Mit-Mach-Musik: Als das Cello mit der Gitarre tanzte

Cellist Phillip Wentrup und seine Kollegen aus dem Mirror Strings Quartett spielen Griegs Holberg-Suite für Dritt- und Viertklässler*innen.

Es war einmal ein norwegischer Dichter, Holberg hieß er, der von seinen Landsleuten sehr verehrt wurde. 200 Jahre später komponierte Edvard Grieg, ebenfalls Norweger, die Holberg-Suite, um an diesen Dichter zu erinnerin. Wie haben die Leute damals wohl auf Geburtstagsfeiern getanzt, überlegte Grieg. Wie klingt es, wenn sie über dem Tanzboden schweben, wie klingt es, wenn sie unverschämt gute Laune haben, wie tanzt ein Wirbelwind-Kind? Und er fing an zu komponieren. Was dabei herausgekommen ist, hört Ihr in diesem Konzert, in dem Cello und Gitarre Euch zum Mittanzen einladen.

Mit-Mach-Musik: Klasse 3 und 4

Hamburg, Rolf-Liebermann-Studio (Oberstr. 120)

Mirror Strings:
Luise Maria Darvish Ghane Gitarre
Johann Jacob Nissen Gitarre
Samuel Selle Violoncello
Phillip Wentrup Violoncello

EDVARD GRIEG
"Aus Holbergs Zeit", Suite op. 40

Termine:
Mi, 08.04.2020 | 9.30 Uhr (ausgebucht) und 11 Uhr (ausgebucht)
Do, 09.04.2020 | 9.30 Uhr (ausgebucht) und 11 Uhr

Der Eintritt ist kostenlos. Bitte buchen Sie die erforderlichen Einlasskarten über unser Anmeldeformular.

Überblick

Mit-Mach-Musiken

Gutgelaunte Musiker und schöne Melodien warten bei den fröhlichen Mit-Mach-Musiken des NDR im Rolf-Liebermann-Studio auf Kindergartenkinder und Grundschüler. mehr