Holstein Kiel feiert ersten Saisonsieg

Stand: 07.08.2022 15:25 Uhr

Am dritten Spieltag der zweiten Fußball-Bundesliga haben es die "Störche" geschafft: Durch ein 2:1 (1:1) beim Aufsteiger 1. FC Magdeburg gelang nach zwei Remis zuvor der erste Saisonsieg.

von Christian Görtzen

Eine Woche nach dem bitteren Aus im DFB-Pokal begann die Mannschaft von Holstein-Trainer Marcel Rapp sehr engagiert und setzte den FCM durch frühes Pressing unter Druck. Die Führung resultierte allerdings aus einer Standardsituation. Nach einer Ecke von Benedikt Pichler sprang der Ball durch den Strafraum, touchierte dabei den Pfosten und kam schließlich bei Marco Komenda an, der sofort abzog. Noch abgefälscht, fand die Kugel den Weg zum 1:0 für die KSV ins Tor (18.).

Weitere Informationen
Eine Fußballtabelle vor eine Fußballmotiv © Colourbox Foto: Pressmaster

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

In der 36. Minute hatten die Schleswig-Holsteiner zunächst noch großes Glück, dass sie nicht den Ausgleich kassierten: Connor Krempicki schoss den Ball freistehend über das leere Tor. Kurz vor der Pause war es dann aber doch um den schönen Vorsprung geschehen: Jason Ceka versetzte zunächst den Kieler Patrick Erras mit einer Körpertäuschung und traf dann zum 1:1 (43.). Mit dem gerechten Remis ging es auch in die Pause.

Pichler bringt KSV per Strafstoß wieder in Führung

Zu Beginn der zweiten Hälfte waren die Gäste wieder präsenter und setzten die Sachsen-Anhalter früh unter Druck. Das zahlte sich in der 57. Minute aus. Gegen den antrittsstarken Kieler Steven Skrzybski agierte Magdeburgs Verteidiger Jamie Lawrence zu behäbig. Er kam einen Schritt zu spät, traf den Fuß des KSV-Profis und brachte diesen im Strafraum zu Fall. Der zuvor schon verwarnte FCM-Profi sah zu Recht Gelb-Rot.

"Es war ein Spiel auf Augenhöhe und Kleinigkeiten entscheiden. Die Gelb-Rote-Karte war dann der Schlüssel." Kiels Trainer Marcel Rapp

Pichler trat an zum Strafstoß. Er verlud Dominik Reimann und schoss flach in die Mitte - 2:1 für die "Störche" (59.).

Comeback für Holstein-Kapitän Wahl

Den dezimierten Gastgebern fiel danach nichts mehr ein, um die Defensive der Kieler zu knacken. Fünf Minuten vor dem Ende gab es noch einen besonderen Augenblick für alle Kieler: Kapitän Hauke Wahl wurde eingewechselt und gab so sein Comeback - er hatte wegen Pfeifferschen Drüsenfiebers monatelang gefehlt. Der Abwehrspieler half in den letzten Minuten dabei mit, dass der verdiente Sieg nicht mehr in Gefahr geriet. Kwasi Okyere Wriedt hätte sogar fast noch das 3:1 erzielt (90.).

3.Spieltag, 07.08.2022 13:30 Uhr

Magdeburg

1

Holstein Kiel

2

Tore:

  • 0:1 Komenda (18.)
  • 1:1 Ceka (43.)
  • 1:2 Pichler (59., Foulelfmeter)

Magdeburg: Reimann - Gnaka (82. Tat. Ito), Lawrence, Sechelmann, Bell Bell - Krempicki, A. Müller, Conde (69. Scienza) - Ceka (69. Brünker), Kwarteng (81. Beyaz), Atik (61. Cacutalua)
Holstein Kiel: Dähne - Erras, Komenda, M. Schulz - Mühling - Korb, Sander, Skrzybski (72. F. Bartels), Porath (72. Ignjovski) - Arp (85. Wahl), Pichler (63. Wriedt)
Zuschauer: 19511

Weitere Daten zum Spiel

Weitere Informationen
Eine Fußballtabelle vor eine Fußballmotiv © Colourbox Foto: Pressmaster

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

László Bénes vom HSV © Witters

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der sechs norddeutschen Fußball-Zweitligisten in der Saison 2022/2023. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 07.08.2022 | 22:50 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Holstein Kiel

2. Bundesliga

Mehr Fußball-Meldungen

Marcel Schäfer (l.) und Sebastian Schindzielorz © IMAGO / RHR-Foto

VfL Wolfsburg: Schäfer beerbt Schmadtke - Schindzielorz kommt

Die beiden Ex-VfL-Profis bilden ab Februar 2023 die neue sportliche Führung beim Fußball-Bundesligisten aus Niedersachsen. mehr