Stand: 10.01.2023 19:23 Uhr

Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg, Lübeck

Bürgermeister schreiben Brandbrief wegen Zugausfällen bei erixx

Eigentlich soll zwischen Kiel und Lübeck alle 30 Minuten ein Zug fahren. Doch der neue Betreiber erixx Holstein hat nach eigenen Angaben so große Personalprobleme, dass auf der Strecke bis Anfang Februar nur ein Zwei-Stunden-Takt möglich ist. Bürgermeister wie Lars Winter (SPD) aus Plön sind verärgert: "Wie wir vor Jahren für einen Halbstunden-Takt gekämpft haben und nun wird diese Entscheidung mit Füßen getreten." Winter und seine Kolleginnen und Kollegen en aus Schwentinental, Preetz, Ascheberg, Malente, Eutin, Bad Schwartau und Scharbeutz fordern Verkehrsminister Claus Ruhe Madsen (parteilos) in einer E-Mail auf, Lösungen zu finden. Auch das Ministerium sei sehr unzufrieden, betont Staatssekretär Tobias von der Heide (CDU). Derzeit liefen Gespräche, ob nicht auch Zugführer aus anderen Bundesländern auf der Strecke Kiel-Lübeck aushelfen könnten. Ob betroffene Fahrgäste nachträglich entschädigt werden, will erixx Holstein prüfen. | NDR Schleswig-Holstein 10.01.2023 17:00 Uhr

Schleswig Holsteiner stehen wieder mehr im Stau

2022 gab es wieder mehr Staus in Schleswig-Holstein - das zeigen Daten des Verkehrdienstleisters Inrix. In Kiel zum Beispiel standen Autofahrer im vergangenen Jahr zusammengerechnet fast 30 Stunden im Stau, das ist rund ein Drittel länger als im Vor-Corona-Jahr 2019 und somit das größte Plus im Land. Am meisten Zeit im Stau verbrachten Autofahrer in Lübeck: Hier waren es knapp 40 Stunden. Deutschlandweit liegt Hamburg auf Platz 3 mit durchschnittlich 56 Stunden. Als möglichen Grund nennt Inrix das Ende vieler Corona-Auflagen. | NDR Schleswig-Holstein 10.01.2023 16:30 Uhr

Großeinsatz für Feuerwehr in Lübeck-Kücknitz

70 Feuerwehrleute waren in Lübeck-Kücknitz bei einem größeren Feuer im Einsatz. Nach Angaben der Leitstelle brannte es dort am Dienstagmittag in einer Werkstatt. Über der Werkstatt befindet sich eine Wohnung, in der sich aber keine Menschen aufgehalten haben sollen. Die Mitarbeiter der Werkstatt konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Verletzt wurde bei dem Feuer nach aktuellem Stand niemand. Das Feuer ging ersten Erkenntnissen zufolge von einem Auto aus, welches in der Werkstatt in Brand geraten war. | NDR Schleswig-Holstein 10.01.2023 16:30 Uhr

Schwerer Motorradunfall im Kreis Herzogtum Lauenburg

In Schmilau ist am Montag ein 63 Jahre alter Motorradfahrer nach Polizeiangaben aus noch ungeklärter Ursache gestürzt. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Nach ersten Erkenntnissen bremste der Fahrer auf Höhe einer Grundstückzufahrt scharf und fiel dabei von seinem Motorrad. Er wurde nach Angaben der Polizei in ein Krankenhaus gebracht. | NDR Schleswig-Holstein 10.01.2023 08:30 Uhr

Lübeck weitet Mobilitätsangebot "Lümo" aus

Seit knapp fünf Jahren gibt es in Lübeck Kleinbusse, die abends per App bestellt werden können. Jetzt wird das Angebot in der Hansestadt deutlich ausgeweitet: Fahrgäste können ab sofort täglich vor der Haustür aussteigen. Das sogenannte Lümo fährt sonntags bis donnerstags von 20 bis 1 Uhr und am Wochenende bis 4 Uhr morgens. Das Projekt wird mit 800.000 Euro vom Bundesforschungsministerium unterstützt. Dabei soll untersucht werden, welche Angebote von den Fahrgästen angenommen werden und wie der Service am Besten gestaltet werden kann. Die Förderung läuft im Jahr 2024 aus. Dann wird ausgewertet und über eine Fortsetzung entschieden. | NDR Schleswig-Holstein 10.01.2023 08:30 Uhr

Kein Konjunktureinbruch im Handwerk in SH

Im Handwerk in Schleswig-Holstein ist der befürchtete starke Konjunktureinbruch im letzten Quartal des vergangenen Jahres nicht eingetreten. Im Kammerbezirk Lübeck meldeten gut die Hälfte der Betriebe eine gute, etwa ein Drittel eine befriedigende und nur jeder zehnte Betrieb eine schlechte Geschäftslage. Die Situation besonders energieintensiver Betriebe ist aber weiterhin angespannt. Zudem blickt jeder dritte Handwerksbetrieb mit Sorge in die Zukunft. Probleme bereiten gestörte Lieferketten und immer teurer werdende Baumaterialen. | NDR Schleswig-Holstein 10.01.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Lübeck

Das Studio Lübeck liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Lübeck 16:30 Uhr

Die Reporter berichten rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.01.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Einsatzfahrzeuge von Polizei und Rettungsdienst sind an einem Unfallort eingetroffen. © picture alliance / dpa Foto: Matthias Balk

Geesthacht: Schüler greift anderen Schüler mit Messer an

Die Tat geschah laut Polizei am Donnerstagmittag auf dem Schulgelände, beide Beteiligte sollen demnach unter 14 Jahre alt sein. mehr

Videos

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage zur Fußball-EM: ein neues Sommermärchen?