Die SPD-Landesvorsitzende Serpil Midyatli spricht während einer Pressekonferenz auf dem Kleinen Parteitag. © dpa-Bildfunk Foto: Frank Molter

Kleiner Parteitag: Nord-SPD will Koalition mit Grünen

Stand: 06.03.2021 13:13 Uhr

Die SPD in Schleswig-Holstein rüstet sich für den Bundestagswahlkampf. Auf einem digitalen Kleinen Parteitag diskutierten die Sozialdemokraten am Sonnabend ihre Impulse für das Wahlprogramm.

SPD-Landeschefin Serpil Midyatli will sich durch schlechte Umfragewerte nicht abschrecken lassen, sondern sie als Ansporn sehen. Schließlich gehe es der Partei nicht um Zahlen, sondern um Haltung: "Erinnert Euch daran, warum ihr damals in die SPD eingetreten seid. Ihr seid eingetreten, um das Leben der Menschen besser zu machen, um zu gestalten, um Veränderungen auf den Weg zu bringen."

SPD hofft auf Regierung mit den Gründen

Ein Vorschlag der SPD ist die Kindergrundsicherung - sie soll Kinderarmut verhindern. Weitere Forderungen sind eine 30-Stunden Arbeitswoche und ein Mindestlohn deutlich über zwölf Euro. Die 30 Delegierten haben bei dem digitalen Parteitag geschlossen für einen entsprechenden Antrag des Vorstands gestimmt. Ziel der Sozialdemokraten sei eine Regierung mit den Grünen. Das machte Serpil Midyatli deutlich. Nur so gebe es eine soziale, digitale und klimaneutrale Politik, sagte die SPD Landeschefin. Im Hinblick auf die Bundestagswahl im September sei sie sehr, sehr zuversichtlich.

Die Nord-SPD ist derzeit mit sechs Abgeordneten im Bundestag vertreten. Bei der Wahl 2017 wurde sie im Land mit 23,3 Prozent der Stimmen zweitstärkste Partei hinter der CDU. Bei der Europawahl reichte es mit 17,1 Prozent nur noch für Platz drei nach den Grünen und der CDU.

Weitere Informationen
Ralf Stegner (SPD) spricht im Landtag.  Foto: Frank Molter

Ralf Stegner als SPD-Direktkandidat für Bundestagswahl bestimmt

Stegner wird 2021 für den Wahlkreis Pinneberg antreten. Damit will er von der Landespolitik in die Bundespolitik wechseln. mehr

Armin Laschet (CDU, l), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, lacht neben Daniel Günther (CDU).  Foto: Christian Charisius

Günther zu CDU-Chef Laschet: "Gut für die Zukunft aufgestellt"

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident und CDU-Landeschef Daniel Günther hatte sich schon früh für Armin Laschet als Bundesvorsitzenden ausgesprochen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 06.03.2021 | 13:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Jäger mit angelegtem Gewehr © Imago

Zur Sache: Jagen wird immer beliebter

In der Sendung Zur Sache am Sonntag geht es um das Jagen in Schleswig-Holstein und das große Interesse vieler Menschen an einem Jagdschein. mehr

Videos