Stand: 29.12.2020 18:22 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Prien: Beratungen über Schulbetrieb am Wochenende

Bildungsministerin Karin Prien (CDU) hat die Forderungen zurückgewiesen, jetzt sehr schnell zu entscheiden, wie der Schulunterricht ab 11. Januar aussehen soll. "In Schleswig-Holstein werden wir am Wochenende nach Gesprächen mit unseren wissenschaftlichen Beratern intern beraten, wie das Infektionsgeschehen im Land zu bewerten und welche Schlussfolgerungen daraus für den Schulbetrieb zu ziehen sind", erklärte die CDU-Politikerin am Dienstag. Am Montag folgen nach Priens Angaben dann die Beratungen in der Kultusministerkonferenz und in der Koalition zur Vorbereitung der Beratungen der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten am kommenden Dienstag. Erst dann solle eine Entscheidung über die Schule getroffen werden. Nach aktuellem Stand beginnen die Schulen am Donnerstag und Freitag kommender Woche mit Distanzlehre. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.12.2020 18:00

Geflügelpest in Dithmarschen: 1.800 Tiere gekeult

Wieder ist ein Gänsehof in Dithmarschen von der Geflügelpest betroffen. Laut Umweltministerium mussten in einem Geflügelmastbetrieb in Gudendorf bei St. Michaelisdonn am Dienstag etwa 1.800 Gänse gekeult werden. Das Kreisveterinäramt hatte dort vorher Proben von verendeten Tieren genommen und im Landeslabor untersuchen lassen. Das Friedrich-Löffler-Institut bestätigte das Ergebnis: Die Gänse waren mit der Geflügelpest infiziert. Es ist der bislang größte betroffene Betrieb in Schleswig-Holstein. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.12.2020 16:00

Böllerbastelei: 19-Jähriger bei Explosion schwer verletzt

Nach einer Explosion am Dienstagvormittag in einem Wohngebiet in Eckernförde ermittelt die Kriminalpolizei. Nach ersten Erkenntnissen soll ein junger Mann in einem Wintergarten in der Cäcilienstraße mit Chemikalien experimentiert haben. Daraufhin gab es eine Explosion, die so schwer war, dass der Wintergarten völlig zerstört wurde. Der 19-Jährige wurde mit schweren Verbrennungen in eine Spezialklinik nach Lübeck geflogen. Nach Angaben der Polizei wollte er offenbar Böller herstellen. Der Bund hatte den Verkauf von Feuerwerkskörpern und Böllern in diesem Jahr verboten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.12.2020 15:00

Nortorf: Immer wieder Bauernproteste

Dutzende Landwirte, die mit ihren Traktoren das Zentrallager von Aldi blockieren: Sonntag und Montag haben sich laut Polizei jeweils etwa 80 Bauern in Nortorf im Kreis Rendsburg-Eckernförde an Protesten gegen Aldi beteiligt. In einer Mitteilung wirft der Verein "Land schafft Verbindung" der Handelskette vor, die Butterpreise bei den aktuellen Ausschreibungen für Milchprodukte um 60 Cent pro Kilogramm drücken zu wollen. So sei wirtschaftliches Arbeiten nicht möglich, sagen die Bauern, sie fürchteten um ihre Existenz. Ein Sprecher von Aldi hält dagegen: Es sei durchaus üblich, dass die Preise wegen der hohen Nachfrage in der Weihnachtszeit erst steigen und anschließend wieder sinken. Es muss zunächst weiter verhandelt werden. Der Verein kündigte bereits an, dass die Bauern notfalls auch in den kommenden Tagen wieder Aldi-Lager belagern werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.12.2020 16:00

Corona-Infektionen bei Flensburger Berufsfeuerwehr

Bei der Berufsfeuerwehr in Flensburg müssen 113 Einsatzkräfte auf Corona getestet werden. Der Grund: Zwei Mitarbeiter des Rettungsdienstes haben sich mit dem Virus infiziert, bestätigte der Chef der Berufsfeuerwehr, Carsten Herzog, auf Anfrage. Die ersten Testergebnisse werden zu Silvester erwartet, vier Kollegen müssten jetzt schon in Quarantäne. Nach Angaben von Herzog sind Einsätze aber nicht gefährdet, anderen Kollegen springen ein. Als Reaktion auf die Infektionen hat die Flensburger Berufsfeuerwehr die Hygienemaßnahmen verschärft: Die Einsatzkräfte müssen jetzt auch im Innendienst FFP-2-Masken tragen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.12.2020 16:00

Corona-Impfung: Erste Termine schnell vergeben

Die Terminvergabe für Schutzimpfungen gegen das Coronavirus hat heute in Schleswig-Holstein mit sehr hoher Beteiligung begonnen. Bereits nach drei Stunden waren die mehr als 15.000 Termine für die erste buchbare Woche ab 4. Januar laut Gesundheitsminister Heiner Garg ausgebucht. Termine werden zunächst wochenweise vergeben. Somit sind Buchungen für die Impfzentren auch erst wieder ab kommender Woche Dienstag (5.1.) möglich. Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit des Impfstoffes können berechtigte Personen erst nach und nach einen Termin bekommen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.12.2020 16:00

Windenergie-Ausbau in SH: Neue Pläne treten in Kraft

Seit Jahren stagniert der Windkraftausbau in Schleswig-Holstein, weil es bisher keine Einigung darüber gibt, wo die Anlagen künftig stehen dürfen. Heute hat die Landesregierung die neuen Regionalpläne endgültig beschlossen. Darin werden 344 Vorranggebiete mit einer Fläche von rund 32.000 Hektar ausgewiesen, auf denen Windräder stehen dürfen. Das entspricht rund zwei Prozent der Landesfläche. Die 977 Altanlagen, die außerhalb der neuen Vorranggebiete liegen, haben Bestandsschutz und müssen aber mittelfristig abgebaut werden. Die Landesregierung rechnet mit Klagen zu den neuen Windenergieplänen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.12.2020 12:00

Silvester: Wo darf geböllert werden - und wo nicht?

In diesem Jahr dürfen aufgrund der Corona-Pandemie deutschlandweit keine Böller und Raketen verkauft werden. Ausnahmen gelten nur für Kleinstfeuerwerk wie Knallerbsen, Tischfeuerwerk und Wunderkerzen, das ganzjährig verkauft werden darf. Wer noch Böller-Restbestände aus den Vorjahren hat, darf diese am 31. Dezember und 1. Januar nur vom eigenen Grundstück abfeuern - so lange sich dieses nicht innerhalb des Bereichs befindet, an dem das Böllern verboten ist. Denn die schleswig-holsteinische Landesregierung hat festgelegt, dass Feuerwerkskörper auf Straßen, Wegen und Plätzen "auf denen mit verstärktem Personenaufkommen zu rechnen ist", nicht gezündet werden dürfen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.12.2020 12:00

Schleswig-Holstein Magazin erneut bei Zuschauern beliebt

Das Schleswig-Holstein Magazin im NDR Fernsehen ist erneut bundesweit unter den Top drei der Fernseh-Regionalprogramme. Das geht aus der jährlichen Umfrage der AGF-Videoforschung in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Konsumforschung hervor. Die Sendung um 19.30 Uhr liegt in diesem Jahr im Durchschnitt bei über 33 Prozent Marktanteil - ein Plus von 3,7 Prozentpunkten im Vergleich zu 2019. Die bundesweite Nummer zwei unter den Fernseh-Regionalprogrammen ist das NDR Nordmagazin aus Mecklenburg-Vorpommern, hinter "Buten und binnen" von Radio Bremen auf Platz eins. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.12.2020 08:00

Abstimmung über Zukunft der Pflegeberufekammer

Ende Februar sollen die Mitglieder der Pflegeberufekammer darüber abstimmen, ob es in Schleswig-Holstein weiterhin eine Pflegeberufekammer geben soll oder sie aufgelöst wird. 27.000 Pflegekräfte sind wahlberechtigt. Ein auf Briefwahlen spezialisierter Dienstleister führt die Abstimmung durch. Er kontrolliert die Unterlagen durch einen Abstimmungsvorstand, bestehend aus Notar, Kammerkritiker und Kammerbefürworter. Es sei wichtig, dass das Verfahren klar geregelt und mit dem Sozialministerium abgestimmt ist, heißt es aus der Kammer: Damit das Ergebnis, das Anfang März feststehen soll, nicht angreifbar ist. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.12.2020 08:00

Neue Proteste der Landwirte in Schleswig-Holstein

Mit insgesamt rund 160 Traktoren haben Landwirte in der Nacht die Molkerei in Barmstedt (Kreis Pinneberg) sowie zwei Aldi-Lager in Gleschendorf und Nortorf teilweise blockiert. Die Bauern fordern höhere Preise für ihre Produkte. Laut Demonstranten plant Aldi Nord, den Butterpreis um bis zu 60 Cent pro Kilogramm zu senken. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.12.2020 08:00

Schneewetter sorgt für rutschige Straßen

Nach Angaben der Polizei hat es am Dienstagmorgen bisher mehrere kleinere Unfälle gegeben. Unter anderem kam auf der A21 zwischen Bornhöved und Trappenkamp (Kreis Segeberg) ein Autofahrer von der Straße ab und wurde leicht verletzt. Die A1 zwischen Hamburg und Lübeck musste zwischen Ahrensburg und dem Kreuz Bargteheide nach einem Unfall kurz gesperrt werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.12.2020 07:00

394 Todesfälle in Zusammenhang mit Corona

Die Gesundheitsämter in Schleswig-Holstein haben 260 neue Corona-Fälle (Stand 28.12.) an das Land gemeldet. Laut der aktuellen Statistik der Landesmeldestelle gab es im Zusammenhang mit der Viruserkrankung Covid-19 bisher 394 Todesfälle, achtzehn mehr als am Vortag. Die Sieben-Tage-Inzidenz für Schleswig-Holstein beträgt nach diesen Daten 85,2. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.12.2020 10:00

Terminvergabe für Corona-Impfungen

Ab heute werden erste Corona-Impftermine in Schleswig-Holstein vergeben. Pflegekräfte sowie Mitarbeitende von Rettungsdiensten und Menschen, die älter als 80 Jahre sind, können sich zuerst impfen lassen. Ein Termin kann entweder online oder über die zentrale Impfhotline des Bundesgesundheitsministeriums 116 117 ausgemacht werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.12.2020 06:00

THW Kiel nach Handball-Drama im Champions-League-Endspiel

Der THW Kiel hat das Endspiel des Final Fours der Champions-League-Saison 2019/2020 erreicht. Der Handball-Rekordmeister schlug am Montagabend in Köln den KC Veszprem mit 36:35 (29:29, 18:13) nach Verlängerung. Die "Zebras" treffen nun heute Abend (20.30 Uhr) im Finale auf den FC Barcelona. NDR 1 Welle Nord berichtet live in einer Sondersendung ab 20 Uhr. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.12.2020 06:00

Wetter: Zeitweise Regen und Schneefall

Heute gibt es viele Wolken und zeitweise Regen oder Schneeregen, gebietsweise auch Schneefall. Später ist es in den südlichen Landesteilen und nach Ostholstein hin auch wieder längere Zeit trocken. Die Höchstwerte liegen bei 3 Grad in Bad Segeberg bis 4 Grad in Husum. Der Wind ist schwach bis mäßig, von Südost auf Südwest drehend. Feierabendtemperatur von 18 Uhr: 2 Grad in Norderstedt bis 4 Grad in St. Peter-Ording. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.12.2020 06:00

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 29.12.2020 | 18:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Der Finder Christian Hüttner steht hinter zwei der gefundenen Chiffriermaschinen. © Christian Hüttner Foto: Christian Hüttner

Schleimünde: Taucher findet sechs weitere Enigma-Chiffriermaschinen

Bereits im November vergangenen Jahres fanden Forscher eine Enigma aus dem Zweiten Weltkrieg auf dem Grund der Geltinger Bucht. mehr

Die Jugendarrestanstalt Moltsfelde in Neumünster von außen. © NDR

Neumünster: Einrichtung für Quarantäne-Verweigerer startklar

Laut Infektionsschutzgesetz ist eine Unterbringung dort letztes Mittel. Jemand muss sich erkennbar weigern, Auflagen einzuhalten. mehr

Eine Grafik zeigt modellhafte Corona-Viren. © picture alliance/360-Berlin/Jens Knappe Foto: 360-berlin/ Jens Knappe

Corona-Mutationen in Dithmarschen nachgewiesen

Vier Verdachtsfälle von mutierten Coronaviren im Kreis Dithmarschen haben sich bestätigt. mehr

Fahnen mit der Aufschrift "Höffner" wehen im Wind. © picture-alliance/ dpa Foto: Jens Ressing

Möbel Höffner hat offenbar gegen Naturschutzauflagen verstoßen

Laut Kieler Rathaus haben Bagger die Ausgleichsflächen um eine Baustelle herum stärker abgeholzt als vorgesehen. mehr

Videos