Stand: 10.07.2024 21:41 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Schleswig-Holstein im Überblick. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Land vom 10. Juli 2024.

Brunsbüttel will bessere Fährverbindung über den NOK

Einstimmig hat die Ratsversammlung Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) am Mittwochabend eine Resolution beschlossen. Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) wird in dem Schreiben aufgefordert, sich umgehend um die Probleme zu kümmern und einen verlässlichen Fährbetrieb sicherzustellen. Zuletzt fiel wegen kaputter Fähren oder Personalmangel immer wieder eine der beiden großen Fähren aus. Die Folge waren lange Staus und Wartezeiten für Pendler, Schüler und Einsatzkräfte. Nach mehreren ergebnislosen Gesprächen mit dem Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt wenden Kommunalpolitiker sich nun mit ihren Forderungen an Wissing. Im Herbst soll ein Krisentreffen stattfinden - auch mit Wissing. | NDR Schleswig-Holstein 11.07.2024 06:00 Uhr

Samadzade vor dem Innen- und Rechtsausschuss

Im Herbst vergangenen Jahres musste die damalige Staatssekretärin im Sozialministerium, Marjam Samadzade, ihren Posten räumen. Samadzade hatte einen israelkritischen Post in einem sozialen Netzwerk kommentiert und weiterverbreitet. Die Opposition möchte herausfinden, welche Absprachen zwischen ihr und Ministerin Aminata Touré (Grüne) getroffen wurden. Einige Chatnachrichten galten bislang als gelöscht. Zur Aufklärung war Samadzade Mittwoch im Innen- und Rechtsausschuss des Landtags. Dort überraschte sie mit der Aussage, dass sie die Nachrichten abfotografiert habe. Vor einer Veröffentlichung der Screenshots verlangte sie Rechtssicherheit, sodass ihr keine juristischen Schwierigkeiten entstehen können. Bis zur nächsten Sitzung soll ihr das nun schriftlich zugesichert werden. | NDR Schleswig-Holstein 10.07.2024 19:00 Uhr

Luftwaffenübung "SNAP": Kampfjets waren in Jagel unterwegs

Bei der Übung "SNAP 24" hat die Luftwaffe in Jagel (Kreis Schleswig-Flensburg) am Mittwochnachmittag zwischen 14 und 15 Uhr ihre Leistungsfähigkeit getestet. Fünf Tornado-Kampfjets des Taktischen Luftwaffengeschwaders 51 "Immelmann" waren beispielsweise im Einsatz, außerdem unter anderem Eurofighter aus Rostock-Laage. Neben den Kampfjets waren in diesem Jahr auch große Transportmaschinen beteiligt, wie die Airbus A400M aus dem niedersächsischen Wunstorf. | NDR Schleswig-Holstein 10.07.2024 16:00 Uhr

Landtag diskutiert über Finanzierung des Projektbüros in Heide

Der Wirtschaftsausschuss des Landtages hat sich erneut mit der Northvolt-Ansiedlung bei Heide (Kreis Dithmarschen) befasst. Dabei ging es im Kern um die Frage, wann das geplante Projektbüro kommt und wie es finanziert werden soll. Das zukünftige Projektbüro soll in unmittelbarer Umgebung der Batteriefabrik entstehen und weitere Ansiedlungen und Infrastrukturprojekte initiieren, skizzierte Wirtschaftsminister Claus Ruhe Madsen (CDU) im Ausschuss das Vorhaben. Während das Land nach eigener Aussage bereit ist, sich hälftig an den Kosten zu beteiligen, erwartet die Region laut Madsen eine vollständige Kostenübernahme. | NDR Schleswig-Holstein 10.07.2024 14:00 Uhr

Weiterer Drogenfund am Strand bei Heiligenhafen

Am Strand bei Heiligenhafen in Ostholstein sind erneut Pakete mit Kokain gefunden worden. Das bestätigte die zuständige Zollfahndung auf Nachfrage von NDR Schleswig-Holstein. Um wie viele Pakete es sich genau handelt, wollte ein Sprecher aus ermittlungstaktischen Gründen nicht sagen. Erst vor einer Woche hatte ein Spaziergänger in unmittelbarer Nähe 20 Kilogramm Kokain gefunden - ebenfalls am Strand. Der Straßenverkaufswert des ersten Fundes wurde auf rund eine Million Euro geschätzt. Die Ermittler versuchen jetzt unter anderem herauszufinden, von welchem Schiff aus die Pakete womöglich über Bord gegangen sein könnten. | NDR Schleswig-Holstein 10.07.2024 12:00 Uhr

Festnahmen nach Drogen-Razzia in Dithmarschen und Steinburg

Bei einer groß angelegten Razzia hat die Polizei am Mittwoch mehrere mutmaßliche Drogendealer festgenommen. Den Angaben zufolge wurden drei Männer zwischen 25 und 30 Jahren verhaftet. In einem weiteren Fall wird ein Haftbefehl noch geprüft. Insgesamt haben rund 250 Beamte 14 Gebäude unter anderem in Heide, Wesselburen, Büsum (Kreis Dithmarschen), Tating (Kreis Nordfriesland) und Rendsburg durchsucht. Dabei stellten sie Bargeld, Mobiltelefone Ecstasy, Cannabis und Amphetamine sicher. In der Wohnung eines Verdächtigen entdeckten sie Flugabwehr-Munition - der Kampfmittelräumdienst rückte an. Laut Polizei haben die Ermittler durch die Razzia einen tieferen Einblick in den Drogenhandel an der Westküste bekommen. | NDR Schleswig-Holstein 10.07.2024 14:00 Uhr

Schwarzer Rauch über der A1

Über die A1 ist am Dienstagabend schwarzer Rauch gezogen. Auf einem Feld bei Merkendorf im Kreis Ostholstein waren dutzende Rundballen in Brand geraten. Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen. Warum das Feuer ausgebrochen war, ist noch unklar. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. | NDR Schleswig-Holstein 10.07.2024 08:30 Uhr

Heimische Betriebe bewerten die aktuelle Konjunkturlage als gut

Die Stimmung unter Handwerksbetrieben hat sich im Norden des Landes entgegen den Erwartungen leicht verbessert. Das zumindest teilt die Handwerkskammer Schleswig-Holstein mit. In einer Umfrage bewerten demnach die Hälfte der befragten Betriebe die Konjunkturlage als gut - im Frühjahr waren es noch 44 Prozent. Die Kammer führt das unter anderem auf einen Aufwärtstrend in der Baubranche zurück. An der Umfrage haben im Kammerbezirk Flensburg laut eigenen Angaben 215 Betriebe teilgenommen - zum Bezirk zählen neben der Stadt Flensburg auch die Kreise Schleswig-Flensburg, Nordfriesland, Rendsburg-Eckernförde und Dithmarschen. | NDR Schleswig-Holstein 10.07.2024 08:30 Uhr

Hund im heißen Auto gelassen - Prozess in Itzehoe

Mittwoch muss sich vor dem Amtsgericht in Itzehoe (Kreis Steinburg) ein Angeklagter wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz verantworten. Er soll einen von ihm betreuten Hund bei hohen Temperaturen auf einem Supermarktparkplatz im Auto zurückgelassen haben. Das Tier erlitt einen Hitzschlag und musste von seinen Leiden erlöst werden. Tierschutzvereine warnen im Sommer immer wieder davor, Tiere im Auto zu lassen. | NDR Schleswig-Holstein 10.07.2024 08:30 Uhr

Bundesverkehrsminister Wissing bekennt sich zum Weiterbau der A20

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) hat sich zum Weiterbau der A20 bekannt. Sie sei ein "ganz wichtiges Autobahnprojekt, mit dem ich so schnell wie möglich anfangen möchte", sagte Wissing am Dienstag. "Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass wir Baurecht bekommen." Jüngst hatte Wissing den Weiterbau der A20 aus Kostengründen infrage gestellt. Über das aktuelle Bekenntnis Wissings zeigte sich der Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schleswig-Holstein, Hagen Goldbeck, erfreut. Weil die Autobahn östlich von Bad Segeberg endet, müssen sich laut Goldbeck nicht nur Pendler jeden Tag durch Staus auf der B206 kämpfen. Naturschutzverbände fordern dagegen mehr Investitionen in bestehende Straßen und in die Bahn im Norden. | NDR Schleswig-Holstein 10.07.2024 08:00 Uhr

Seit fast 20 Jahren vermeintlich ausgestorbener Falter ist zurück

Insekten-Experten der Stiftung Naturschutz haben den sogenannten Goldenen Scheckenfalter in der Region um Itzehoe (Kreis Steinburg) gerettet. Zehn Jahre nachdem die ersten Tiere ausgesetzt wurden, hat sich die Population erholt, freut sich die Organisation. Der Goldene Scheckenfalter galt seit fast 20 Jahren in der Region als ausgestorben. | NDR Schleswig-Holstein 10.07.2024 08:00 Uhr

Leiche auf Hallig Süderoogsand entdeckt

Mitarbeiter der Schutzstation Wattenmeer haben am Dienstagnachmittag eine Wasserleiche an der südlichen Spitze der Hallig Süderoogsand (Kreis Nordfriesland) entdeckt. Beamte der Wasserschutzpolizei bargen den mit einem schwarzen Neoprenanzug bekleideten, männlichen Leichnam. Nach Polizeiangaben dürfte die Leiche schon länger im Wasser gelegen haben. Die Identität steht noch nicht fest - auch die Todesumstände sind derzeit noch unklar. | NDR Schleswig-Holstein 10.07.2024 06:30 Uhr

Pflegeheime in SH werden immer teurer

Pflegebedürftige in Heimen müssen auch in Schleswig-Holstein immer mehr Geld selbst zahlen. Laut Verband der Ersatzkassen wurden zuletzt für das erste Jahr im Heim knapp 2.650 Euro im Monat fällig. Das ist ein Anstieg von mehr als 150 Euro im Vergleichszeitraum. Der Grund für den gestiegenen Eigenanteil sind vor allem höhere Personalkosten für Pflegekräfte, meint der Ersatzkassenverband. | NDR Schleswig-Holstein 10.07.2024 05:30 Uhr

Wetter: Wolkig und warm mit vereinzelten Schauern

Mittwoch gibt es viele Wolken, etwas Sonne, zeitweise Schauer und vereinzelt kräftige Gewitter im Land. Zwischendurch bleibt es länger trocken und regional auch heiter. Höchstwerte liegen bei 20 Grad in List auf Sylt (Kreis Nordfriesland) bis 25 Grad in Ratzeburg (Kreis Herzogtum Lauenburg), vereinzelt leicht darüber. Abgesehen von Schauer- und Gewitterböen weht ein schwacher bis mäßiger, von Südost auf Südwest bis West drehender Wind. | NDR Schleswig-Holstein 10.07.2024 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Ihrer Region finden Sie in den Regionalnachrichten aus den fünf NDR Studios im Land: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
3 Min

Nachrichten 10:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.07.2024 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Lukas bei einer Akupunktur-Behandlung. © Johannes Tran Foto: Johannes Tran

Entzugsklinik Bokholt: Lukas will weg von den Drogen

Mit 14 fing er an, Cannabis zu konsumieren, später kamen Speed, Ecstasy und Kokain dazu. Jetzt will der 23-Jährige endlich clean werden. mehr

Videos