Stand: 09.11.2023 16:19 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg und dem südlichen Nordfriesland. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Heide vom 9. November 2023.

Northvolt-Ansiedlung hat Folgen für Dithmarscher Handwerk

Wenn das schwedische Unternehmen Northvolt sich für die Region Heide entscheidet und rund 3.000 Arbeitsplätze in Norderwöhrden und Lohe-Rickelshof (beide Kreis Dithmarschen) schafft, hat das auch Auswirkungen für den Arbeitsmarkt. Zahlreiche Betriebe befürchten dadurch einen stärkeren Wettbewerb um die jetzt schon fehlenden Fachkräfte. Auch viele Handwerksmeister sorgen sich, dass Mitarbeitende abgeworben werden könnten. Andererseits könnten die Handwerksbetriebe aber auch von Aufträgen in Zusammenhang mit der Northvolt-Ansiedlung profitieren, zum Beispiel beim Wohnungsbau, sagt Kreishandwerksmeister Björn Will. | NDR Schleswig-Holstein 09.11.2023 16:30 Uhr

Helgoland: Taxibeförderung gesichert

Die Taxibeförderung auf Helgoland (Kreis Pinneberg) ist gesichert. Das hat ein Sprecher der CDU-Fraktion im Pinneberger Kreistag NDR Schleswig-Holstein bestätigt. Seine Fraktion hatte Mittwochabend einen Antrag gestellt, für die Taxibeförderung eine Lösung zu finden. Der Kreis hatte gefordert, dass der Taxiunternehmer Taxameter in seine drei Inseltaxis einbauen muss. Der hatte daraufhin angekündigt, Ende des Jahres seinen Betrieb wegen Unwirtschaftlichkeit einzustellen. Die Landrätin Elfie Heesch (parteilos) hat jetzt eine Verordnung erlassen, die den Taxibetrieb auf der Insel wie bisher ermöglicht. Lediglich über die genauen Tarife der Beförderung muss noch beraten werden. Damit ist die Weiterführung des Taxibetriebes auf Helgoland gewährleistet, sehr zur Freude von Helgolands Bürgermeister Thorsten Pollmann (parteilos). | NDR Schleswig-Holstein 09.11.2023 08:30 Uhr

9. November: Gedenken an NS-Opfer

Der 9. November ist der Jahrestag derReichsprogromnacht 1938. Vor 85 Jahren hatten die Nationalsozialisten dazu aufgerufen, jüdische Geschäfte und Synagogen zu zerstören. Seit 1992 haben zahlreiche Gemeinden die sogenannten Stolpersteine in Fußgängerzonen oder auf anderen Plätzen verlegt. Sie sollen an die Bürger und Bürgerinnen erinnern, die in der jeweiligen Gemeinde gelebt haben und Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft wurden. Unter anderen erinnern elf Stolpersteine an Itzehoer Bürger (Kreis Steinburg), in Friedrichstadt (Kreis Nordfriesland) sind es 30, in Heide (Kreis Dithmarschen) sieben. Und auch auf Helgoland wurden sechs Stolpersteine verlegt. | NDR Schleswig-Holstein 09.11.2023 08:30 Uhr

Busausfälle: In Glückstadt fehlen Fahrer

In und um Glückstadt (Kreis Steinburg) ist es in den vergangenen Tagen zu Unregelmäßigkeiten im Busbetrieb gekommen. Allein am Mittwoch fielen dort nach Angaben des Kreises 17 Verbindungen aus. Davon betroffen sind auch Schüler der Glückstädter Schulen. Grund für den Verbindungsausfall ist laut Omnibusbetrieb Rathje der Krankenstand bei den zuständigen Busunternehmen auf der einen Seite und der Fachkräftemangel auf der anderen. Fahrgäste können sich über ausfallende Verbindungen täglich in der HVV-App informieren. Schulen sollen vom Kreis per Mail informiert werden. | NDR Schleswig-Holstein 08.11.2023 16:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 09.11.2023 | 16:30 Uhr

Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Die Nachrichten für Schleswig-Holstein aus dem Studio Heide vom 8. November 2023 im Überblick. Aktuell und kompakt. mehr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Teile des Wacken-Schädels hängen an einem mobilen Kran während des Aufbaus auf dem Gelände von Wacken Open Air. © NDR Foto: Sven Jachmann

WOA: Wackenschädel aufgehängt

Er ist das Wahrzeichen des Wacken Open Airs: Der riesige Schädel zwischen den beiden Hauptbühnen hängt. mehr

Videos