Stand: 10.01.2023 15:31 Uhr

Nachrichten aus Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön

Bürgermeister schreiben Brandbrief wegen Zugausfällen bei erixx

Eigentlich soll zwischen Kiel und Lübeck alle 30 Minuten ein Zug fahren. Doch der neue Betreiber erixx Holstein hat nach eigenen Angaben so große Personalprobleme, dass auf der Strecke bis Anfang Februar nur ein Zwei-Stunden-Takt möglich ist. Bürgermeister wie Lars Winter (SPD) aus Plön sind verärgert: "Wie wir vor Jahren für einen Halbstunden-Takt gekämpft haben und nun wird diese Entscheidung mit Füßen getreten." Winter und seine Kolleginnen und Kollegen en aus Schwentinental, Preetz, Ascheberg, Malente, Eutin, Bad Schwartau und Scharbeutz fordern Verkehrsminister Claus Ruhe Madsen (parteilos) in einer E-Mail auf, Lösungen zu finden. Auch das Ministerium sei sehr unzufrieden, betont Staatssekretär Tobias von der Heide (CDU). Derzeit liefen Gespräche, ob nicht auch Zugführer aus anderen Bundesländern auf der Strecke Kiel-Lübeck aushelfen könnten. Ob betroffene Fahrgäste nachträglich entschädigt werden, will erixx Holstein prüfen. | NDR Schleswig-Holstein 10.01.2023 17:00 Uhr

Einige Kommunen in der Region können künftig schneller Wohnungen bauen

Die schleswig-holsteinische Landesregierung hat 67 Kommunen bestimmt, in denen künftig schneller neue Wohnungen gebaut werden können. In diesen Orten sei der Wohnungsmarkt als angespannt bewertet worden, teilte das Innenministerium am Dienstag in Kiel mit. Einer Verordnung dazu habe das Kabinett zugestimmt. Mit dabei sind unter anderem Heikendorf, Laboe, Schönberg und Probsteierhagen im Kreis Plön. Auch Kiel steht auf der Liste. Die Kommunen können nun beispielsweise ihr gemeindliches Vorkaufsrecht von brachliegenden Grundstücken ausweiten und sogenannte Baugebote zur Wohnbebauung aussprechen. Damit soll der Druck auf dem Wohnungsmarkt in den Kommunen sinken. | NDR Schleswig-Holstein 10.01.2023 16:30 Uhr

Große Ehre für vier Ehrenamtler aus Schleswig-Holstein

Vier Ehrenamtler aus Schleswig-Holstein waren Dienstag zum Neujahrsempfang im Schloss Bellevue in Berlin eingeladen. Nach dem feierlichen Empfang gab es für die insgesamt 70 ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürger noch ein gemeinsames Mittagessen mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Mit dabei war auch Wyona Megsner aus Kiel: Sie arbeitet bei der DRK-Wasserwacht und kümmert sich um die Vorbereitung und Koordinierung von Einsatzabläufen bei der Wasserwacht im Kreisverband Kiel. | NDR Schleswig-Holstein 10.01.2023 16:30 Uhr

THW Kiel: Pokalkracher gegen Magdeburg steigt in Hamburg

Der Viertelfinalkracher im Handball-Pokal zwischen Titelverteidiger THW Kiel und Meister SC Magdeburg findet in Hamburg statt. Weil die heimische Halle durch andere Veranstaltungen belegt ist, ziehen die Kieler in die Multifunktionsarena im Volkspark um. "Wir hätten natürlich gerne in Kiel gespielt. Aber unsere Fans kennen die Halle in Hamburg, und wir alle verbinden mit ihr großartige Pokal-Erinnerungen", sagte THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi. Die Partie wird am 5. Februar um 15 Uhr angeworfen. | NDR Schleswig-Holstein 10.01.2023 15:45 Uhr

Kontrollen am Bahnhof in Neumünster

Die Bundespolizei hat am Montag in Neumünster rund um den Bahnhof rund 60 Personen kontrolliert. Es ging laut Polizei vor allem darum, Drogen oder gestohlene Wertsachen sicherzustellen. Die Beamten stellten sechs Strafanzeigen wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln und eine wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. 25 Beamte der Polizei Neumünster und der Bundespolizei sowie drei Diensthunde waren im Einsatz. Hintergrund der Aktion war laut Sönke Petersen von der Polizei Neumünster, dass es rund um den Bahnhof in letzter Zeit vermehrt zu Straftaten kam. | NDR Schleswig-Holstein 10.01.2023 08:30 Uhr

Schleswig Holsteiner stehen wieder mehr im Stau

2022 gab es wieder mehr Staus in Schleswig-Holstein - das zeigen Daten des Verkehrdienstleisters Inrix. In Kiel zum Beispiel standen Autofahrer im vergangenen Jahr zusammengerechnet fast 30 Stunden im Stau, das ist rund ein Drittel länger als im Vor-Corona-Jahr 2019 und somit das größte Plus im Land. Am meisten Zeit im Stau verbrachten Autofahrer in Lübeck: Hier waren es knapp 40 Stunden. Deutschlandweit liegt Hamburg auf Platz 3 mit durchschnittlich 56 Stunden. Als möglichen Grund nennt Inrix das Ende vieler Corona-Auflagen. | NDR Schleswig-Holstein 10.01.2023 08:30 Uhr

Kiel: Steg am Tröndelsee muss abgerissen werden

Diese Woche wird der Steg am Tröndelsee in Kiel-Elmschenhagen abgerissen. Das teilte die Stadt mit. Der knapp 200 Meter lange Bohlensteg am südlichen Ufer hat so starke Schäden, dass er ersetzt werden muss - der Weg ist schon seit einigen Monaten gesperrt. Nach Angaben der Stadt beginnen die Arbeiten am Donnerstag und werden bis April andauern. Der Steg reicht dann wieder von Elmschenhagen nach Ellerbek und führt durch Kiels ältestes Naturschutzgebiet. | NDR Schleswig-Holstein 10.01.2023 08:30 Uhr

Bahnausfälle zwischen Rendsburg und Kiel

In den kommenden sieben Wochen fahren tagsüber unter der Woche und sonnabends keine Züge zwischen Rendsburg (Kreis Rendsburg-Eckernförde) und Kiel. Bis zum 24. Februar fahren tagsüber Busse statt Züge. Betroffen sind die Linien RE74 und RB75. Dabei fahren die Busse zu anderen Zeiten als die Züge. Außerdem sind die Fahrzeiten deutlich länger. Hintergrund für den Ersatzverkehr sind Vorbereitungen für die Bauarbeiten an der Rendsburger Hochbrücke. Nach Angaben der Bahn fahren die Züge deswegen nur früh morgens und sonntags. Auch hier gibt es allerdings eine Ausnahme: Am kommenden Sonntag wird der Zugverkehr laut Bahn durch Busse ersetzt. | NDR Schleswig-Holstein 09.01.2023 16:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Kiel

Das Studio Kiel liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Kiel 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.01.2023 | 08:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein roter Bus der Linie 2500 der Autokraft GmbH im Auftrag der DB Regio AG fährt von Meldorf zum Bahnhof Heide. © dpa-Bildfunk Foto: Marcus Brandt

Nach Gewalt an Heider Bahnhof: Vier Wochen Arrest für 15-Jährigen

Er ist Teil der Heider Jugendgang, die die Dithmarscher Kreisstadt Anfang des Jahres bundesweit in die Schlagzeilen gebracht hat. mehr

Videos