Schäden auf der Fahrbahn der A1. © TeleNewsNetwork

Hitzeschäden auf A1 sind repariert

Stand: 24.06.2021 12:45 Uhr

Für die Behebung eines Hitzeschadens war die Autobahn 1 von Fehmarn in Richtung Lübeck zwischen Scharbeutz und Pansdorf gesperrt. Seit Donnerstagmittag Uhr ist sie wieder freigegeben.

Der Hauptfahrstreifen der A1 zwischen Pansdorf und Scharbeutz in Richtung Fehmarn wurde nach Abschluss der Sanierungsarbeiten bereits in der Nacht zu Donnerstag wieder freigegeben. Und auch in Fahrtrichtung Süden ist die Autobahn seit 11 Uhr wieder komplett befahrbar.

Tempolimit auf beiden Fahrbahnseiten

Auf dem Abschnitt zwischen Scharbeutz und Pansdorf war die Fahrbahn zuerst Richtung Süden, dann auch Richtung Norden aufgeplatzt. Nach einer provisorischen Instandsetzung galt in Richtung Süden Tempo 60, Richtung Norden Tempo 80.

Hitzeschäden hatte es auch am vergangenen Wochenende zwischen Reinfeld und dem Kreuz Lübeck gegeben. Dort verschoben sich auf der Höhe Wesenberg vier Betonplatten. Die Fahrbahn ist aber wieder frei.

Der "Blow-up-Effekt"

Bei mehr als 40 Grad in der prallen Sonne kann es laut Experten zu einem sogenannten Blow-up-Effekt kommen. Die Fahrbahn bläht sich auf und zerplatzt. Dabei ist die Höhe der Wölbungen kaum erkennbar, da sich die Platten gegeneinanderdrücken und wie Eisschollen kaputtgehen.

Wie es aktuell auf den Straßen aussieht, erfahren Sie jederzeit in unserem Verkehrsservice für Schleswig-Holstein.

Weitere Informationen
Schäden auf der Fahrbahn der A1. © TeleNewsNetwork

A1-Hitzeschäden bei Reinfeld und Scharbeutz repariert

Die Arbeiten zwischen Reinfeld und dem Kreuz Lübeck sind abgeschlossen. Der Abschnitt zwischen Scharbeutz und Pansdorf wurde notdürftig repariert. mehr

Ein Stau bildet sich auf der Autobahn 1 bei Reinfeld. © German Video/Johannes Kahts

Ferienbeginn in SH: Staus auf Straßen und vor Fähren

An der Autozugverladung nach Sylt und am Fähranleger der Wyker Dampfschiff-Reederei in Dagebüll war viel los. Auf der A1 gab es Staus. mehr

Ein Stau auf der Autobahn.

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 23.06.2021 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Impfpass und ein Smartphone, auf dem die App CovPass läuft, liegen auf einem Impfzertifikat. © picture alliance/dpa/Stefan Puchner Foto: Stefan Puchner

Kostenpflichtige Corona-Tests? Mehr Rechte für Geimpfte? - Reaktionen aus SH

Ministerpräsident Günther (CDU) sagt, es sei "Bürgerpflicht" sich impfen zu lassen. Kubicki (FDP) hält Einschränkungen für Ungeimpfte für rechtlich nicht gerechtfertigt. mehr

Videos