Stand: 26.03.2019 09:49 Uhr

Gommert knackt bei Lübecks Sieg Uralt-Rekord

VfB-Keeper Benjamin Gommert blieb 627 Minuten ohne Gegentor - Vereinsrekord!

Der frühere Fußball-Zweitligist VfB Lübeck hat im Meisterschaftsrennen der Regionalliga Nord neue Hoffnung geschöpft. Die Schleswig-Holsteiner bezwangen am Montagabend zum Abschluss des 27. Spieltags den TSV Havelse vor heimischer Kulisse mit 3:1 (0:0). Tommy Grupe (75.), Daniel Halke (89.) und Cemal Sezer (90.+1) waren für das Team von Trainer Rolf Martin Landerl erfolgreich. Erhan Yilmaz hatte für die abstiegsbedrohten Gäste zum 1:1 ausgeglichen (87.).

Landerl: "Das schweißt zusammen"

"Das sind Spiele, die machen ganz einfach enormen Spaß. Das sind enorme Emotionen, die da hochkommen. Mich freut es, dass die Mannschaft auch daran Freude hat, auch so ein Spiel nach Hause zu spielen und zu fighten. Das schweißt nur zusammen", sagte Landerl im Interview mit NDR 1 Welle Nord. Der VfB verkürzte durch den Sieg den Rückstand auf Tabellenführer VfL Wolfsburg auf sieben Punkte und hat zudem noch eine Partie weniger ausgetragen als der Bundesliga-Nachwuchs der "Wölfe". Der Klassenprimus war am Sonnabend nicht über ein 1:1 (0:1) gegen Weiche Flensburg hinausgekommen.

Felgenhauers Bestmarke übertroffen

Keeper Benjamin Gommert leistete beim Erfolg gegen Havelse Historisches. Der 33-Jährige knackte den Uralt-Rekord von Vereinslegende Albert "Jonny" Felgenhauer aus dem Jahr 1955. Der frühere VfB-Torwart war seinerzeit 622 Minuten ohne Gegentor geblieben. Gommert musste nun erstmals nach 627 Minuten wieder hinter sich greifen. Der gebürtige Bad Segeberger, der 2017 vom SV Meppen auf die Lohmühle zurückkehrte, hatte in den vorausgegangenen sechs Begegnungen zu Null gespielt.

Weitere Informationen

Ergebnisse und Tabelle Fußball-Regionalliga Nord

Spitzenreiter? Mittelfeld, Gefahrenzone, Abstiegsränge? Wer steht wo? Die Ergebnisse, Tabellenstände und der kommende Spieltag der Fußball-Regionalliga Nord im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 26.03.2019 | 19:30 Uhr