Stand: 08.05.2018 11:39 Uhr

Historisches Schiff kommt in Flensburg an

Es ist ein besonderes Denkmal: In der Nacht zum Dienstag haben Spezialisten das historische Expeditionsschiff "Feuerland" mit einem Schwertransporter von Hamburg nach Flensburg in die Museumswerft gebracht. Es wurde 1927 in Büsum gebaut und segelte als Forschungsschifff um Feuerland. Das Schiff galt dann lange als verschollen, bis es 2003 von einem deutschen Kapitän an der Küste der Falklandinseln wieder entdeckt wurde. In Anbetracht seines historischen Wertes für die deutsche Schifffahrtsgeschichte, erwarb er das Schiff und holte es zurück nach Deutschland. 2007 stellte das Land Schleswig-Holstein es unter Denkmalschutz.

Schiff ist aktuell nicht schwimmfähig

Das Expeditionsschiff soll nun in Flensburg mit Hilfe von Spendengeldern restauriert werden. Ein riesiger Kran lud die "Feuerland" am Dienstagfrüh um 4.30 Uhr an der Museumswerft ab. Jens Fiedler ist Vorsitzender des Förderkreises zum Erhalt des Schiffes. Er ist froh, dass der Rumpf des mehr als 90 Jahre alten Schiffes in einem Stück erhalten ist. Trotzdem gibt es viel zu tun. Die "Feuerland" wiegt stolze 21 Tonnen und ist sehr restaurierungsbedürftig. Die Gesamtkosten für die Instandsetzung schätzt Fiedler auf 1,4 Millionen Euro. Zehn Jahre lang lag die "Feuerland" bei einer Werft in Hamburg-Harburg. Die Witterung hinterließ sehr deutliche Spuren. Deswegen ist sie auch aktuell nicht schwimmfähig und musste über die Straße nach Flensburg geschafft werden. Und weil sie mit fünf Meter Breite und 16 Meter Länge nicht durch den Elbtunnel gepasst hätte, musste der Schwertransporter lange Umwege fahren.

Schwere Last: Historisches Feuerschiff auf dem Landweg

Weitere Informationen

Flensburg: Das Tor nach Skandinavien

Die nördlichste Stadt Deutschlands gehörte viele Jahrhunderte als Lehen zum dänischen Königshaus. Die enge Verbundenheit ist noch immer spürbar. In Flensburg leben knapp 95.000 Einwohner. mehr

Flensburger Museum zeigt die Welt der Schiffe

Schon seit Jahrhunderten fahren Schiffe von Flensburg aus in die weite Welt. Wie wurden sie gebaut? Wie funktionierte der Handel mit Rum? Das Schifffahrtsmuseum zeigt es. mehr

Flensburg: Ein Berg für Kunst und Kultur

Uralte Möbel, ganze Bauernstuben und Gemälde vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart: Der Museumsberg in Flensburg zeigt ein breites Spektrum der regionalen Kunst und Kultur. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 08.05.2018 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

04:29
Schleswig-Holstein Magazin

Flensburg: 150 Jahre SPD-Kreisverband

14.11.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:12
Schleswig-Holstein Magazin

Einsatztraining der Ratzeburger Polizei

14.11.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:24
Schleswig-Holstein Magazin

Gerechtigkeit für Tiere: Die Tierschutz-Kids

14.11.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin