Stand: 03.12.2020 18:55 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Haus von Vizechef der Polizeiabteilung im Innenministerium durchsucht

Die Staatsanwaltschaft Kiel hat das Haus des ehemaligen Vizechefs der Polizeiabteilung im Innenministerium, Leopold Fuß, durchsucht. Nach Informationen von NDR Schleswig-Holstein geht es dabei um die Frage, wie vertrauliche Ermittlungsakten an die Öffentlichkeit geraten konnten. Im Zusammenhang mit dem Verfahren gegen den früheren Polizeigewerkschafter Thomas Nommensen war unter anderem aus Chats zwischen ihm und einem Reporter der Kieler Nachrichten berichtet worden. Fuß gilt in dem aktuellen Verfahren nicht als Beschuldigter sondern als Zeuge - das heißt, die Ermittler suchen nach seiner Quelle innerhalb der Landesregierung. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.12.2020 20:00

Geflügelpest erreicht alle Kreise in SH

Die Geflügelpest - auch Vogelgrippe genannt - ist kürzlich im Kreis Stormarn nachgewiesen worden. Damit ist die Krankheit nun in allen Kreisen in Schleswig-Holstein angekommen. Das Friedrich-Loeffler-Institut (Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit) bestätigte jüngst 17 weitere Fälle in Schleswig-Holstein, wie das schleswig-holsteinische Landwirtschaftsministerium am Donnerstag mitteilte. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.12.2020 17:30

Husum testet Ablauf beim Impfen

Der Aufbau von Impfzentren im Land kommt voran. In Husum ist am Donnerstag der Impfablauf getestet werden. Mit dabei war Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP). Auch wenn der erste Impfstoff voraussichtlich erst zum Jahreswechsel zugelassen ist, soll bis Mitte Dezember zumindest in jedem Kreis und in jeder kreisfreien Stadt mindestens ein Impfzentrum einsatzbereit sein. "Mir ist es lieber, im Zweifel ein paar Tage Leerlauf zwischen zu finanzieren, als nicht fertig zu sein, wenn der Impfstoff tatsächlich da ist", so Garg. Der schleswig-holsteinische Innenstaatssekretär Torsten Geerdts (CDU) sagte, er garantiere, dass man die Impfzentren nicht nur zum Laufen bekomme, sondern er garantiere auch deren Sicherheit. Mit allen Polizeidirektionen im Land und der kommunalen Ebene würde zur Zeit eine Lageabschätzung vorgenommen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.12.2020 14:00

Urteil im Totschlagprozess in Itzehoe: Acht Jahre Haft

Das Landgericht Itzehoe hat einen 74-jährigen Mann wegen Totschlags zu acht Jahren Haft verurteilt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass er im März dieses Jahres einen 38-Jährigen in einer Kleingarten-Anlage in Itzehoe getötet hat. Der Angeklagte hatte im gesamten Verfahren zu den Vorwürfen geschwiegen. Warum er den Mann umbrachte, konnte in dem Prozess nicht geklärt werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.12.2020 14:00

DGB Nord setzt sich für Lieferkettengesetz ein

Nicht immer sind bei Produkten die Herstellungs-Bedingungen und der Weg der Lieferkette transparent. Ein Bündnis aus 13 Organisationen, zu denen auch der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Bezirk Nord gehört, will das ändern und setzt sich für das Lieferkettengesetz ein. In einem Positionspapier unterstützen sie entsprechende Pläne der SPD-Fraktion im Kieler Landtag. Das Lieferkettengesetz soll dafür sorgen, dass Unternehmen aus Deutschland besser hinschauen, wo und wie ihre Waren produziert, gefördert oder geerntet werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.12.2020 12:00

Tippgemeinschaft aus SH im Lottoglück

Lottoglück in Schleswig-Holstein: Eine Tippgemeinschaft aus dem Norden hat einen Teil des aktuellen Jackpots bei "6 aus 49" abgeräumt. 15 Millionen Euro fließen nun nach Schleswig-Holstein. Zum "Millionär werden" reicht es allerdings nicht. Den Gewinn müssen sich 43 Spieler der Tippgemeinschaft teilen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.12.2020 12:00

Großes Interesse an neuer Willy-Brandt-Briefmarke in Lübeck

Vor 50 Jahren kniete der damalige Bundeskanzler Willy Brandt in Warschau vor einem Denkmal nieder, um sich für die Gräueltaten der Nazis in Polen zu entschuldigen. Zum weltberühmten Kniefall ist eine Sonder-Briefmarke herausgekommen. Nur in Lübeck gibt es das Motiv zusammen mit einem Sonderstempel. Das Interesse war groß: Innerhalb einer Stunde kamen mehr als 100 Menschen zum extra eingerichteten Postschalter. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.12.2020 12:00

Ministerpräsident Günther kündigt Verlängerung des Teil-Lockdowns an

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat mitgeteilt, dass der Teil-Lockdown mit geschlossenen Restaurants, Museen, Theatern und Freizeiteinrichtungen bis zum 10. Januar verlängert wird. Die Landesverordnung muss noch dementsprechend geändert werden. Die Ministerpräsidenten der Bundesländer hatten am Mittwoch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unter anderem über die Corona-Pandemie beraten. Ursprünglich waren die gegenwärtigen Auflagen bis zum 20. Dezember befristet. Günther zeigte sich im Anschluss zufrieden, weil künftig weitere Unternehmen von Wirtschaftshilfen profitieren sollen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.12.2020 06:00

240 Corona-Neuinfektionen in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein sind nach Angaben der Landesregierung innerhalb eines Tages 240 neue Corona-Infektionen gemeldet worden. Das ist die höchste Zahl seit vergangenem Donnerstag. Vor einer Woche gab es laut Land 256 neue Ansteckungen. In den Krankenhäusern in Schleswig-Holstein wurden den Angaben zufolge 110 Covid-19-Patienten behandelt. 27 von ihnen befinden sich in Intensivtherapie, 12 müssen aktuell beatmet werden. Die Zahl der genesenen Menschen wird auf 11.700 geschätzt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.12.2020 06:00

Geruchsbelästigung nach Stromausfall in Müllverbrennungsanlage Stapelfeld

In Stapelfeld im Kreis Stormarn ist nach Angaben der Feuerwehr nach einem Stromausfall in der Müllverbrennungsanlage am Mittwochabend durch eine geöffnete Klappe zum Vorraum der Brennkammer Rauch ins Freie geströmt. Nach etwa fünf Stunden konnte der Defekt an der Stromversorgung wieder repariert und die Klappe geschlossen werden. Wie genau es zu dem Stromausfall kam, ist noch unklar. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.12.2020 06:30

Azubis campen aus Geldmangel auf dem Priwall

DGB Nord und IG Metall Küste fordern vom Land mehr Unterstützung für Auszubildende, die zentral in Landesfachklassen unterrichtet werden - beispielsweise angehende Bootsbauer oder Segelmacher. Diese könnten sich die Kosten für Anreise und Unterkünfte kaum leisten. Auf dem Priwall in Travemünde campen daher immer wieder Azubis vor ihrer Berufsschule. Ein unhaltbarer Zustand, kritisiert Uwe Polkaehn vom DGB Nord. Alle Bundesländer bis auf Bremen und Schleswig-Holstein hätten bereits gesetzliche Regelungen, wie sie sich an den Kosten beteiligen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.12.2020 06:00

Dutzende Corona-Fälle in Alten-und Pflegeheim in Kiel und Lauenburg

Im Altenzentrum St. Nicolai in Kiel wurden nach Angaben der Stadt 26 Bewohner und zwölf Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet. Das Kieler Gesundheitsamt ordnete daraufhin eine 14-tägige Kohorten-Quarantäne an. Nach Einschätzung der Behörde könnten noch mehr Bewohner und Mitarbeiter betroffen sein. Im Pflegeheim Askanierhaus in Lauenburg (Kreis Herzogtum Lauenburg) sind insgesamt zehn Bewohner und fünf Pflegekräfte nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Auch die übrigen 80 Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung sollen jetzt kurzfristig getestet werden, teilte der Kreis Herzogtum Lauenburg am Mittwoch mit. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 03.12.2020 07:00

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 03.12.2020 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Natasa Strizak, Schach-Trainerin, sitzt vor einem Laptop und gibt Online-Unterricht im Schach. © NDR

Trendsport Schach: Damengambit in Elmshorn

Schach liegt im Trend - auch bei Mädchen und Frauen. Beim Elmshorner Schachclub liegt der Frauenanteil deutlich über dem Schnitt. mehr

Ein Fahrgast mit FFP2-Schutzmaske steigt in eine Bahn ein © dpa/picture-alliance Foto: Tobias Hase

Corona-Regeln ab Montag: Das ist erlaubt, das ist verboten

Was Schleswig-Holsteiner bis zum 14. Februar 2021 beachten müssen - von A wie Abstandsgebot bis Z wie Zweitwohnung. mehr

Ein elektronischer Fahrtzielanzeiger mit der Überschrift "Westerland/Sylt" hängt bei Dunkelheit an einem Bahnsteig. © NDR

Marschbahnstrecke: Jeden Morgen drei zusätzliche Fahrten

Verkehrsminister Buchholz und die Deutsche Bahn haben zusätzliche Verbindungen zwischen Sylt und dem Festland angekündigt. mehr

Ein sanierungsbedürftiges Haus neben einem renovierten Altbau. © anderssehen/fotolia Foto: anderssehen

Sanierungsstau bei Mietwohnungen durch Corona befürchtet

Derzeit sind Versammlungen von Eigentümern nicht erlaubt. Das hat laut Mieterbund Auswirkungen auf nötige Sanierungen. mehr

Videos