Stand: 01.04.2019 06:00 Uhr

NDR Kultur sucht das beste Sachbuch

Bild vergrößern
Der NDR Kultur Sachbuchpreis wird bereits im 11. Jahr vergeben.

Der Wettbewerb um den NDR Kultur Sachbuchpreis beginnt: Bis zum 15. August können Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre Bewerbungen für die Auszeichnung einreichen, die zu den bedeutendsten des Genres zählt. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis würdigt nun im elften Jahr eine herausragende Autorinnen- oder Autorenleistung, die gesellschaftlich, kulturell und wissenschaftlich relevante Themen für ein großes Publikum öffnet und zum Diskurs anregt.

Mit bis zu drei Titeln können sich die Verlage am Wettbewerb beteiligen. Zugelassen sind deutschsprachige Sachbücher aller Themengebiete und Fachrichtungen. Ausgeschlossen sind Bildbände, Lehrbücher und Ratgeber. Der Veröffentlichungstermin der eingereichten Bücher muss zwischen dem 16. Oktober 2018 und dem 15. Oktober 2019 liegen. Hier gibt es das Anmeldeformular zum Download.

Im Oktober wird die prominent besetzte Jury zunächst die Longlist, im November dann die Shortlist mit den Anwärtern auf den diesjährigen NDR Kultur Sachbuchpreis veröffentlichen. Die Auszeichnung wird am 20. November 2019 im Schloss Herrenhausen in Hannover feierlich überreicht. An diesem Abend verleiht außerdem die VolkswagenStiftung ihren Förderpreis "Opus Primum" für ein herausragendes wissenschaftliches Debut.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 01.04.2019 | 08:00 Uhr

Der NDR Kultur Sachbuchpreis