Stand: 14.04.2020 15:22 Uhr

DFL vertagt Entscheidung über Bundesliga-Fortsetzung

Bild vergrößern
Wie geht es weiter in der Bundesliga? Die DFL berät am 23. April.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) wird eine knappe Woche später als zunächst geplant über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise beraten. Die ursprünglich für diesen Freitag geplante virtuelle Mitgliederversammlung wurde auf den 23. April verschoben. Dies gab der Ligaverband am Dienstag bekannt.

Liga-Pause dauert noch bis zum 30. April

Ziel sei es, den "Clubs und der DFL zusätzliche Zeit zur weiteren intensiven Vorbereitung bevorstehender Entscheidungen zu geben", hieß es in der Begründung der DFL. In der Bundesliga und Zweiten Liga ruht bis mindestens 30. April der Ball. Ob und wie es anschießend weitergehen könnte, ist zurzeit noch unklar. Nach wie vor hofft der Profifußball darauf, die Spielzeit bis zum 30. Juni zu beenden.

Clubs hoffen auf Fortsetzung mit Geisterspielen

Am Mittwoch werden Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten über mögliche Lockerungen der Corona-Einschränkungen beraten. Die Diskussion wird auch maßgeblichen Einfluss auf eine Fortsetzung der Saison haben. "Unter anderem über das weitere Vorgehen in dieser Frage werden die 36 Clubs auf Basis der dann aktuellen politischen Beschlusslage in Bund und Ländern in der kommenden Woche entscheiden", hieß es vonseiten der DFL.

Die Vereine in der Bundesliga und Zweiten Liga hoffen auf eine Fortsetzung der Saison mit Geisterspielen, um so noch ausstehende TV-Gelder zu kassieren. Es geht um insgesamt 750 Millionen Euro, die den in massive finanzielle Bedrängnis geratenen Clubs bei einem Saisonabbruch verloren gehen würden. Noch stehen neun Spieltage sowie die Nachholpartie Werder Bremen - Eintracht Frankfurt auf dem Programm.

Weitere Informationen

Ergebnisse und Tabelle Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Sportanwalt Schickhardt: "Das Virus bestimmt den Takt"

Die Fußball-Bundesliga muss sich radikal verändern. Sportanwalt Christoph Schickhardt erwartet nach der Corona-Krise finanzielle Konsequenzen, aber auch große Chancen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 14.04.2020 | 15:25 Uhr