Stand: 11.05.2019 15:20 Uhr

Meppen kassiert Niederlage im letzten Heimspiel

Felix Brügmann (l.) bereitete den Siegtreffer für Jena vor.

Der SV Meppen hat sich in seinem letzten Heimspiel der Drittliga-Saison mit einer Niederlage von den eigenen Fans verabschiedet. Die Emsländer verloren am Sonnabend ihre Partie gegen Carl Zeiss Jena mit 0:1 (0:1). Für die Thüringer war der Erfolg immens wichtig, sie schoben sich vor dem letzten Spieltag auf einen Nicht-Abstiegsplatz und könnten am kommenden Wochenende auch Eintracht Braunschweig (0:1 in Halle) überholen.

Brügmann mit dem Tor des Tages

37.Spieltag, 11.05.2019 13:30 Uhr

SV Meppen

0

FC CZ Jena

1

Tore:

  • 0:1 Wolfram (32.)

SV Meppen: Gies - Jesgarzewski, Puttkammer, Komenda (84. Kremer), Amin (60. Tankulic) - Piossek (76. Posipal) - Kleinsorge, Granatowski - Wagner - Proschwitz, Undav
FC CZ Jena: Coppens - Grösch, Volkmer, Schüler - Schau (69. Bock), Eckardt, Kübler, Fassnacht - Starke, Wolfram (83. Eismann) - Fe. Brügmann (90.+1 Weiß)
Zuschauer: 8692

Weitere Daten zum Spiel

Die Gäste waren beim bereits geretteten SVM unter Zugzwang und mussten dringend drei Punkte holen. Deswegen überraschte es nicht, dass die Thüringer das aktivere Team waren. Die erste Chance bekamen sie allerdings von Meppens Keeper Jeroen Gies geschenkt, der Felix Brügmann den Ball vor die Füße warf. Der überraschte Stürmer schaffte es aber nicht, den dann gut reagierenden Gies zu überwinden (6.).

Meppen kam lange Zeit nicht gefährlich vor das Jenaer Tor, erst Nick Proschwitz sorgte per Kopf ein wenig für Gefahr (22.). Zehn Minuten später markierten die Gäste die verdiente Führung: Brügmann bediente Maximilian Wolfram, der trocken vollendete. Es blieb lange Zeit der beste Angriff der Partie, die auch in der zweiten Hälfte nicht besser wurde. Meppen wäre trotzdem fast zum Ausgleich gekommen: Proschwitz verlängerte einen Eckball, doch Jenas Keeper Jo Coppens ließ sich nicht überraschen (70.).

Undav bei Volleyschuss im Pech

Meppen erhöhte das Tempo und wollte die Heimniederlage verhindern. Deniz Undav hatte Pech, dass sein sehenswerter Volleyschuss knapp neben das Tor ging (74.). Doch insgesamt waren die Emsländer zu einfallslos.

Weitere Informationen

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 11.05.2019 | 13:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/sport/fussball/Dritte-Liga-Meppen,meppen1388.html