Stand: 14.07.2023 15:32 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Heide genehmigt Wohncontainer für Northvolt-Bauarbeiter

Die Stadt Heide im Kreis Dithmarschen hat die ersten Weichen für das Aufstellen von Wohncontainern für Northvolt-Bauarbeiter im Ortsteil Süderholm gestellt. Der Bauausschuß habe am Donnerstagabend einstimmig einer Änderung des Bebauungsplanes zugestimmt, sagte Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat (SPD). Er sagte: "Das heißt, dass wir jetzt und im Laufe des nächsten Jahres in die konkrete Planung gehen, dort eine Wohnbebauung zu ermöglichen." Die Aufstellung der Wohncontainer könnte im nächsten Sommer erfolgen. Eine finale Investionsentscheidung von Northvolt für den Bau der Batteriezellenfabrik bei Heide fehlt aber nach wie vor. Diese soll voraussichtlich im kommenden Herbst getroffen werden. | NDR Schleswig-Holstein 14.07.2023 16:30 Uhr

Friedrichskoog: Seehundstation hofft auf viele Feriengäste

Neben den Stränden an der Westküste und dem Multimar Wattforum in Tönning (Kreis Nordfriesland) hofft auch die Seehundstation Friedrichskoog im Kreis Dithmarschen auf viele Besucherinnen und Besucher. In der Vergangenheit hat sich die Einrichtung zu einer Tourismusattraktion entwickelt. Doch bisher sind die Besucherzahlen nach Angaben von Stationsleiterin Tanja Rosenberger im ersten Halbjahr noch nicht auf dem sonst üblichen Niveau: "Da ist definitiv noch Luft nach oben, Ostern war zwar ganz gut, aber trotz des guten Wetters war es danach nicht ganz so gut." Derzeit sind noch knapp 150 Heuler in der Station die nach einen Umbau nun einige Neuerungen bietet. So zum Beispiel der "Robbenblick" bei dem man direkt in das Becken schauen kann. | NDR Schleswig-Holstein 14.07.2023 18:30 Uhr

Heide: Aufmerksamer Nachbar versperrt mutmaßlichen Einbrechern den Weg

Ein aufmerksamer Nachbar hat am Donnerstag zwei mutmaßliche Einbrecher in Heide (Kreis Dithmarschen) an der Flucht gehindert. Die Polizei konnte die beiden Männer nach eigenen Angaben so auf frischer Tat festnehmen. Gegen 6.30 Uhr waren die Männer offenbar mit der Absicht, in einen Schuppen einzubrechen, auf einen Hof gefahren. Dabei wurden sie von einem einem angrenzenden Feld aus beobachtet. Der Mann alarmierte die Polizei und versperrte den Männern mit seinem Transporter den Weg. Es gibt auf dem Hof in Heide nur eine einzige Zufahrt. | NDR Schleswig-Holstein 14.07.2023 14:00 Uhr

Start der Sommerferien in SH: Staus an der Westküste erwartet

Am Freitag war der letzte Schultag in Schleswig-Holstein. Laut Polizei ist dadurch auf vielen Straßen mit Stau zu rechnen. So dürfte es nach Angaben einer Sprecherin vor allem auf der A23 in Nordrichtung voll werden. Auch auf der B203 in Richtung Büsum (Kreis Dithmarschen), der B202 nach St. Peter-Ording (Kreis Nordfriesland) und der B5 zu den Inseln und Halligen muss demnach mit Stau gerechnet werden. Gleichzeitig sorgen die Urlauberinnen und Urlauber für volle Quartiere. Büsums Tourismuschef Robert Kowitz sagte, jetzt liefen die beiden buchungsstärksten Wochen des Sommers - mit einer Auslastung von 96 Prozent. Auch in St. Peter-Ording gibt es nur noch einige wenige freie Betten. Gäste sollten nicht spontan anreisen, sondern sich vorher im Internet informieren. | NDR Schleswig-Holstein 14.07.2023 08:30 Uhr

LNG-Terminal in Brunsbüttel speist bisher wenig LNG ins Netz ein

Über das Terminal in Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) ist laut Bundesnetzagentur bisher weniger Erdgas importiert worden als über die beiden anderen deutschen LNG-Terminals. Demnach wurden im ersten Halbjahr dieses Jahres rund 5,2 Terawattstunden Gas eingespeist. Das entspricht einem Anteil von etwa 15 Prozent an den 33,8 Terawattstunden, die insgesamt in Deutschland in dieser Zeit via LNG-Terminals eingespeist wurden. Etwa 21,8 Terawattstunden kamen über Wilhelmshaven in Niedersachsen, knapp sieben Terawattstunden flossen über Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern ins Netz. Die Terminals machen allerdings erst einen Bruchteil der deutschen Gasimporte aus. So importierte Deutschland im ersten Halbjahr 2023 rund 526 Terawattstunden Gas. Der Anteil der LNG-Terminals daran beträgt 6,4 Prozent. | NDR Schleswig-Holstein 14.07.2023 08:30 Uhr

Einbruch in Heider Schulgebäude

Nach früheren Vorfällen von Vandalismus und Einbrüchen an Schulen in Heide hat es erneut einen Vorfall in der Dithmarscher Kreisstadt gegeben. Wie die Polizei mitteilte, sind Unbekannte in die Förderschule am Schulzentrum Heide-Ost eingedrungen. Der oder die Täter beschädigten demnach in der Nacht zum vergangenen Mittwoch zwischen 1.30 und 4.30 Uhr ein Fenster an dem Gebäude in der Friedrich-Elvers-Straße. Außerdem wurden mehrere Räume durchwühlt. Bisher steht noch nicht fest, ob etwas gestohlen wurde. Der Sachschaden beträgt nach ersten Angaben mehr als tausend Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Einbruch in die Förderschule geben können, sollen sich bei der Polizei in Heide melden. | NDR Schleswig-Holstein 14.07.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 8:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 14.07.2023 | 16:30 Uhr

Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Die Nachrichten für Schleswig-Holstein aus dem Studio Heide vom 10. Juli 2023 im Überblick. Aktuell und kompakt. mehr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Flatterband ist auf dem Gelände einer Volkshochschule in Wedel gespannt. © dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Nach Messerangriff in Wedel: Verdächtige nicht mehr in Haft

Alle vier am Freitag Festgenommenen sind laut Polizei wieder auf freiem Fuß, es besteht kein dringender Tatverdacht. mehr

Videos