Eine beschädigter Metallpfeiler der Kiellinie unterwasser. © NDR

Kampfmittelräumdienst arbeitet an Kiellinie

NDR 1 Welle Nord - Nachrichten für Schleswig-Holstein -

Es ist für viele Kieler der Schandfleck der Stadt: der Bauzaun an der Kiellinie. Die Spundwand ist so stark beschädigt, dass sie abgesperrt werden musste. Das Thema des Tages aus dem Studio Kiel.

3 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Gesperrte Kiellinie: Kampfmittelräumer im Einsatz

Die marode Spundwand an der Kiellinie soll saniert werden. Zunächst müssen Experten jedoch im Wasser der Förde und auch an Land nach Weltkriegsmunition suchen. Diese Arbeiten haben nun begonnen. mehr