Stand: 31.12.2019 10:38 Uhr

So sportlich wird 2020 für Schleswig-Holstein

von Samir Chawki

Auch 2020 werden die Spitzenathleten aus Schleswig-Holstein wieder viel unterwegs sein. Die Fußballer starten wie immer beim Hallenmasters in das Jahr - auf der Suche nach dem besten Hallenteam des Landes. Neben dem Zweitligateam von Holstein Kiel hat auch der VfB Lübeck gute Chancen, bald einen Profistatus zu haben. Die Lübecker trennen nur wenige Punkte von der Tabellenspitze der Regionalliga Nord, aus der der Meister im Sommer direkt in die Dritte Liga aufsteigt.

Außerdem werden im DFB-Pokal mindestens zwei Mannschaften aus dem nördlichsten Bundesland in der ersten Runde dabei sein. Holstein Kiel ist als Zweitligist gesetzt. Außerdem nimmt der Sieger des Landespokals teil. Das Finale bestreiten der VfB Lübeck und Oberligist SV Todesfelde. Auch Regionalligist Eintracht Norderstedt hat als Teilnehmer am Hamburger Landespokal noch Chancen.

Handballer im Terminstress

Die Top-Handballer können sich nicht über einen leeren Terminplan beschweren. Im Januar steht die EM an. Die Position des Kreisläufers ist dabei fast komplett in schleswig-holsteinischer Hand. Mit Hendrik Pekeler und Patrick Wiencek (THW Kiel) sowie Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt) stehen gleich drei Spieler aus Schleswig-Holstein im Aufgebot.

Wenn sie bei der EM gut abschneiden oder das olympische Qualifikationsturnier im April gewinnen, könnte es das auch mit dem Sommerurlaub für das Trio gewesen sein. Dann könnten sie Teil des Trosses sein, der den deutschen Handball bei den Olympischen Spielen in Japan vertritt.

Segeln, Surfen und Beachvolleyball

Aber auch die anderen Sportler kommen nicht zu kurz: Gesegelt wird klassisch bei den Großevents Kieler Woche oder Travemünder Woche. Im September werden in Timmendorfer Strand die deutschen Meister im Beachvolleyball ermittelt. Drei Wochen später wechselt die Action von der Ost- an die Nordsee. Dann duellieren sich die Surfer beim Worldcup auf Sylt.

Nachstehend finden Sie eine Auswahl der wichtigsten Sporttermine des Jahres - in Schleswig-Holstein und für viele Sportler aus Schleswig-Holstein in aller Welt.

Januar und Februar

  • 9. - 26. Januar: Handball-EM in Österreich, Schweden und Norwegen
  • 11. Januar: Hallenmasters in Kiel
  • 17. - 19. Januar: Nord Länder Cup und HS Jugend-Challenge (Reitturnier) in Elmshorn
  • 18. Januar: Ergometer-Cup und schleswig-holsteinische Landesmeisterschaft im Rudern in Rendsburg
  • 18. und 19. Januar: Leichtathletik-Landesmeisterschaft in der Halle in Hamburg
  • 20. Januar - 2. Februar: Australian Open (Tennis) in Melbourne
  • 1. und 2. Februar: Jump & Race Masters in Kiel
  • 13. - 16. Februar: VR Classics (Reiten) in Neumünster

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Schleswig-Holstein von 10 bis 2 | 30.12.2019 | 14:40 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Hansa Rostocks Manuel Farrona Pulido (r.) bejubelt einen Treffer. © picture alliance / Fotostand

Hansa Rostock beendet Sieglos-Serie: 2:0 gegen Bayern II

Die Norddeutschen bleiben durch den Erfolg in der Dritten Liga auf Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen. mehr

Wout Weghorst jubelt © imago images/MIS

VfL Wolfsburg - Werder Bremen: "Stadion hätte gebebt"

Der 5:3-Sieg der Wolfsburger im Nordduell gegen Bremen geriet in Corona-Zeiten zu einem stillen Spektakel. mehr

Daniel Meyer von Eintracht Braunschweig © imago images/Hübner Foto: Michael Tager

Eintracht Braunschweig: Zu viele Gegentore, zu viele Fehler

Spätestens seit dem 0:4 in Darmstadt hat die Eintracht mehr als eine reine Ergebniskrise. Trainer Meyer hadert mit seinem Team. mehr

St. Paulis Trainer Timo Schultz © WITTERS Foto: ValeriaWitters

Tristesse beim FC St. Pauli: Schultz braucht Antworten

Nach dem 0:1 gegen Osnabrück ist die Ernüchterung am Millerntor groß. Drei Spiele lang sind die Kiezkicker nun schon punkt- und torlos. mehr