Stand: 23.11.2018 13:03 Uhr

FC St. Pauli verlängert mit Trainer Kauczinski

Bild vergrößern
Soll den FC St. Pauli weiter positiv entwickeln: Trainer Markus Kauczinski

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat den Vertrag mit Cheftrainer Markus Kauczinski bis 2020 verlängert. Dies teilte der Kiezclub am Freitag mit. Auch Co-Trainer Markus Gellhaus unterschrieb ein neues Arbeitspapier für den Zeitraum. Kauczinski arbeitet seit gut einem Jahr in Hamburg und hat den Club nach dem Klassenerhalt weiter vorangebracht. Aktuell steht St. Pauli auf Rang vier - punktgleich mit Union Berlin auf dem Relegationsplatz. Am Sonntag (13 Uhr, im Livecenter bei NDR.de) treten die Hamburger bei Jahn Regensburg ran.

Die Trainer des FC St. Pauli

Sportchef Stöver: "Positive Entwicklung"

"Die Entwicklung der Mannschaft ist als absolut positiv zu bewerten", sagte Sportchef Uwe Stöver: "Deswegen ist es nur folgerichtig, die auslaufenden Verträge zu verlängern." Kauczinski musste nicht "lange überlegen, da ich davon überzeugt bin, dass wir gemeinsam eine gute Perspektive haben, um erfolgreich zu sein.“ Der 48-Jährige möchte den "eingeschlagenen Weg mit der Mannschaft, dem Trainerteam, Funktionsteam und dem Umfeld fortführen."

Im Dezember 2017 hatte Kauczinski den erfolglosen Olaf Janßen als Cheftrainer abgelöst und mit den Kiezkickern in der abgelaufenen Saison den Klassenerhalt geschafft.

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 23.11.2018 | 14:25 Uhr

Mehr Sport

01:56
Hamburg Journal

HSV-Trainingslager: Gideon Jung will durchstarten

17.01.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:27
NDR Info
06:33
NDR Fernsehen

Wolf: "Wir trainieren viel und hart"

17.01.2019 07:57 Uhr
NDR Fernsehen