Stand: 06.12.2015 11:30 Uhr  | Archiv

Selber machen: Etagere aus altem Geschirr

Eine gute Idee für eine individuelle Tischdekoration: Ausrangiertes Geschirr kommt zu neuen Ehren und glänzt als Etagere auf der Kaffeetafel.

Benötigtes Material

  • Ausrangiertes Geschirr: flache Teller in verschiedenen Größen, Tassen, kleine Vasen
  • Spezialkleber für Porzellan und Steingut
  • Bleistift, ggf. Schleifpapier, Zollstock
  • Etageren-Stange (3-teilig plus Dichtungen, gibt es im Bastelbedarf)
  • Glaskeramikbohrer oder Diamantbohrer, Schraubenzieher

Anleitung für die Etageren

Für die Klebevariante: Zunächst passendes Geschirr für die Etagere aussuchen, aufeinandersetzen und für die Klebestellen die einzelnen Teile mit dem Bleistift aufmalen. Wer sicher gehen will, dass alles gut hält, kann die zu klebenden Stellen zuvor mit Schleifpapier anrauen. Teile entsprechend der Anleitung des Spezialklebers kleben und komplett aushärten lassen. Nach Belieben dekorieren oder Leckereien servieren.

Für die Stangen-Variante: Drei Teller aussuchen, jeweils die Mitte ausmessen und mit dem Bleistift markieren. Mit dem Spezialbohrer Löcher bohren. Achtung: Bei sehr hartem Porzellan entwickelt sich eine extreme Hitze, hier den Bohrer gegebenenfalls zwischendurch absetzen und abkühlen. Das dreiteilige Etageren-Zubehör mit den Zwischendichtungen aufschrauben. Fertig!

Dieses Thema im Programm:

Mein schönes Land TV | 06.12.2015 | 11:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ratgeber/Etagere-aus-altem-Geschirr-,etagere101.html

Mehr Ratgeber

03:18
Nordmagazin

Strandfotos im Urlaub: Was ist erlaubt?

17.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:29
Markt

Küchenrolle: Papiertücher im Test

16.07.2018 20:15 Uhr
Markt
03:11
Nordmagazin

Ferientipp: Der Kletterpark in Schwerin

16.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin