Stand: 01.10.2020 15:07 Uhr

Upcycling für Besteck: Ein Windspiel für den Garten

Etwas handwerkliches Geschick und das richtige Werkzeug braucht man für dieses Windspiel. Das alte Silberbesteck wird kreativ weiter verwendet und ist ein Hingucker im Garten.

VIDEO: Windspiel aus Silberbesteck (4 Min)

Material und Anleitung für ein Windspiel

  • altes Silberbesteck
  • Perlonschnüre
  • Standbohrmaschine, Eisenbohrer (Durchmesser 4,5 mm)
  • Spitz- und Kombizange

Zur Aufhängung dient eine große Gabel, deren Zinken sternförmig nach außen hin auseinandergebogen werden. Die Enden der Zinken werden zu kleinen Ösen gebogen. Am anderen Ende, am Stiel der Gabel, ein Loch durchbohren für die spätere Aufhängung am Baum. Messer, Löffel und Gabel in unterschiedlichen Größen werden jeweils im oberen Teil mit einem Loch versehen, damit die schweren Griffe nach unten, zum Klangkörper, frei hängen können.

Die einzelnen Elemente werden im nächsten Schritt mithilfe einer rissfertigen Perlonschnur verbunden. Unterschiedlich lange Perlonschnüre geben dem Windspiel eine abwechslungsreiche Optik. Durch die an der Gabel entstandenen Ösen für die Aufhängung wird, genauso wie durch das jeweilige Loch im Besteckteil, ein Stück Schnur gefädelt und an den Enden zusammengebunden. Die Besteckteile hängen also in Verbindung mit der Perlonschnur an der Gabel herunter und können sich frei im Wind bewegen. Das i-Tüpfelchen bildet ein Tortenheber, er ist der Klangkörper des Windspiels.

Dieses Thema im Programm:

Mein schönes Land TV | 04.10.2020 | 11:30 Uhr

Mehr Ratgeber

Junge Avocado-Pflanze im Topf © NDR Foto: Anja Deuble

Avocado-Pflanze aus einem Kern ziehen

Avocados aus eigenem Anbau, geht das? Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert, denn die Aufzucht ist einfach. mehr

Eine Gesundheitskarte liegt auf Geldscheinen. © imago images Foto: Christian Ohde

Krankenkasse wechseln und jeden Monat Geld sparen

Zum Jahreswechsel haben viele Krankenkassen den Zusatzbeitrag erhöht. Der Wechsel zu einer anderen Kasse ist einfach. mehr

Eine FFP2- und eine OP-Maske liegen nebeneinander. © NDR Foto: Kathrin Weber

OP- und FFP2-Masken: Wie gut schützen sie vor Corona?

Masken schützen vor der Verbreitung von Coronaviren, aber nicht alle wirken gleich gut. Unterschiede und Tipps zur Aufbereitung. mehr

Ein Tropfen hängt an einer Nadelspitze. Dahinter das Wort "Impfung". © picture alliance/Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Corona-Impfzentren: Wo und wann wird jetzt geimpft?

Die Impfzentren im Norden sind eingerichtet. Doch wer ist wann an der Reihe und wie kann man sich anmelden? Ein Überblick. mehr