VIDEO: Rezept: Frühlings-Omelett mit selbst gemachtem Frischkäse (11 Min)

Mit Frischkäse backen und kochen

Stand: 22.04.2021 16:14 Uhr

Frischkäse ist sehr vielseitig und muss im Gegensatz zu anderen Käsesorten nicht reifen. Er ist auch sehr einfach selbst zu machen. Tipps und Rezepte für Cheesecake, Dips und herzhafte Ofengerichte.

Ob Hüttenkäse oder Ricotta, Mascarpone oder Schichtkäse, Quark oder Skyr: Sie alle gehören zu der großen Gruppe der Frischkäse-Produkte und werden aus Milch hergestellt. Anders als andere Käsesorten muss Frischkäse nicht reifen. Er ist direkt nach der Herstellung verzehrfertig.

Für die Produktion werden der Milch - bei einigen Produkten auch Sahne - Milchsäurebakterien, manchmal auch etwas Lab, ein Enzym aus dem Magen von Kälbern, zugesetzt. Frischkäse hat von allen Käsesorten den höchsten Wassergehalt und ist nicht sehr lange haltbar. Gekühlt bleibt er etwa eine Woche frisch.

Sorten unterscheiden sich im Fettgehalt

Zwei kleine Brotscheiden sind mit Frischkäse bestrichen und mit Petersilie dekoriert. © COLOURBOX Foto: JuNiArt
Frischkäse mit Kräutern und Gewürzen schmeckt besonders gut zu Brot oder Gemüsesticks.

Die unterschiedlichen Frischkäse-Sorten unterscheiden sich vor allem in der Konsistenz, die wiederum vom Fettgehalt abhängt. Dieser wird häufig in Bezug auf die Trockenmasse angegeben. Sie zeigt an, wie viel Fett im Käse enthalten ist, wenn man dem Produkt das gesamte Wasser entzieht. Am cremigsten und zugleich fetthaltigsten ist Doppelrahmfrischkäse (mindestens 60 Prozent Fett in der Trockenmasse, etwa 34 Prozent absolut), am fettärmsten der körnige Hüttenkäse mit etwa 20 Prozent Fett in der Tockenmasse (gut 4 Prozent absolut).

Eine Besonderheit ist Schichtkäse, der traditionell aus Schichten mit unterschiedlichem Fettgehalt besteht, wobei die äußeren Schichten weniger Fett enthalten und daher etwas heller sind.

Frischkäse: Ideal für die kalte und warme Küche

In der Küche ist Frischkäse sehr vielseitig einsetzbar und eine beliebte Zutat sowohl für süße als auch für herzhafte Speisen. So eignet er sich etwa für Dips und Cremes. Dazu mit etwas Milch oder Sahne glatt rühren und nach Belieben mit Salz und Pfeffer, Zitronensaft und Kräutern oder auch Kernen, gehackten Nüssen sowie klein geschnittenen Radieschen, Gurke oder anderem Gemüse verfeinern. Wer es fruchtig mag, kann klein geschnittenen Apfel oder Mango unterrühren und mit Curry abschmecken.

Herzhafte Gerichte mit Frischkäse

Selbstgemachte Ravioli liegen mit Basilikum auf einem Holzbrett. © Colourbox Foto: Motorolka
Ideal zum Füllen von Ravioli ist der italienische Frischkäse Ricotta.

Frischkäse eignet sich auch sehr gut zum Verfeinern von Soßen oder Aufläufen. Dazu den Frischkäse mit Eiern und nach Belieben Semmelbröseln verrühren und abschmecken. Das Ofengericht, etwa Nudeln oder Gemüse, in eine ofenfeste Form füllen und die Eier-Frischkäse-Masse darübergeben. Wer mag, streut zusätzlich geriebenen Schnittkäse, etwa Gouda oder Edamer, darüber. Vor allem die italienische Frischkäsesorte Ricotta ist ideal zum Füllen von Pasta, etwa Ravioli, beispielsweise in Kombination mit Spinat. Hüttenkäse wiederum schmeckt auch hervorragend pur zu Salat oder gekochtem Gemüse. Besonders lecker wird es mit gegarter Rote Bete und frischem Schnittlauch.

Kuchen, Topping und Desserts mit Frischkäse

Zwei Stücke New York Cheesecake in kleinen Schälchen, daneben eine Sauciere mit Passionsfruchtsoße. © NDR Foto: Claudia Timmann
Beliebte Dessert-Spezialität aus den USA: New York Cheesecake.

Sehr beliebt ist Frischkäse außerdem für die Herstellung von Kuchen und Süßspeisen. So wird der Klassiker Tiramisu traditionell mit dem italienischen Doppelrahmfrischkäse Mascarpone zubereitet, New York Cheesecake ebenfalls mit Doppelrahmfrischkäse gebacken. Kuchen, Cupcakes und Muffins bekommen oft ein Topping oder Frosting mit Frischkäse. Unverzichtbar für klassische Käsekuchen, Strudel und fruchtige Desserts ist Quark. Er kann auch gut durch Schichtkäse ersetzt werden.

Weitere Informationen
Eine Schüssel mit Tomatendip und ein kleines Messer liegen auf einem Holzbrett. © NDR Foto: Claudia Timmann

Rezept-Ideen mit Frischkäse

Dips, Pastagerichte, Kuchen und Desserts: Tolle Rezepte mit Frischkäse, Ricotta. Mascarpone und Co. mehr

Frischkäse selbst machen

Frischkäse lässt sich auch schnell und einfach selbst machen. Dazu frische Vollmilch in einem Topf erhitzen und Zitronensaft unterrühren (auf 1 Liter Milch etwa 2 EL Zitronensaft). Wenn die Milch langsam ausflockt, vom Herd ziehen und durch ein mit einem Baumwolltuch ausgelegtes Sieb gießen. Abtropfen lassen und nach Belieben weiterverarbeiten oder kühl stellen.

Weitere Informationen
Naturjoghurt in einer blauen Schale © fotolia Foto: ji_images

Wie gesund sind Joghurt, Quark und Skyr?

Joghurt, Quark und Skyr enthalten viel Eiweiß und Kalzium. Sie gelten deshalb als gesund - aber nicht für jeden. Wer sollte die Milchprodukte nur in Maßen genießen? mehr

Dieses Thema im Programm:

Mein Nachmittag | 20.04.2021 | 16:10 Uhr

Rezepte finden

Arrangement von Hülsenfrüchten © Ernst Fretz Fotolia.com Foto: Ernst Fretz

Zutaten-Lexikon

Worauf sollte man beim Einkauf von Lebensmitteln wie Fisch, Öl oder Gewürzen achten? Wie werden die Zutaten optimal gelagert? Eine Übersicht und passende Rezepte. mehr