Stand: 03.01.2019 21:32 Uhr

Hansa Rostock beurlaubt Dotchev und Thiele

Paukenschlag zum Vorbereitungsstart beim Fußball-Drittligisten Hansa Rostock: Der Club hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Pavel Dotchev und auch Sportvorstand Markus Thiele getrennt. Vorstandschef Robert Marien bestätigte am Abend die Personalien, über die NDR 1 Radio MV bereits am Mittag berichtet hatte. "Bei allen individuellen Verdiensten der beiden um den Verein, steht das Gesamtwohl des F.C. Hansa Rostock über allem und dies kann nur gewährleistet werden, wenn sich die für den sportlichen Bereich Verantwortlichen als Einheit verstehen und agieren. Dies ist trotz vieler intensiver Gespräche leider nicht mehr gegeben", begründete Marien auf der Hansa-Website die Trennung.

Weit vom Saisonziel entfernt

Die Rostocker wollten um den Aufstieg in die Zweite Liga mitspielen, doch nach dem ersten Halbjahr liegen die Mecklenburger auf einem enttäuschenden achten Tabellenplatz, mit zehn Punkten Rückstand auf Rang drei. Dotchev war im Mai 2017 nach Rostock gekommen und hatte Hansa in der Vorsaison auf Rang sechs geführt. Das Verhältnis des Trainers zum Sportvorstand galt schon länger als schwierig. So soll Thiele Spieler verpflichtet haben, die Dotchev ausdrücklich abgelehnt hatte.

Spekulationen um Härtel und Doll

Kurios: Erst am Mittwoch hatte Dotchev gegenüber NDR 1 Radio MV bestätigt, dass sein zum Saisonende auslaufender Vertrag nicht verlängert werde. "Im Sommer ist Schluss", sagte der 53 Jahre alte Fußballlehrer. Das habe ihm Thiele telefonisch mitgeteilt. Nun ist Dotchev sofort weg und Thiele gleich mit. Wer die Aufgaben bei Hansa übernimmt, ist offen. Der ehemalige Magdeburger Erfolgscoach Jens Härtel gilt als Favorit von Vorstandschef Marien. Ebenso wird auch über den gebürtigen Malchiner Thomas Doll spekuliert, der Ende August in Budapest nach fünf Jahren Tätigkeit dort entlassen worden war. Bis auf Weiteres leitet A-Jugendcoach Vladimir Liutyi das Training der Hansa-Profis. Am 8. Januar geht es für die Rostocker in ein zehntägiges Trainingslager ins türkische Belek.

Weitere Informationen

Der Winterfahrplan des FC Hansa Rostock

Die Profis von Drittligist Hansa Rostock ackern in der türkischen Sonne und bestreiten vier Testspiele - der Plan für die Wintervorbereitung der Mecklenburger 2018/2019. mehr

41 Bilder

Alle Trainer des FC Hansa Rostock

Die Rostocker Trainer haben einige Berg- und Talfahrten hinter sich. Frank Pagelsdorf und Andreas Zachhuber heuerten sogar mehrmals auf der Hansa-Kogge an. Alle Trainer im Überblick. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 03.01.2019 | 19:30 Uhr