Stand: 08.06.2021 22:25 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Kiel verliert in Magdeburg und muss um Meisterschaft zittern

Handball-Rekordmeister THW Kiel hat die Titelverteidigung nicht mehr in der eigenen Hand. Die "Zebras" verloren mit 33:34 (16:17) beim SC Magdeburg und haben nun einen Punkt Rückstand auf Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt. Beste THW-Werfer waren mit jeweils acht Treffern Niclas Ekberg und Rune Dahmke. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 09.06.2021 06:00

Corona-Inzidenz in SH sinkt weiter

In Schleswig-Holstein ist die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen erneut gesunken und liegt nun bei 10,5. Das geht aus Daten der Landesmeldestelle in Kiel vom Dienstagabend hervor. Die Regionen mit der höchsten Inzidenz im Land sind die Kreise Stormarn (20,1) und Pinneberg (19,9). Am niedrigsten sind die Zahlen in Ostholstein (2,0) und Steinburg (2,3). Innerhalb eines Tages kamen 45 neu gemeldete Infektionen hinzu. Drei Menschen starben im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 09.06.2021 06:00

Masterplan vom Bund: Mehr Spaß für Freizeitskipper

Masterplan Freizeitschifffahrt - so nennt Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer den neuen Fahrplan für die Verbesserung der Wasserstraßen. Der CSU-Politiker stellte ihn am Dienstag in Berlin vor. Das oberste Ziel: Segler, Kanuten, Bootfahrer und andere Wassersportler sollen wieder mehr Spaß auf dem Wasser haben. Zunächst will der Bund herausfinden, wo es denn genau hapert. Dazu soll es regionale Gesprächsrunden mit Vertretern des Bundes, der Länder und der Wassersportverbände geben. Jetzt schon steht fest, dass die Infrastruktur verbessert werden soll. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.06.2021 20:00

Lübecker Testzentrum nach dubiosen Vorfällen geschlossen

Ein privates Testzentrum hat offenbar Mails mit negativen Testergebnissen verschickt, obwohl gar nicht getestet wurde. Es handelt sich um ein privates Testzentrum in der Breiten Straße in Lübeck. Eine Sprecherin der Stadt bestätigte NDR Schleswig-Holstein, dass das Zentrum negative Corona-Testergebnisse verschickt haben soll, bevor überhaupt getestet wurde. Bürger sollen sich online für einen Termin angemeldet und ihre Daten hinterlassen haben. In einigen Fällen sind dann laut Sprecherin offenbar Mails an diese Menschen verschickt worden. Darin stand: "Sie sind negativ getestet." Dabei wurden von diesen Bürgern noch gar keine Abstriche gemacht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.06.2021 18:00

"Gorch Fock" wird am 30. September an die Marine übergeben

Nach einer fast sechs Jahre dauernden Generalüberholung soll die Marine am 30. September das Segelschulschiff "Gorch Fock" offiziell zurückbekommen. Das teilte die Bremer Lürssen-Werft am Dienstag mit. Bereits Anfang September soll der Dreimaster auf einer Werftprobefahrt in das Marinearsenal Wilhelmshaven verlegt wird. Dort sind die Endausrüstung, interne Erprobungen und die Abnahme durch den Auftraggeber geplant. Zurzeit wird die "Gorch Fock" noch in Lemwerder in der Wesermarsch ausgerüstet. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.06.2021 17:00

Maskenpflicht an den Schulen im Land bleibt

Bis zu den Sommerferien müssen Schülerinnen und Schüler weiter Masken in den Schulen tragen. Das hat das Bildungsministerium NDR Schleswig-Holstein bestätigt. Allerdings seien Ausnahmen möglich, unter anderem bei Abschlussprüfungen. Die Sommerferien in Schleswig-Holstein beginnen Ende kommender Woche. Laut Ministerium soll in den ersten Wochen nach den Sommerferien ebenfalls eine Maskenpflicht gelten, wenn alle aus dem Urlaub kommen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.06.2021 17:00

Unfall mit Metallteil - kurzzeitige A7-Vollsperrung

Der Unfall ereignete sich am Nachmittag auf der A7 zwischen Bordesholm und Warder in Fahrtrichtung Flensburg. Ein Fahrzeug hatte nach Angaben der Polizei ein Metallteil überfahren. Es schleuderte hoch und traf das nachfolgende Auto. Vier Menschen saßen in diesem Pkw: zwei Erwachsene und zwei Kinder. Der Beifahrer wurde durch die Splitter im Gesicht verletzt. Der Fahrer und auch die beiden Kinder blieben unverletzt. Die A7 musste voll gesperrt werden. Inzwischen ist die Autobahn wieder frei. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.06.2021 15:05

Landtagswahl 2022 findet am 8. Mai statt

In Schleswig-Holstein wählen die Bürger am 8. Mai im nächsten Jahr einen neuen Landtag. Einem entsprechenden Terminvorschlag von Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) stimmte das Kabinett am Dienstag zu. Das Landeswahlgesetz sieht vor, dass die Landesregierung den Wahltag bestimmt. Die jüngsten Umfragen sahen für die Wahl die CDU von Ministerpräsident Daniel Günther und die Grünen auf Augenhöhe vorn. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.06.2021 18:00

UKSH: Tarifeinigung bei Servicekräften

Im Tarifstreit der Servicekräfte am Uniklinikum Schleswig-Holstein gibt es eine Einigung: Beschäftigte der Bereiche Hauswirtschaft, Verpflegung und Logistik bekommen laut UKSH rückwirkend zum 1. April bis März 2024 durchschnittlich 17,6 Prozent mehr Gehalt. Die UKSH-Tochtergesellschaft Service Stern Nord GmBH bezeichnete die Einigung im lange festgefahrenen Tarifstreit als erfreulich. Auch die Gewerkschaft der Servicekräfte ist nach eigenen Angaben mit dem neuen Tarifvertrag zufrieden. Die höheren Löhne würden auch dem UKSH helfen, künftig schneller qualifiziertes und motiviertes Servicepersonal auf dem Arbeitsmarkt zu finden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.06.2021 12:00

Feuerteufel in Itzehoe am Werk?

Viel zu löschen heute Nacht für die Feuerwehr in Itzehoe: Dort brannten laut Leitstelle innerhalb von etwa anderthalb Stunden drei Papiercontainer, ein Auto und eine Hecke – unter anderem in der Rudolf-Virchow-Straße, am Marienburger Platz und in der Königsberger Allee. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt, ob es einen Zusammenhang bei den Bränden gibt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.06.2021 08:30

Neue Betrugsmasche in Eckernförde

Die Polizei warnt vor allem ältere Menschen vor Geld-Gewinn-Versprechen am Telefon. Bisher sind in Eckernförde zwei Fälle bekannt, in denen Rentner Opfer der neuen Masche wurden. Die Betrüger rufen ältere Menschen an und gratulieren ihnen zu einem großen Gewinn. Nach Angaben der Polizei erklären die Betrüger am Telefon dann, was getan werden müsste, um an den angeblichen Gewinn von 100.000 Euro zu kommen. Die vermeintlichen Gewinner sollen nur noch einige "Google Play"-Karten kaufen und die Codes, die auf den Karten stehen, übermitteln. Nach Angaben der Polizei brachten die Betrüger zwei Männer auf diese Weise um mehrere Tausend Euro - einer der Männer kaufte für 33.000 Euro etliche "Google Play"- Karten - der andere für 6.300 Euro. Mit den Karten, die es an Tankstellen oder in Supermärkten gibt, kann man sich zum Beispiel Apps und Filme kaufen oder abonnieren. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.06.2021 08:30

Fachhochschule Westküste wird ausgebaut

Auf dem Campus der FH Westküste in Heide entsteht zwischen Mensa und Bibliothek ein neues Mehrzweckgebäude mit Hörsälen, Seminarräumen und Büros. Das Land will damit laut Ministerin Karin Prien (CDU) den Hochschulstandort Heide stärken. Die FH Westküste ist seit ihrer Gründung 1993 kontinuierlich gewachsen. An der eigentlich für 1.200 Studierende gebauten FH sind mittlerweile gut 2000 Studenten eingeschrieben. Das neue Mehrzweckgebäude soll 2024 fertig sein. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.06.2021 08:00

Gemeinden bekommen viele Solarpark-Anträge

Mit einer Flut von Anfragen für Solarenergie auf Freiflächen sehen sich viele Gemeinden insbesondere im Norden Schleswig-Holsteins konfrontiert. Der Grund: Größere Projekte rentieren sich zunehmend ohne Förderung. Zudem werden diese jetzt auch leichter genehmigt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.06.2021 08:00

Rettungsschwimmer für Badestellen gesucht

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft in Schleswig-Holstein sucht aktuell noch Rettungsschwimmer, die die Badestellen in Schleswig-Holstein bewachen können. Laut Landesgeschäftsführer Thies Wolfhagen lag die Zahl der Interessenten im Vorjahr zu diesem Zeitpunkt noch um etwa zehn Prozent höher. Bis Mitte Juli fehlen im Moment noch 150 bis 200 Bewerber pro Tag, um alle Stationen zu besetzen, so Wolfhagen. Das liege vor allem an den fehlenden Ausbildungsmöglichkeiten für angehende Rettungsschwimer während der Corona-Pandemie – Schwimmhallen waren lange geschlossen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.06.2021 06:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 16:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 08.06.2021 | 18:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Johann Wadephul (CDU).  Foto: Jonas Walzberg

SH: Johann Wadephul CDU-Spitzenkandidat für Bundestagswahl

Bei der Wahl auf der Landesvertreterversammlung erhielt der 58-Jährige 198 Stimmen. Er führt die Nord-CDU damit zum vierten Mal in den Wahlkampf. mehr

Videos