Polizeiautos © panthermedia Foto: heiko119
Polizeiautos © panthermedia Foto: heiko119
Polizeiautos © panthermedia Foto: heiko119
AUDIO: Drogen-Razzia an der Westküste in SH (1 Min)

Drogen-Razzia in Dithmarschen und Steinburg

Stand: 10.07.2024 12:38 Uhr

In den Kreisen Dithmarschen und Steinburg ist die Polizei am Mittwochmorgen zu Durchsuchungsaktionen ausgerückt - mit Erfolg: Drei Haftbefehle wurden vollstreckt, ein vierter ist noch in Prüfung.

Im Fokus der Ermittler standen 14 Gebäude im Westen des Landes. Hintergrund waren umfangreiche Ermittlungen im Bereich Drogenhandel - der Schwerpunkt lag laut Polizei in Dithmarschen. Mit Wesselburen, Heide und Büsum, es gab aber auch Durchsuchungen in Tating (Kreis Nordfriesland) und Rendsburg. Vier Männer zwischen 25 und 30 Jahren wurden festgenommen, einer davon nur vorläufig. Die Prüfung seines Haftbefehls steht laut Polizei noch aus.

Einer der festgenommenen Männer soll sich gewehrt und sich dabei leicht verletzt haben. Um wie viele Beschuldigte es sich insgesamt handelte, gegen die ermittelt wurde, gab die Polizei nicht bekannt. Insgesamt waren nach Angaben der Polizeidirektion Itzehoe (Kreis Steinburg) 250 Beamte von Polizei und Staatsanwaltschaft im Einsatz.

Drogen, Bargeld und Munition bei Durchsuchungen gefunden

Zusätzlich zu den Festnahmen konnte die Polizei auch Drogen in "nicht geringer Menge" sicherstellen, darunter Ecstasy und Cannabis, und Bargeld in fünfstelliger Höhe - mutmaßlich Drogengeld. Auch neun Handys der Drogenhändler fanden die Beamten. In einer Wohnung wurde bei der Durchsuchung nach Angaben der Polizei Flugabwehr-Munition gefunden und gesichert. Laut Polizei haben die Ermittler durch die Razzia einen tieferen Einblick in den Drogenhandel an der Westküste bekommen.

Letzte große Razzia wegen Drogenhandels im Mai

Zuletzt hatte es im Mai im Norden eine groß angelegte Drogen-Razzia gegeben, darunter auch in Schleswig-Holstein. 650 Einsatzkräfte aus vier norddeutschen Bundesländern waren daran beteiligt. Neun Personen wurden damals festgenommen, mehrere Kilogramm Drogen konnten sichergestellt werden.

Weitere Informationen
Schriftzug "www.POLIZEI.schleswig-holstein.de" steht an der Tür eines Streifenwagens der Polizei. © NDR Foto: Pavel Stoyan

SH: Polizei beschlagnahmt Drogen im Wert von knapp 900.000 Euro

Drei Männer, die illegal mit Drogen gehandelt haben sollen, sitzen in Untersuchungshaft. Außerdem fanden die Beamten eine Drogenküche. mehr

Polizeiautos © panthermedia Foto: heiko119

Drogen-Großrazzia im Norden: Neun Personen festgenommen

Nach Angaben der Polizei wurden 38 Objekte durchsucht. Die Polizeidirektion Flensburg hat selten einen größeren Einsatz erlebt. mehr

Blick auf ein Polizeiauto aus Schleswig-Holstein. © picture alliance / SULUPRESS.DE | Torsten Sukrow / SULUPRESS.DE Foto: Torsten Sukrow

Drogen-Razzia in Itzehoe, Halstenbek und Hamburg

Bei dem Einsatz haben die Beamten diverse Betäubungsmittel, Bargeld, Waffen und fünf Fahrzeuge sicher gestellt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.07.2024 | 12:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Kreis Dithmarschen

Kreis Steinburg

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Zeichnung, wie ein Jugendlicher einen anderen verprügelt und die Szene mit dem Handy filmt. © NDR

Jugendgewalt in SH: Maßnahmenpaket im Landtag vorgestellt

Gewalt unter Jugendlichen nimmt zu. CDU, Grüne, FDP und SSW fordern, entschiedener zu handeln und legen ein 13-Punkte-Maßnahmen-Paket vor. mehr

Videos