Stand: 05.06.2021 15:28 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Noch kein neuer Landesvorsitzender der Nord-AfD gewählt

Die AfD in Schleswig-Holstein hat auf einem Parteitag am Sonnabend in Büdelsdorf im Kreis Rendsburg-Eckernförde in zwei Anläufen noch keinen neuen Landesvorsitzenden bestimmt. Im ersten Wahlgang und in einer Stichwahl verfehlten sowohl der pensionierte Richter Gereon Bollmann (68) als auch sein Kontrahent David Jenniches (43) die erforderliche Stimmenzahl. Ein Antrag, die Wahl des Landesvorsitzenden von der Tagesordnung abzusetzen, wurde abgelehnt. Bollmann wird parteiintern eher der rechtsnationalen Strömung zugeordnet, Jenniches dem gemäßigten Lager. Seit dem Parteiausschluss der damaligen Landesvorsitzenden Doris von Sayn-Wittgenstein im Jahr 2019 ist der Führungsposten unbesetzt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.06.2021 18:00

Dänemark verlangt keine Quarantäne mehr

Wer aus Deutschland nach Dänemark einreist, muss sich von Samstagnachmittag an nicht mehr in Quarantäne begeben. Es reicht ein negativer Coronatest für die Einreise. Das gilt auch für Dänen, die von einer Deutschlandreise zurückkehren. Am Sonntag streicht Deutschland außerdem mehrere Urlaubsländer und -regionen von der Liste der Corona-Risikogebiete. Dazu gehören Italien, Teile Österreichs, Kroatiens und der Schweiz sowie die französische Insel Korsika. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.06.2021 15:00

NordArt in Büdelsdorf ist gestartet

Die NordArt im schleswig-holsteinischen Büdelsdorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist gestartet - und zwar schon zum 22. Mal. Mehr als 200 Künstler sind dabei. Die NordArt gilt als eine der größten Kunstausstellungen in Nord- und Mitteleuropa. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.06.2021 10:00

Bischöfin Kirsten Fehrs stellt sich zur Wiederwahl

Amtsinhaberin Kirsten Fehrs (59) tritt am Sonnabend als einzige Kandidatin zur Bischofswahl im Sprengel Hamburg und Lübeck der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland an. Die 59-Jährige soll dann bis zu ihrem Renteneintritt im Jahr 2029 Bischöfin bleiben, teilte die Nordkirche mit. Gottesdienst und Wahl im Hamburger Michel können im Livestream verfolgt werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.06.2021 10:00

Polizei räumt Schrevenpark in Kiel

Die Polizei hat in der Nacht zu Sonnabend den Schrevenpark in Kiel geräumt. Viele Anwohner beschwerten sich, laut Rettungsleitstelle, am Freitagabend wegen Ruhestörung bei der Polizei. Gemeinsam mit dem kommunalen Ordnungsdienst forderten die Beamten die rund 800 Parkbesucher dazu auf, ihre Musik-Anlagen leiser zu drehen oder den Platz zu verlassen. Weil es nicht ruhiger wurde, mussten die Einsatzkräfte den Schrevenpark dann kurz nach 2 Uhr in der Nacht räumen. Es waren mehr als 15 Streifenwagen im Einsatz. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.06.2021 09:00

Feuerwehr rettet Pferd aus Graben in Nordfriesland

Die Feuerwehr hat im Kreis Nordfriesland ein Pferd aus einem Graben gerettet. Laut Rettungsleitstelle Nord steckte das Pferd am Freitagabend in der Gemeinde Seeth so fest in Schlamm, dass es sich nicht mehr selbstständig aus seiner misslichen Lage befreien konnte. Die Rettungskräfte wickelten Wasserschläuche um das Tier und zogen es mit einem Radlager zurück auf den Weg. Das Pferd wurde unverletzt an die Halterin übergeben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.06.2021 09:30

Corona: Inzidenzwert in Schleswig-Holstein sinkt auf 13,6

Der positive Trend setzt sich nach den neuesten Daten des Gesundheitsministeriums in Kiel (Stand 4.6.)unvermindert fort: Die Sieben-Tage-Inzidenz in Schleswig-Holstein ist erneut gesunken - von 15,8 am Donnerstag auf 13,6. Nach wie vor hat kein Kreis und keine kreisfreie Stadt in Schleswig-Holstein eine Inzidenz, die höher ist als 30. Der Kreis Nordfriesland meldet mit 24,1 (Vortag: 27,7) den landesweit höchsten Wert, gefolgt von den Kreisen Pinneberg (23,1) und Stormarn (20,9). Am niedrigsten sind die Werte in den Kreisen Plön (4,7) und Schleswig-Flensburg (6,0). | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.06.2021 08:00

"Vertell doch mal": Jury kürt Siegergeschichten

Der mit 1.500 Euro dotierte Hauptpreis des größten plattdeutschen Schreibwettbewerbs, ausgerichtet von NDR, Radio Bremen und Ohnsorg-Theater, geht in diesem Jahr an Gudrun Schultz-Pohlen aus Bordesholm (Kreis Rendsburg-Eckernförde). Die 62-Jährige Erzieherin wurde für ihre Geschichte "Help" geehrt. Darin geht es um eine Tochter, die im Elternhaus beschriftete Alltagsgegenstände findet und befürchtet, dass die eigene Mutter dement wird. Rund 1.600 Geschichten waren zum Motto "Allens anners" eingegangen. Eine Ehrenjury kürte daraus die fünf Siegergeschichten, die Freitagabend bei einer virtuellen Gala im Ohnsorg-Theater vorgetragen wurden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.06.2021 08:00

Archiv

CDU-Landesvertreterversammlung wählt Landesliste

Zum vierten Mal führt Johann Wadephul die Nord-CDU als Spitzenkandidat in die Bundestagswahl. 1 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 05.06.2021 | 15:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Johann Wadephul (CDU).  Foto: Jonas Walzberg

SH: Johann Wadephul CDU-Spitzenkandidat für Bundestagswahl

Bei der Wahl auf der Landesvertreterversammlung erhielt der 58-Jährige 198 Stimmen. Er führt die Nord-CDU damit zum vierten Mal in den Wahlkampf. mehr

Videos