Stand: 18.02.2019 17:19 Uhr

Nur noch ein Schiff zwischen Büsum und Helgoland

Bild vergrößern
Bald fährt nur noch die "Funny Girl" von Büsum nach Helgoland.

Es wird täglich nur noch eine Verbindung von Büsum nach Helgoland geben, wenn ab März nur noch eine Reederei in Büsum aktiv ist. Das Unternehmen Adler & Eils GmbH & Co. KG wird dann nur noch die Fahrten der "Funny Girl" nach Helgoland anbieten. Die Reedereien Cassen Eils und Adler-Schiffe haben sich zu dem neuen Unternehmen zusammengeschlossen.

Umbuchung auf "Funny Girl"

Tickets können ab dem 1. März über die neue Homepage www.adler-eils.de gebucht werden. Gäste und Reisegruppen, die bereits Tickets für die "Lady von Büsum" erworben haben, werden automatisch auf die "Funny Girl" umgebucht. Andere Angebote von Büsum aus, wie Fahrten zu den Seehundsbänken, Seetierfang- und Küstenfahrten, blieben laut Reederei bestehen. Der Helgoländer Tourismus-Chef Lars Johannson befürchtet, dass es in der Hochsaison zu Engpässen kommen kann.

Weitere Informationen

Helgoland: Reeder freuen sich über gute Saison

04.11.2018 14:00 Uhr

Die Saison für die Bäderschiffe nach Helgoland geht zu Ende. Die Reeder ziehen eine gute Bilanz. Einer spricht sogar von der besten Saison, die er je hatte. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.02.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:31
Schleswig-Holstein Magazin

Fahrfitness-Check für Senioren

Schleswig-Holstein Magazin
05:34
Schleswig-Holstein Magazin
01:00
Schleswig-Holstein 18:00