Stand: 18.05.2021 21:00 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona in SH: Sieben-Tages-Inzidenz weiter unter 35

In Schleswig-Holstein ist die Sieben-Tage-Inzidenz weiter leicht gesunken. Sie lag am Dienstag bei 32,4, wie aus Daten des Gesundheitsministeriums in Kiel hervorging. Am Montag lag der Wert bei 33,3. In Kliniken lagen den Angaben zufolge 163 Covid-19-Kranke, einer weniger als am Vortag. 51 von ihnen wurden demnach auf Intensivstationen behandelt. 37 Corona-Patienten wurden beatmet. Innerhalb eines Tages kamen 201 neu gemeldete Ansteckungen hinzu. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.05.2021 21:00

Indische Coronavirus-Variante: Zweiter Fall im Kreis Pinneberg bestätigt

Im Kreis Pinneberg ist ein zweiter Fall der sogenannten indischen Corona-Mutation nachgewiesen worden. Laut Kreisverwaltung handelt es sich wie auch im ersten Fall um einen Menschen, der aus Indien nach Deutschland zurückgekommen und dann in Quarantäne gegangen ist. In dieser Zeit sind auch drei Familienmitglieder an der indischen Corona-Mutation erkrankt. Alle gelten mittlerweile als genesen - der Nachweis in einem Speziallabor hat etwas gedauert. Die indische Virusvariante wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als besorgniserregend eingestuft. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.05.2021 18:00

Schluss mit Frust: SH ändert Terminvergabe für Corona-Impfungen

Laut Gesundheitsminister Garg können Impfwillige sich ab Anfang Juni auf dem Online-Portal des Landes www.impfen-sh.de im gewünschten Impfzentrum registrieren und bekommen dann per Zufallsprinzip baldmöglich automatisch einen Termin zugewiesen, sobald einer frei ist. Zugleich räumte der FDP-Politiker ein, dass auch weiterhin nicht jeder Impfwillige sofort einen Termin erhalten wird. "Wir werden nicht mehr Impfdosen haben, aber viele Menschen werden nicht mehr frustriert davon sein, es im Online-Portal immer wieder neu versuchen zu müssen", betonte Garg. Die nächste größere Vergabe von Impfterminen, noch nach dem bisherigen System, ist laut Garg für den 20. Mai geplant. Dann sind 75.000 Termine für die beiden folgenden Wochen verfügbar. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.05.2021 17:00

Tausende Haushalte in Kiel können Donnerstag nicht heizen

Am Fernwärme-Netz muss eine Hauptleitung repariert werden, deshalb werden rund 7.500 Haushalte im Kieler Stadtteil Mettenhof am kommenden Donnerstag abgeschnitten sein. Das haben die Stadtwerke mitgeteilt. Für die betroffenen Haushalte steht dann von 7 Uhr morgens bis voraussichtlich Mitternacht keine Heizung und möglicherweise auch kein warmes Wasser zur Verfügung. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.05.2021 16:30

Urlauber-Ansturm zu Pfingsten in Schleswig-Holstein

Dass Urlaub seit Montag unter Corona-Auflagen wieder überall in Schleswig-Holstein erlaubt ist, hat sich herumgesprochen: So gibt es auf Sylt nach Angaben des hiesigen Tourismus-Service nur noch wenige freie Betten. Bei der Wyker Dampfschiffsreederei sind für kommenden Sonnabend schon jetzt alle Autostellplätze auf den Fähren nach Föhr und Amrum ausgebucht. Wer für einen Tagesausflug nach St. Peter-Ording kommen will, sollte sich das gut überlegen, heißt es aus der Tourismuszentrale. Der Ort werde allein wegen zahlreicher Übernachtungsgäste voll sein. Auch in der Holsteinischen Schweiz sind fast alle Betten belegt. Der ADAC rechnet mit Staus auf der A7, der A1 und den Straßen in Richtung Küste - vor allem am Freitagnachmittag, Sonnabendvormittag und Montagnachmittag. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.05.2021 17:00

Neue Steuerschätzung für SH ein "Hoffnungsschimmer"

Nach der neuen Mai-Steuerschätzung kann das Land nach Angaben des Finanzministeriums mit etwa 800 Millionen Euro mehr rechnen als noch im November gedacht. Sollte sich die finanzielle Lage so entwickeln wie vorhergesagt, dann benötige man möglicherweise weniger Geld aus dem Notkredit und könnte die konjunkturell bedingte Neuverschuldung reduzieren, erklärte Ministerin Monika Heinold (Grüne). All das stehe jedoch unter Vorbehalt, hob sie hervor, man sei noch immer mitten in der Pandemie. Dennoch sprach Heinold von einem "Hoffnungsschimmer", auch wenn die finanzielle Situation in Schleswig-Holstein nach ihren Worten angespannt bleibt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.05.2021 16:00

Die Kieler Sprottenflotte wird elektrisch

In der Region Kiel stehen seit heute die ersten 25 E-Bikes der Sprottenflotte-Leihräder zur Verfügung, ebenso wie einige Lastenräder mit Elektromotor. Bis Ende des Monats sollen mit Unterstützung der Förde-Sparkasse insgesamt 15 E-Bike-Stationen mit jeweils fünf Leihrädern entstehen - und zwar in Kiel, Eckernförde, Plön, Preetz, Heikendorf, Kronshagen, Laboe und Fockbek. Die E-Bikes kosten zwei Euro für die erste halbe Stunde, danach für jede weitere halbe Stunde einen Euro. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.05.2021 16:30

Vermehrt antisemitische Hetze auch in Schleswig-Holstein

Bundesweit und auch in Schleswig-Holstein sind zuletzt vermehrt Juden verbal attackiert worden. Das berichtet die "Landesweite Informations- und Dokumentationsstelle Antisemitismus" auf Nachfrage von NDR Schleswig-Holstein. Das hänge vor allem mit dem Nahost-Konflikt zusammen, heißt es. Auf pro-palästinensischen Demonstrationen in Flensburg und Kiel wurden laut Meldestelle Parolen wie "Kindermörder Israel" gerufen. Auch habe es eine körperliche Attacke auf einen Gegendemonstranten mit dem Ausruf "Scheiß Jude" gegeben, hieß es auf NDR Anfrage. Und: Die Raktenangriffe im Nahen Osten führen den Angaben nach vermehrt zu Drohungen und Beschimpfungen im Internet, gezielt gerichtet an Jüdinnen und Juden auch in Schleswig-Holstein. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.05.2021 12:00

Großeinsatz nach Gasunfall in Gewerbegebiet in Elmenhorst

Großeinsatz der Feuerwehr im Gewerbegebiet Lanken in Elmenhorst im Kreis Herzogtum Lauenburg: Laut Leitstelle der Feuerwehr hat dort ein Lastwagen Wasserstoff verloren. Insgesamt 2.000 Kubikmeter des Gases trat aus einem Gebinde mehrerer Druckgasflaschen aus. Rund 80 Einsatzkräfte waren vor Ort, verletzt wurde niemand. Etwa 100 Beschäftigte angrenzender Firmen mussten in Sicherheit gebracht werden. Nach Angaben des Kreises musste auch die Zulassungsstelle in Elmenhorst evakuiert werden, viele Termine fielen deshalb aus. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.05.2021 12:30

Mehr Glücksspiel-Süchtige in der Corona-Pandemie

Die Zahl der Online-Glückspiel-Süchtigen in Schleswig-Holstein hat in der Corona-Pandemie zugenommen. Den Trend hat die Landesstelle für Suchtfragen auf Anfrage von NDR-Schleswig Holstein bestätigt. Landesweit gibt es nach einer groben Schätzung der Landesstelle heute mindestens ein Drittel mehr Abhängige im Vergleich zu vor der Pandemie. Viele Menschen fühlen sich durch die Kontaktbeschränkungen einsam, das könnte laut der Landesstelle einer der Gründe für eine Online-Glücksspielsucht sein. Außerdem spielen in der Pandemie Stress, zum Beispiel durch kranke Angehörige, Kurzarbeit oder Jobverlust eine Rolle. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.05.2021 06:00

VfB Lübeck steigt aus 3. Fußball-Liga ab

Der VfB Lübeck muss nach nur einem Jahr die 3. Fußball-Liga wieder verlassen. Die Schleswig-Holsteiner kassierten in der abschließenden Partie des 37. Spieltags gegen den FSV Zwickau eine 1:2 (1:1)-Heimniederlage und haben vor dem Saisonfinale uneinholbare sechs Punkte Rückstand auf den KFC Uerdingen auf dem rettenden Platz 15. Zuvor hatte schon die SpVgg Unterhaching als erster Absteiger festgestanden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.05.2021 06:00

Corona: Neumünster ab morgen kein Notbremsen-Gebiet mehr

Die sogenannte Corona-Notbremse gilt ab morgen nicht mehr in Neumünster. Das hat die Stadt jetzt mitgeteilt. Der Grund: Die Sieben-Tage-Inzidenz in Neumünster liegt mittlerweile seit mehreren Tagen niedrig genug. Damit dürfen Restaurants und Cafés auch in Neumünster mit strengen Regeln drinnen und draußen öffnen. Kitas gehen in den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen. In den Schulen bleibt es laut Stadt zunächst bei Wechselunterricht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.05.2021 06:00

Corona: Alle Johnson & Johnson-Impftermine vergeben

Innerhalb von etwa einer Stunde sind am Montagabend die Termine für eine Impfung mit dem Vakzin von Johnson & Johnson für über 60-Jährige vergeben worden. Viele Nutzer beschwerten sich allerdings über technische Probleme. Auf der Internetseite www.impfen-sh.de waren am Montag gegen 17 Uhr laut Gesundheitsministerium 3.600 Termine buchbar. Es handelte sich dabei um den Rest der 10.000 Termine, die seit Freitagnachmittag freigeschaltet und ursprünglich für über 70-Jährige vorgesehen waren. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.05.2021 06:00

Holstein verzichtet gegen Darmstadt auf Fans

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel verzichtet in seinem letzten Saisonspiel gegen Darmstadt 98 auf eine mögliche Fan-Unterstützung. "Auch wenn im Rahmen eines Modellprojekts eine begrenzte Anzahl von Zuschauern erlaubt sein könnte, werden wir unser letztes Heimspiel gegen Darmstadt 98 in der gewohnten Art und Weise wie in den vergangenen sieben Monaten im Holstein-Stadion austragen", sagte Clubchef Steffen Schneekloth am Montag in einer Clubmitteilung. Die Kieler können am Sonntag im Spiel gegen die Hessen erstmals in die Bundesliga aufsteigen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.05.2021 17:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 18:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.05.2021 | 21:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Die ehrenamtliche Rettungsschwimmerin Anneke und ihr Kollege Luca überwachen einen Badestrand an der Nordsee bei Schillig. © dpa/picture alliance Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Nachwuchsmangel bei der DLRG: Rettungstürme bleiben unbesetzt

Während der Corona-Pandemie blieben die Hallenbäder geschlossen, die DLRG konnte nicht ausbilden. mehr

Videos