Stand: 08.05.2020 14:56 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Rendsburger Kanaltunnel bis Montag gesperrt

Stau vor dem Rendsburger Kanaltunnel © Daniel Friederichs Foto: Daniel Friederichs
Der Kanaltunnel wird an diesem Wochenende voll gesperrt.

Der Rendsburger Kanaltunnel ist für Autofahrer am Wochenende nicht passierbar. Im Rahmen der Grundinstandsetzung muss die Energieversorgung des Bauwerks umgebaut werden. Das hatte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Kiel-Holtenau mitgeteilt. Die Vollsperrung beginnt am Freitag (8.5.), 21 Uhr, und dauert bis Montag (11.5.), 5 Uhr. Für dieselben Arbeiten war der Tunnel bereits vom 25. bis 27. April gesperrt worden.

Trafos wechseln, Verteilungen umbauen

"An beiden Wochenenden wird die Stromversorgung des Tunnels unterbrochen", erklärte WSA-Projektingenieur Christian Effe damals. "So können die Arbeiter der beauftragten Fachfirmen unter anderem Trafos in den Betriebsgebäuden auf der Nord- und Südseite austauschen, die Mittelspannungsanlage reinigen und die Niederspannungshauptverteilung umbauen."

Für den Zeitraum der Vollsperrungen werden die Autofahrer gebeten, über die A7 oder die Fährstelle Nobiskrug auszuweichen. Wie es aktuell auf den Straßen in Schleswig-Holstein aussieht, können Sie in unserem Verkehrsservice nachlesen.

Weitere Informationen
Fahrzeuge stehen auf einer Autobahn im Stau. © dpa bildfunk Foto: Axel Heimken

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 08.05.2020 | 10:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Autos stehen geparkt am Straßenrand in einer Straße in Wesselburen. © NDR

Schwierige Corona-Eindämmung in Wesselburen

In Wesselburen steigt die Zahl der Corona-Infizierten weiter. Wohnverhältnisse und Sprachbarrieren stellen das Gesundheitsamt vor Probleme. Die Behörde versucht, die Lage in den Griff zu bekommen. mehr

Stühle stehen auf Tischen in einem leeren Klassenzimmer einer Schule. © picture aliance / dpa-Zentralbild Foto: Peter Endig

Corona: Viele Schüler im Kreis Pinneberg in Quarantäne

Im Kreis Pinneberg müssen rund 200 Schüler aus verschiedenen Schulen in Quarantäne. Nach Angaben des Kreises sind mehrere Corona-Tests in den jeweiligen Klassen positiv ausgefallen. mehr

Braunschweigs Yassin Ben Balla (l.) und Kiels Aleksandar Ignjovski kämpfen um den Ball. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen/dpa

Holstein Kiel spielt in Braunschweig unentschieden

Eigentlich sollte diese Saison für Eintracht Braunschweig zur großen Sause werden. Doch der Aufsteiger kommt in der Corona-Zeit nicht in Schwung. Gegen Kiel gab es zumindest den ersten Punkt. mehr

Ein altes Gleisbett liegt bewachsen mit Gras auf dem Gelände der KZ Gedenkstätte Husum-Schwesing. © NDR

Schwesing: Historisches Gleis soll an KZ erinnern

In der KZ-Gedenkstätte Schwesing-Husum soll ein historisches Gleis ein Mahnmal werden. Über die Stahlschiene waren Zwangsarbeiter in das Lager gebracht worden. Viele von ihnen starben. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein