Stand: 17.08.2023 16:46 Uhr

Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg, Stormarn

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg und Stormarn. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Norderstedt vom 17. August 2023.

Feuer in Pinneberg-Waldenau: Wohn- und Geschäftshaus in Flammen

In Pinneberg-Waldenau ist am Nachmittag ein Feuer direkt am Marktplatz in einem zweistöckiges Wohn- und Geschäftshaus ausgebrochen. Laut der zuständigen Leitstelle konnten sich alle Bewohnenden des Hauses rechtzeitig in Sicherheit bringen. Das Dach des Hauses steht aus ungeklärter Ursache in Flammen. Anwohner wurde gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten, da die Feuerwehr nicht wusste, welche Schadstoffe sich möglicherweise in der Rauchwolke befinden. | NDR Schleswig-Holstein 17.08.2023 16:30 Uhr

Kampf gegen den Borkenkäfer und Klimawandel in Försterei in Daldorf

Landwirtschaftsminister Werner Schwarz (CDU) hat am Donnerstag die Försterei Daldorf im Kreis Segeberg besucht. Ziel des Besuches war es, sich ein Bild vom aktuell Zustand des Waldes gemacht. Laut Försterei konnte im Kampf gegen den Borkenkäfer etwas Zeit gewonnen werden. Durch den anhaltenden Regen breitet sich der Schädling momentan nicht weiter aus, sondern beleibt vorerst in seinen gebohrten Verstecken. Damit bleiben den Förstern in Südholstein nun zwei Wochen, um befallene Bäume zu finden und zu fällen. Auch konnten sich neu angepflanzte Bäume durch den nassen Juli sehr gut entwickeln. | NDR Schleswig-Holstein 17.08.2023 16:30 Uhr

Prozess verschoben: Supermarktfilialleiter erpresste vermeintlichen Dieb

Ein ehemaliger Filialleiter eines Supermarktes hat einem vermeintlich Dieb mit einer Anzeige und einer Meldung an den Chef gedroht. Für seine Verschwiegenheit hat er Geld verlangt. Am Donnerstag sollte der Prozess vorm Amtsgericht in Bad Segeberg stattfinden. Der Angeklagte erschien jedoch nicht zu dem Termin. Nun wurde Strafbefehl gegen den Mann erlassen, so ein Gerichtssprecher. Dadurch wird eine Geldstrafe von 8.000 Euro auf Bewährung ausgesetzt. Außerdem darf sich der Angeklagte drei Jahre lang nichts zu Schulden kommen lassen. Des Weiteren muss er die erpresste Summe von 2.000 Euro zurückzahlen und weitere 3.000 Euro an eine gemeinnützige Organisation spenden. | NDR Schleswig-Holstein 17.08.2023 16:30 Uhr

Glinde: Unfall mit fünf Schwerverletzten

Im Kreis Stormarn zwischen Witzhave und Glinde ist es am Mittwoch am späten Nachmittag zu einem Frontalcrash von zwei Autos gekommen. Laut Polizei wurden dabei fünf Personen schwer verletzt, darunter auch zwei Kleinkinder im Alter von zwei und vier Jahren. Laut Polizei wollte ein 36-jähriger Mann ein Auto überholen und kollidierte dabei mit dem Auto eines Ehepaars und deren Enkeln. Alle Verletzten kamen in Krankenhäuser, auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Lebensgefahr bestehe aber nicht, sagte eine Sprecherin. | NDR Schleswig-Holstein 17.08.2023 08:30 Uhr

"Jugend forscht"-Preis für Schüler aus Pinneberg

Drei Schüler der aus der Theodor-Heuss-Schule in Pinneberg haben den Sonderpreis der Christoffel Blindenmission bei "Jugend forscht" gewonnen. Die drei Schüler nutzen einen Sensor, Kopfhörer und einen Mikrocomputer um durch verschiedene Tonhöhen und Lautstärken eine Art 3D-Netz der Umgebung hörbar machen. Eine vielversprechende Idee, findet Marion Muhalia von der Christoffel-Blindenmission. "Wir arbeiten mit Menschen mit Behinderungen in Entwicklungsländern und möchten, dass die Menschen am Alltag teilhaben können. Dafür ist Mobilität, Orientierung ein wichtiger Faktor", so Muhalia. Als Landessieger haben die Schüler aus Pinneberg jetzt Chancen auf den Bundessonderpreis im Herbst, der mit 300 Euro dotiert ist. | NDR Schleswig-Holstein 17.08.2023 08:30 Uhr

Geldautomat in Glinde vernebelte den Marktplatz

Auf dem Marktplatz in Glinde (Kreis Stormarn) stand am Mittwoch dichter Nebel, dieser drang aus einer angrenzenden Bankfiliale. Wie die Feuerwehr schnell feststellte handelte es sich dabei um Nebel einer in der Bank neu installierten Nebelanlage, die bei der Sprengung von Geldautomaten die Räuber verwirren soll. Das System löste am Mittwoch jedoch aus, als ein Kunde regulär Geld abheben wollte. Der Bankbetrieb konnte nach kräftigem Durchlüften wieder aufgenommen werden. | NDR Schleswig-Holstein 17.08.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Norderstedt

Das Studio Norderstedt liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland) und Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Norderstedt 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Südholstein sowie den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 17.08.2023 | 16:30 Uhr

Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR

Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg, Stormarn

Die Nachrichten für Schleswig-Holstein aus dem Studio Norderstedt vom 14. August 2023 im Überblick. Aktuell und kompakt. mehr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Porträt von Liane Lopez Vado in einem Supermarkt. © NDR

Bedingungsloses Grundeinkommen: Ein Jahr lang Geld ohne Gegenleistung

Eine Kielerin hat ein bedingungsloses Grundeinkommen gewonnen. Ein Verein möchte damit herausfinden, was das Geld bewirkt. mehr

Videos