Marc Stendera im Trikot des FC Ingolstadt © IMAGO / Stefan Bösl

3. Liga: VfB Oldenburg verpflichtet Ex-Bundesliga-Profi Stendera

Stand: 28.12.2022 16:43 Uhr

Der VfB Oldenburg hat einen prominenten Neuzugang verpflichtet. Der Fußball-Drittligist sicherte sich die Dienste des bisher vertragslosen Ex-Bundesliga-Spieler Marc Stendera. Das gab der Club am Mittwoch bekannt.

Über die Laufzeit des Vertrags machten die Niedersachsen keine Angaben. Der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler hielt sich in den vergangenen Monaten bei Regionalligist Hessen Kassel fit und freut sich auf die neue Aufgabe: "Ich freue mich darauf, dass ich beim VfB die Möglichkeit bekomme, wieder auf hohem Niveau Fußball zu spielen", sagte der gebürtige Hesse in einer Veröffentlichung des Vereins.

Schachten: "Kann eine Win-Win-Situation werden"

Auch Oldenburgs Sportdirektor Sebastian Schachten ist froh über die Kaderverstärkung: "Marc wird etwas Zeit brauchen, um seinen Rhythmus zu finden. Es kann jedoch für alle Seiten eine Win-Win-Situation werden. Mit Marc bekommen wir einen gestandenen Spieler im Zentrum dazu. Wir sind überzeugt, dass er aufgrund seiner fußballerischen Klasse und Erfahrung den Kreis der Führungsspieler in der Mannschaft erweitert", sagte der 38-Jährige.

Erfahrung in allen deutschen Profiligen gesammelt

78 Bundesligaspiele absolvierte Stendera für Eintracht Frankfurt, zudem spielte er in der Zweiten Liga für Hannover 96 und den FC Ingolstadt. Für die "Schanzer" lief er auch in der Dritten Liga auf und war Stammspieler ihrer Aufstiegsmannschaft. "Die Dritte Liga ist schwierig. Man hat wenig Zeit, die Gegner sind immer eng dran, es wir sehr körperlich gespielt", sagte Stendera zur neuen, alten Herausforderung.

Weitere Informationen
Eine Fußballtabelle vor eine Fußballmotiv © Colourbox Foto: Taweesak Jarearnsin

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Zukünftig soll der Mittelfeldspieler im Zentrum vor allem für mehr Ruhe sorgen - und die nötigen Punkte: "Wir hatten viele enge Spiele, in denen wir nicht gepunktet haben. Das hat in so einer ausgeglichenen Liga dann auch mit Erfahrung zu tun, gerade in Drucksituationen. Marc wird uns diesbezüglich helfen, weil er die Liga kennt und schon gezeigt hat, dass er mit solchen Situationen umgehen kann", zeigt sich Schachten optimistisch.

Weitere Informationen
Fans vom VfB Oldenburg feiern auf dem Spielfeld im Stadion. © dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Bekommt der VfB Oldenburg ein neues Fußballstadion?

Seit Jahren wird über einen Neubau diskutiert. Im Februar soll der Rat entscheiden. Klimaschützer kritisieren die Pläne. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 28.12.2022 | 23:03 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

VfB Oldenburg

3. Liga

Mehr Fußball-Meldungen

FC St. Paulis Trainer Fabian Hürzeler (m.) und weitere Teammitglieder stehen mit roten Leuchtfackeln auf dem Bus bei der Aufstiegsfeier auf dem Weg zum Spielbudenplatz © picture alliance Foto: Christian Charisius

News-Blog Aufstieg: St. Pauli und Holstein Kiel feiern wilde Partys

Die "Kiezkicker" in Hamburg und die "Störche" in Kiel haben am Montag rauschende Aufstiegsfeste gefeiert. Die Saisonabschluss-Feiern im Live-Blog bei NDR.de. mehr