Stand: 01.05.2020 15:46 Uhr

Wacken Open Air: So bekommen Fans ihr Geld zurück

Seit mehr als zwei Wochen ist klar: Das Wacken Open Air-Festival findet in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht statt. Jetzt informieren die Organisatoren darüber, wie die Fans das Geld für die gekauften Tickets zurück bekommen. Es gibt vier Optionen - die aber zeitlich begrenzt sind.

Geld, Gutschein oder Spende?

In der kommenden Woche werden Erstattungsformulare verschickt. Bis zum 20. Mai müssen sich Fans dann entscheiden: Sie können sich den Kaufpreis entweder erstatten oder in einen Gutschein umwandeln lassen. Dieser Gutschein kann dann für andere Konzerte oder Fan-Artikel eingelöst werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, das Ticket an Wacken-Fans in Not zu spenden.

Umbuchung auf nächstes Jahr möglich

Die weitaus größte Zahl der Fans dürfte aber auf die vierte Option setzen und das Ticket auf das Festival 2021 umschreiben lassen. So können sie den Vorverkauf umgehen und haben eine Preisgarantie. Die Organisatoren haben bereits angedeutet, dass Tickets für das Wacken Open Air im kommenden Jahr teurer werden könnten.

Weitere Informationen
Vor einer Bühne stehen viele jubelnde Menschen © NDR

Wacken Open Air fällt aus - wegen Corona

Das Wacken Open Air 2020 ist abgesagt. Das hat der Veranstalter mitgeteilt. Gesundheit und Sicherheit stünden an erster Stelle, hieß es. Bundesweit sind Großveranstaltungen bis 31. August verboten. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in SH: Videos, Infos, Hintergründe

Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zum Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein. mehr

Das Gelände des Wacken Open Air erholt sich für die Besucher im nächsten Sommer. © NDR
59 Min

Von wegen Pause!

Auch wenn Ende Oktober der Hansa-Park schließt und Wacken zu Ende ist, wird nicht entspannt. Mit Hochdruck wird die kommende Saison vorbereitet: Nach der Saison, ist vor der Saison. 59 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 01.05.2020 | 16:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Mehrere grauweiße Pommerngänse stehen in einem Freilaufgehege auf der Hallig Süderoog © Holger Spreer Foto: Holger Spreer

Vogelgrippe bei Wildvögeln in Nordfriesland nachgewiesen

Viele Geflügelhalter in dem Kreis müssen ihre Bestände nun in Ställen unterbringen. Droht eine Ausbreitung wie 2016? mehr

Ein winddicht angezogenes Paar geht am Strand spazieren. © dpa Picture Alliance Foto: Carsten Rehder

Urlauber müssen Nordsee-Inseln von SH bis 5. November verlassen

Für das Binnenland und Fehmarn gilt nach der neuen Corona-Verordnung, dass Touristen bis zum 2. November abreisen müssen. mehr

Ein Blick von der kieler Förde auf das Landeshaus in Kiel © Schleswig-Holsteinischer Landtag

Landtag in SH beschließt Rekord-Neuverschuldung

Das Paket beinhaltet eine Erhöhung der Kreditermächtigung um 1,3 Milliarden Euro, um Steuerausfälle auszugleichen. Hinzu kommt ein Notkredit von 4,5 Milliarden Euro. mehr

Windrad und Photovoltaik-Anlage auf der Insel Pellworm. © dpa Foto: Sönke Mohl

Schleswig-Holstein setzt voll auf erneuerbare Energien

Klimaschutz als Standard - das ist das Ziel der Jamaika-Koalition in Kiel. Es soll unter anderem mehr Photovoltaikanlagen geben. mehr

Videos