard Golz und sieht die Hamburger deshalb im Vorteil: "Man hat im Hinspiel gesehen, dass die Hertha viel zu verlieren hatte und dass es eine Last für die Spieler war. Auf mich haben sie sehr gelähmt gewirkt." Aber auch wenn der HSV "in der besseren Position" ist, prognostiziert er: "Das wird ein hartes Stück Arbeit." Er rechnet mit einem 0:0 - das würde den Hanseaten zum Aufstieg reichen.

"Ich würde es Felix Magath wünschen, dass er erfolgreich ist, aber nicht gegen den HSV." Richard Golz


21:25 Uhr - 22.05.2022 21:25

Mit blauer Kleidung in den Volkspark

Der HSV, der Supporters Club und der Nordtribüne e.V. haben gemeinsam die Fans aufgerufen, die "Rothosen" am Montag in blauer Kleidung zu unterstützen. Auch außerhalb des Stadions soll das Motto lauten "Hamburg, zeig' Raute". "Schmückt den Balkon, geht im HSV-Trikot zur Arbeit oder hisst die HSV-Flagge im heimischen Garten!", so der Appell.


20:25 Uhr - 22.05.2022 20:25

Vorfreude bei HSV-Legende Wehmeyer

Bei Club-Legende Bernd Wehmeyer ist die Vorfreude auf den Relegations-Showdown groß. "Ich glaube, wir hätten 200.000 Karten verkaufen können. Das wird eine tolle Atmosphäre", sagte der 69-Jährige NDR 90,3. Der Vizepräsident des HSV e.V. fand vor allem lobende Worte für Trainer Tim Walter: "Er hat bewiesen, dass er dem Druck Stand halten kann. Er zieht seine Linie durch, das ist eine große Stärke von ihm."


18:53 Uhr - 22.05.2022 18:53

Das sagen die HSV-Fans


17:04 Uhr - 22.05.2022 17:04

Felix Magath: "Druck jetzt beim HSV"

Trainer Felix Magath setzt darauf, dass sich vor dem Rückspiel am Montag (20.30 Uhr, im NDR Livecenter mit Audio-Vollreportage) die psychologische Ausgangslage verändert hat. "Man muss die Situation klar so nehmen, wie sie ist. Im Moment sind wir raus. Wir können nur noch gewinnen", sagte der Coach am Sonntag. "Die Situation ist jetzt umgekehrt im Vergleich zum Donnerstag. Jetzt ist der HSV derjenige, der etwas zu verlieren hat. Jetzt ist der Druck beim HSV. Deswegen sehe ich die Situation jetzt als die bessere für uns an und glaube, dass wir gute Chancen haben werden, das im Rückspiel noch zu drehen."

Weitere Informationen
Felix Magath, Trainer von Hertha BSC © IMAGO / Metodi Popow

Felix Magath: Den HSV im Herzen, aber nur Hertha im Kopf

Vor 39 Jahren schoss Felix Magath den Hamburger SV in den Fußball-Olymp. Als Hertha-Trainer will er "seinem" HSV die lang ersehnte Bundesliga-Rückkehr verderben. mehr


16:10 Uhr - 22.05.2022 16:10

Tim Walter: "Mutig und überzeugt von uns"

Der HSV geht nach dem Hinspiel-Sieg mit breiter Brust ins Heimspiel am Montag. Tim Walter jedenfalls ist vor nichts und niemandem bange. "Druck ist ein Privileg. Wir arbeiten dafür, in solchen Situationen zu bestehen", sagte der Trainer am Sonntag. Sein Team habe "gefühlt seit Wochen Endspiele" und sei entsprechend selbstbewusst und optimistisch: "Jeder weiß, dass wir total auf das Spiel fokussiert sind und eine wahnsinnige Vorfreude empfinden. Man hat gesehen, wozu die Jungs im Stande sind. Wir sind mutig und überzeugt von uns."

Weitere Informationen
Hamburgs Mikkel Kaufmann bejubelt einen Treffer. © IMAGO / MIS

Bundesliga-Relegation: HSV will "Fans und Stadt glücklich machen"

Nach dem 1:0 im Relegations-Hinspiel reicht den Hanseaten heute Abend gegen Hertha BSC schon ein Remis zur Bundesliga-Rückkehr. mehr


14:00 Uhr - 22.05.2022 14:00

Showdown in Hamburg: Partie ein Hochrisikospiel

Weitere Informationen
Polizisten vor dem Hamburger Volksparkstadion. © Witters

HSV - Hertha BSC als Hochrisikospiel: Polizei ist vorbereitet

5.700 Gästefans aus Berlin werden am Montag erwartet. Die Hamburger Polizei stuft etwa 500 von ihnen als gewaltbereit ein. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 22.05.2022 | 22:50 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bundesliga

HSV

2. Bundesliga

Mehr Fußball-Meldungen

Guido Burgstaller (l.) und Daniel-Kofi Kyereh in den Trikots des FC St. Pauli © IMAGO / Eibner

Wechsel nach Freiburg: St. Pauli verliert nach Burgstaller auch Kyereh

Die Hamburger verlieren damit ihren besten Offensivspieler. Der Wechsel lohnt sich in finanzieller Hinsicht für die Kiezkicker allerdings. mehr