Stand: 17.01.2019 16:57 Uhr

FC St. Pauli: Saison-Aus für Verteidiger Ziereis

St. Paulis Philipp Ziereis hat sich eine schwere Knieverletzung zugezogen.

Bittere Nachricht für den FC St. Pauli: Der Fußball-Zweitligist wird im Kampf um den Bundesliga-Aufstieg bis zum Saisonende ohne Philipp Ziereis auskommen müssen. Wie der Club am Donnerstag mitteilte, hat sich der Innenverteidiger am Mittwoch im Testspiel im Trainingslager gegen Wehen Wiesbaden einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie einen Riss des Innenmeniskus im rechten Knie zugezogen.

Kauczinski: "Tut mir unfassbar leid"

"Das tut uns unfassbar leid für Philipp. Wir werden als Mannschaft und als Club alles tun, damit er schnellstmöglich wieder in unserem Kreis sein kann", sagte St. Paulis Coach Markus Kauczinski. Die Hamburger haben am Donnerstag das einwöchige Trainingslager in Oliva beendet. Dort bestritten sie zwei Testspiele. Gegen den belgischen Erstligisten RSC Charleroi hatten die Braun-Weißen wenige Tage vor der Partie gegen Wehen mit 2:3 verloren. Am 29. Januar startet der FC St. Pauli mit dem Auswärtsspiel in Darmstadt in die Restrunde der Zweiten Liga.

 

Weitere Informationen

FC St. Pauli: Test gewonnen, Ziereis verletzt

Das letzte Testspiel im spanischen Trainingslager hat der FC St. Pauli mit 3:2 gegen den SV Wehen Wiesbaden gewonnen. Bitter: Verteidiger Ziereis verletzte sich schwer am Knie. mehr

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport | 17.01.2019 | 10:13 Uhr

Mehr Sport

04:19
NDR 2
29:27
Sportclub