Stand: 18.03.2021 15:43 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Impfungen mit AstraZeneca werden schon Freitag fortgesetzt

In Schleswig-Holstein wird ab sofort wieder mit AstraZeneca geimpft. Das teilte Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) mit. Vorausgegangen war eine Neubewertung des Vakzins durch die Europäische Arzneimittelbehörde, wonach der Impfstoff weiterhin empfohlen wird. Bereits abgesagte Termine am Freitag finden nun also doch statt. Ausgefallene Termine werden vermutlich ab Ende März nachgeholt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.03.2021 06:00

Schleswig-Holstein will Vorreiter beim grünen Wasserstoff werden

Aus einem Gutachten geht hervor, dass das Land bestens für eine groß angelegte Produktion von grünem Wasserstoff geeignet ist. Die Untersuchung hatte Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) am Donnerstag vorgestellt. Auch bei der Verteilung und Nutzung des Stoffes kann Schleswig-Holstein eine internationale Vorreiterrolle einnehmen, heißt es in dem Gutachten weiter. Ein Vorteil ist, dass es viel überschüssigen Windstrom gibt, mit dem der grüne Wasserstoff erzeugt werden kann. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.03.2021 19:30

Hamburger Erzbischof Heße bietet Rücktritt an

Der Hamburger Erzbischof Stefan Heße hat angekündigt, dass er dem Papst seinen Amtsverzicht anbieten will. Er zieht damit die Konsequenzen aus einem Gutachten zum Umgang mit Missbrauchsfällen im Bistum Köln, das ihn belastet. Heße sagte in einer persönlichen Erklärung am späten Donnerstagnachmittag, er habe sich nie an Vertuschungen beteiligt, werde aber seinen Teil der Verantwortung für das Geschehen tragen. Heße war Mitte März 2015 als Erzbischof nach Hamburg gewechselt. Zum Erzbistum Hamburg gehören auch Schleswig-Holstein und Mecklenburg. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.03.2021 20:00

Geldsegen für Kieler Kunsthalle

Die Kunsthalle zu Kiel erhält nach eigenen Angaben 30 Millionen Euro vom Land für die Sanierung bis zum Jahr 2025. Das sei ein starkes Signal für das Haus, sagte Kunsthallen-Direktorin Anette Hüsch. Die Kunsthalle wurde 1909 eröffnet und ist eine Einrichtung der Christian-Albrechts-Universität. Das Haus ist auch Sitz des 1843 gegründeten Schleswig-Holsteinischen Kunstvereins. Die Sammlung zeichnet sich nach Hüschs Angaben durch Schwerpunkte in der Kunst des 19. Jahrhunderts und im Expressionismus aus. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.03.2021 20:10

"Click & Meet": Geteiltes Echo beim Handel in SH

In vielen Regionen ist Einkaufen ab Montag nur noch mit Termin erlaubt. Das sogenannte "Click & Meet". Der Handelsverband Nord und die Industrie- und Handelskammer Schleswig-Holstein (IHK) befürchten, dass sich das für viele Läden nicht lohnt. Die Kosten bei einer Öffnung seien hoch, gleichzeitig könnten nur wenige Kunden bedient und damit wenig Umsatz gemacht werden, sagte Julia Körner von der IHK. Der Handelsverband Nord fordert eine Abkehr vom Inzidenzwert als alleiniger Entscheidungsgrundlage für die Corona-Regeln. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.03.2021 13:00

Elmshorner nach Verfolgungsjagd vor Strafgericht

Bis zu 150 Kilometer pro Stunde soll er gefahren sein - und das in Bereichen in denen nur 50 oder 70 Kilometer pro Stunde erlaubt waren. Dafür muss sich seit Donnerstag ein Elmshorner vor dem dortigen Strafgericht verantworten. Im September 2019 hatte er sich mit der Polizei eine Verfolgungsjagd über die B5 im Kreis Pinneberg geliefert. Einen Streifenwagen konnte er zunächst noch abhängen, weil dieser gegen einen Stromkasten fuhr, ein zweites Polizeiauto stellte ihn dann wenig später. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.03.2021 08:30

Nach Explosion in Nortorf: Identität der Leiche geklärt

Bei dem Todesopfer einer Explosion und eines Brandes in einem Reihenhaus in Nortorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde) Anfang März handelt es sich laut Staatsanwaltschaft um die 54 Jahre alte Bewohnerin des Hauses. Die Leiche war drei Tage nach dem Brand in den Trümmern gefunden worden. Der 56 Jahre alte Lebensgefährte der Frau kam einen weiteren Tag später in Untersuchungshaft. Er steht im Verdacht, die Frau getötet und anschließend das Feuer gelegt zu haben, um das Verbrechen zu vertuschen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.03.2021 13:00

Corona: Alle Schüler in SH können sich ab Montag selbst testen

Alle Schülerinnen und Schüler in Schleswig-Holstein können sich vom kommenden Montag (22.3.) an einmal wöchentlich in der Schule auf das Coronavirus testen. Das Angebot gilt zunächst bis zu den Osterferien. Die Tests sind freiwillig und werden unter Aufsicht von den Schülern selbst durchgeführt. Eltern müssen zustimmen. Die Selbsttests sind für Bildungsministerin Karin Prien (CDU) ein Baustein in der Pandemie-Bekämpfung. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.03.2021 12:00

Registrierte Straftaten in SH auf niedrigstem Stand seit 1977

Die Zahl der registrierten Straftaten in Schleswig-Holstein ist im vergangenen Jahr erneut gesunken. Sie lag mit 173.929 Fällen auf dem niedrigsten Stand seit 1977, wie Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) bei der Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) für 2020 bekannt gab. Zugleich stieg die Aufklärungsquote auf 55,8 Prozent - der beste Wert seit 1963. Vermutet wird ein Einfluss der Corona-Pandemie auf die Häufigkeit der Straftaten. Menschen waren während der Lockdowns zum Beispiel mehr zu Hause. Die Zahl der Wohnungseinbrüche sank landesweit. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.03.2021 11:00

Corona in SH: Ein Kreis überschreitet 100er-Inzidenz

In Schleswig-Holstein haben die Gesundheitsämter am Mittwoch (17.3.) 338 Corona-Neuinfektionen an das Land gemeldet. Damit steigt die Sieben-Tage-Inzidenz für das Land auf 56,2. Laut der aktuellen Statistik der Landesmeldestelle gab es im Zusammenhang mit der Viruserkrankung Covid-19 bisher 1.394 Todesfälle. Aktuell werden in den Krankenhäusern im Land 218 Menschen behandelt, die positiv auf Corona getestet wurden - davon 51 in Intensivtherapie und 35 Patienten in Beatmung. Im Kreis Segeberg ist die Corona-Wocheninzidenz nach Berechnung der Landesmeldestelle zurzeit am höchsten (105,3). | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.03.2021 06:00

Kieler Woche 2021 auf September verschoben

Die Stadt Kiel verschiebt die Kieler Woche vom Juni in den September - wie schon im vergangenen Jahr. Neuer geplanter Zeitraum ist vom 4. bis 12. September 2021. Kiel möchte möglichst viele Angebote umsonst, draußen und für alle bieten können. Nach Angaben der Stadt soll das Segel- und Sommerfestival in diesem Jahr mehr Begegnungen und Spontanität, mehr Leichtigkeit und mehr Events bieten als im vergangenen Jahr. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.03.2021 06:00

A7 bei Hamburg ab Donnerstagabend voll gesperrt

Für den Bau des Lärmschutztunnels Altona wird die A7 ab Donnerstagabend um 22 Uhr über das ganze Wochenende zwischen den Anschlusstellen Hamburg-Waltershof und Hamburg-Volkspark voll gesperrt. Ab Freitagabend (22 Uhr) wird die Sperrung noch einmal erweitert und die Autobahn in Richtung Norden bereits ab Hamburg-Heimfeld gesperrt. Die gesperrte Strecke soll voraussichtlich am Montag um 5 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.03.2021 06:00

THW Kiel mit klarem Sieg in Coburg

Der THW Kiel ist in der Handball-Bundesliga auf den zweiten Tabellenplatz geklettert. Beim Schlusslicht HSC 2000 Coburg setzte sich der Meister am Mittwochabend klar mit 37:32 (19:15) durch. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.03.2021 06:00

VfB Lübeck punktet gegen 1860

Der VfB Lübeck hat gegen Drittliga-Topteam 1860 München am Mittwochabend ein 0:0 erkämpft. Die Schleswig-Holsteiner verließen damit das Tabellenende und sind nun Vorletzter. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.03.2021 06:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 19:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.03.2021 | 16:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Der Corona-Impfstoff des Herstellers Johnson & Johnson. © picture alliance / ZUMAPRESS.com

Land vergibt 10.000 Impftermine mit Johnson & Johnson

Am Freitag, 14. Mai, ab 17 Uhr können Schleswig-Holsteiner über 70 Jahre online Termine für Impfungen in den Impfzentren buchen. mehr

Videos